Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Empfehlung] Suche eine Stirnlampe

Moderator: elho

Benutzeravatar
fotomike
Geocacher
Beiträge: 298
Registriert: So 12. Aug 2007, 23:40

Beitrag von fotomike »

Hi, der Link scheint irgendwie überlastet zu sein.. :roll:
Liebe Gruesse, (foto)mike +
Muss ich einen Schirm mitnehmen?
rPanerai
Geocacher
Beiträge: 122
Registriert: Di 17. Jul 2007, 20:36

Beitrag von rPanerai »

fotomike hat geschrieben:Hi, der Link scheint irgendwie überlastet zu sein.. :roll:
Gestern hatte ich auch mal das Gefühl, dass die Zebra-Stirnlampe derart beliebt ist, dass die Seite überlastet ist :wink: Bin nämlich über meinen eigenen Link auch nicht mehr reingekommen. Jetzt gerade ging die Seite aber problemlos auf. Hier ist der Link noch mal, weil ich nicht ganz sicher bin, ob der letzte funktioniert hat. http://www.flashlightshop.de/catalog/in ... 746b8a66aa

Ich hoffe, dass meine Zebra-Lampe noch vor Weihnachten da sein wird; die Bank hat blöderweise heute erst das Geld von meinem Konto abgebucht, so dass der Händler es wohl frühestens morgen haben dürfte. Nach den positiven Tests in diversen Foren und den vielversprechenden Fotos freu' ich mich jedenfalls schon riesig drauf. Eigentlich hatte ich ja nur ne gute Schlüsselbundleuchte gesucht und dabei in dem Online-Shop gestöbert, wo ich auch meine Fenix gekauft hatte. Dadurch bin ich dann über das Lämplein "gestolpert", und das Kind im Manne sagte: Muss ich haben! Scheint ja auch als Leselampe gut geeignet zu sein. Alle meine bisherigen Leselampen waren entweder nicht hell genug oder hatten für größere Bücher einen zu starken Fokus. Die Zebra soll ja sowohl sehr hell als auch weit streuend sein...
John07
Geocacher
Beiträge: 116
Registriert: Mo 24. Sep 2007, 18:09

Beitrag von John07 »

Ich hab mir vor kurzem die Lucido TR1 zugelegt.
Ich bin voll zufrieden, ja schon fast begeistert. Die Lampe ist schön leicht, stufenlos einstellbar. Es gibt einen wunderschön runden Lichtkreis und damit ist sie ideal fürs laufen und klettern. Bei dem letzten Nachtcache konnte ich selbst mit der schwachen Stufe jeden Reflektor einwandfrei finden, die anderen Geocacher haben immer wieder erstaunt festgestell wie hell das Ding ist :-)
Ich wüsste zur Zeit nicht, warum ich eine andere Lampe kaufen sollte, sie ist ab jetzt immer dabei und hat meine Maglite 2A abgelöst (gut, die ist auch net so prickelnd)
Einziger möglicher Nachteil: sie ist nicht fokussierbar, hab ich aber wie gesagt noch nicht vermisst

Gruß
Jonas
P.S. Preis war bei mir 25€ inkl. einem Satz Batterien.
Edit: Ich sehe gerade, dass es offenbar 2 Versionen gibt. Ich hab die mit 4 LEDs in rot.
Zuletzt geändert von John07 am Di 18. Dez 2007, 20:15, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
fotomike
Geocacher
Beiträge: 298
Registriert: So 12. Aug 2007, 23:40

Beitrag von fotomike »

Moin,
jau, der Link geht wieder und danke dafür! Ich habe mir hier zwischenzeitlich eine Petzl Myo XP (Herstellerlink) bestellt. Diese Lampe hatte hier im Forum meist positive Zustimmung erhalten. Bin gespannt, wann die kommt. Aber ich "sammle" die Links und Firmen, man weiss ja nie :wink:
Liebe Gruesse, (foto)mike +
Muss ich einen Schirm mitnehmen?
Benutzeravatar
fotomike
Geocacher
Beiträge: 298
Registriert: So 12. Aug 2007, 23:40

Beitrag von fotomike »

Sorry, Doppelposting. Text gelöscht.
Liebe Gruesse, (foto)mike +
Muss ich einen Schirm mitnehmen?
Benutzeravatar
fotomike
Geocacher
Beiträge: 298
Registriert: So 12. Aug 2007, 23:40

Erfolgreicher Lampenkauf

Beitrag von fotomike »

fotomike hat geschrieben:Ich habe mir hier zwischenzeitlich eine Petzl Myo XP (Herstellerlink) bestellt.
Moin,
heute ist sie angekommen. Bin HELLAUF begeistert! :lol: So viele kleine durchdachte Details, spitze. Der Geschäftsvorgang bei der genannten Firma war einwandfrei, die Preise sind es auch.

Eine Maglite 3D LED gehört nun ebenfalls zu meiner Ausrüstung. Ebenfalls eine schöne Lampe. 8) Ich hatte die (leider) - an sich dort im Vergleich mir bekannter Händler günstig - schon bei E..y bestellt; der Preis war bei dem o.g. Händler noch niedriger. Na, egal.

Vielen Dank an die vielen hilfreichen Hinweise hier im Forum, die dann für mich zum Kauf dieser Lampen führten.
Liebe Gruesse, (foto)mike +
Muss ich einen Schirm mitnehmen?
rPanerai
Geocacher
Beiträge: 122
Registriert: Di 17. Jul 2007, 20:36

Beitrag von rPanerai »

Meine Zebra-Lampe kam heute an. Sehr gute Verarbeitung, sehr hell, sehr klein, sehr leicht. Die Ausleuchtung ist flutlichtartig weich; ideal zum Lesen, für handwerkliche Arbeiten etc. Durch die enorme Helligkeit in der höchsten Stufe ist sie auch super für Nachtwanderungen geeignet; aber natürlich nicht so sehr zur Reflektorsuche, da sich das Licht nicht bündeln lässt. Die vielen mitgelieferten Gummiteile, mit denen man die Lampe am Stirnband, an einer mitgelieferten Kordel und am ebenfalls mitgelieferten Clip befestigen kann, wirken zunächst etwas simpel, da sie nur auf die Lampe draufgeschoben werden. Sie scheinen aber sehr praktisch und haltbar zu sein. Bleibt abzuwarten, wie alterungsbeständig das sehr weiche, wertig wirkende Kunststoffmaterial wohl sein wird...

Einziger kleiner Mangel der Lampe: Man schaltet sie ja durch Drehen der Batterieabdeckung ein und aus. Wenn man den Batteriedeckel nach dem Ausschalten nicht noch mindestens eine Umdrehung weiterdreht, schaltet sich die Lampe durch Druck auf den hinteren Deckel an, solange man draufdrückt; vermutlich, weil die Batteriefeder dann innen gegen die Batterie drückt. Das finde ich nicht sooo elegant, ist aber verschmerzbar.

Schade finde ich auch, dass keine Öse dabei ist, mit der man die Lampe am Schlüsselbund befestigen kann. Von der Größe her ist es nämlich die ideale Schlüsselbundlampe. Man kann sie natürlich auch über eine der mitgelieferten Plastikhalterungen mit dem Schlüsselbund verbinden; durch die Plastiteile trägt sie dann aber ein bisschen zu stark auf, finde ich.

Alles in allem: Die bisher beste Stirnlampe, die ich jemals in den Fingern hatte!
Benutzeravatar
Pike2000
Geomaster
Beiträge: 385
Registriert: Sa 16. Okt 2004, 17:25
Wohnort: Sauerland/Iserlohn

Beitrag von Pike2000 »

@rPanerai

kannst Du bite etwas über die Leuchtdauer posten!? Stimmen die Angaben auf der Herstellerseite?

cu Dirk
Bild
rPanerai
Geocacher
Beiträge: 122
Registriert: Di 17. Jul 2007, 20:36

Beitrag von rPanerai »

Pike2000 hat geschrieben:@rPanerai

kannst Du bite etwas über die Leuchtdauer posten!? Stimmen die Angaben auf der Herstellerseite?

cu Dirk
Hallo, habe gestern viel mit der Lampe rumgespielt, in den verschiedensten Leuchtstufen. Abends war ich dann mindestens noch anderthalb Stunden im Freien unterwegs, wobei die Lampe mit voller Power brannte. Und sie ist immer noch voll. Ich verwende die mitgelieferte Duracell-Batterie. Nach dem, was ich bislang sagen kann, sind die Herstellerangaben zur Leuchtdauer nicht geschönt.
Benutzeravatar
Pike2000
Geomaster
Beiträge: 385
Registriert: Sa 16. Okt 2004, 17:25
Wohnort: Sauerland/Iserlohn

Beitrag von Pike2000 »

rPanerai hat geschrieben:..........Nach dem, was ich bislang sagen kann, sind die Herstellerangaben zur Leuchtdauer nicht geschönt.
Ich habs geahnt, also muss ich die Lampe wohl doch kaufen :D :wink: :D

Danke für Deine Info
cu Dirk
Bild
Antworten