Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Geocaching-Programme für Windows.

Moderator: Christian und die Wutze

neopren66
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 12:56

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von neopren66 »

neopren66 hat geschrieben:> Leider kirege ich das Ding nicht auf meinem iPAQ h4150 (Windows CE 4.20 = 2003 Premium) zum Laufen.
Ich habe nun in Toms Thread nachgefragt, ob er eine Version für WM 2003 Premium machen wird. Ich glaubs ja nicht, aber fragen kostet nix und schön wärs.

03.09.2009 - Nachtrag:

So, Antwort ist da: Es ist nicht geplant GCz für WM 2003 zu compilieren.

Sehr schade, da ich mich ungern von meinem iPAQ h4150 trenne..

Nun gut. Ich hatte gerade die Chance meinen Handy-Vertag zu verlängern und habe mir daher einen T-Mobile MDA Compact V bestellt (ähnlich HTC Diamond 2). Hoffe GCz II läuft auf dem Gerät mit WM 6.1 dann sauber.
dippydipp
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Di 5. Aug 2008, 11:39

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von dippydipp »

Das wird mit sicherheit laufen. Hab auch (mittlerweile) WM 6.1 im Einatzt und das läuft bestens. Kenne auch noch zwei Kollegen die das auch auf unterschiedlichen Geräten betreiben. Eins davon ist glkaube ich sogar ein MDA Compact. Auf jeden Fall ein Gerät von T-Onschitt.
Benutzeravatar
Hase.Felix
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 16:26

POI-Warner von Navigating.com

Beitrag von Hase.Felix »

Ich habe für meinen PDA die Software POI-Warner für Geocaching.
Ich habe in von http://www.navigating.de/. Leider kostet er 29,99€.
Aber das lohnt sich. Man geht einfach auf GPS als Ziel. Dort kann man dann die beliebigen Koordinaten eingeben. Außerdem ist der POI-Warner sehr genau und führt fast immer genau ans Ziel.
Bild

Bild
fragen
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 22:46

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von fragen »

aus beitrag 2:
- Direktzugriff auf Google Maps(per Download - static Maps und ein Satfoto in gewünschter Auflösung)

Heißt das, dass man vorher die entsprechende GM rund um den cache in gewünschter Auflösung downloaden kann und keine Internetverbindung während des cachens braucht?

Was fehlt in der Software im Vergleich zum Cachewolf bzw. wo ist der cachewolf überlegen?
derlbear
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Aug 2009, 17:48

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von derlbear »

fragen hat geschrieben:aus beitrag 2:
- Direktzugriff auf Google Maps(per Download - static Maps und ein Satfoto in gewünschter Auflösung)

Heißt das, dass man vorher die entsprechende GM rund um den cache in gewünschter Auflösung downloaden kann und keine Internetverbindung während des cachens braucht?

Was fehlt in der Software im Vergleich zum Cachewolf bzw. wo ist der cachewolf überlegen?
Wenn du von GCzII redest, dann heißt es genau das. Ich lade alles daheim schön per Wlan runter und gehe dann cachen, ohne auch nur 1x ins Netz zu müssen. Habe alle Karten, Hints, Logs, Bilder usw. dabei.
Der einzige Nachteil der Software ist (was für mich aber eigentlich kein Nachteil ist, da ich eh alles auf dem Handy mache), ist die Tatsache, dass man das Programm nicht auch auf dem PC verwenden und die Daten so synchronisieren kann.

Ansonsten ist GCzII meiner Meinung nach in allen Punkten Cachewolf überlegen. GCzII ist anfangs eventuell aufgrund der vielen Funktionen ETWAS unübersichtlich, doch eigentlich ganz schlüssig und so sehr schnell zu erlernen :-) Fingerfreundlich ist es, der Kompass dreht sich mit dir und vor allem..... EXTRA für das Display gemacht.

Dazu gibt es jetzt noch die Features wie GPS Position mitteln oder das Bearing ("bitte gehe 200m bei einer Peilung von 45° zum nächsten Punkt")....

mfg,
derlbear
fragen
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 22:46

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von fragen »

Genau so mache ich es jetzt auch mit cachewolf und nutze das PC-Programm gar nicht. Ich werde es also mal mit GCzII versuchen. Gibt es irgendwo etwas wie eine Kurzanleitung zum Setup (was bedeutet z.B.Version....for Standard bzw. ohne for Standard? Das Sprachpaket (for german) ist wohl einfach danach zu installieren) bzw. erste Schritte. Wenn nicht, werde ich es schon beim probieren entdecken...
Danke erstmal.
Multikulti+Hossa
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 12:54

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von Multikulti+Hossa »

Standart = für WindowsMobile

ohne Standart = für TouchHD

Sprachpaket installt sich von alleine

alles andere findest och alleine raus :)
erklärt sich von selbst das gute Stk, nun hats ja och nen Projektionsrechner bei , vorher durfte ich immer umständlich erst mit exel machen
fragen
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 22:46

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von fragen »

Nochmal ne Frage zum GCzII:
kann man am PC eine zip-datei mit vielen gpx erstellen und dann einlesen, oder muss man jede extra anklicken beim gpx import?
Benutzeravatar
upigors
Geowizard
Beiträge: 2359
Registriert: Mo 24. Sep 2007, 15:52
Wohnort: 39326 Hohenwarsleben
Kontaktdaten:

Re:

Beitrag von upigors »

Vater und Sohn hat geschrieben:Auch immer gerne genutzt ist das GeoCachingMultiTool für den PocketPC.
Es beinhaltet einen HintDecoder und den String2Alphabet Converter.
zur Vorschau (animiertes gif)
zum Download


Ebenfalls für den PocketPC (Pocket Excel) ist das KoordinatenTool.
zur Vorschau (animiertes gif)
zum Download

Alle Tools sind Freeware.
gehts nur mir so oder sind die links alle off?
Bild..Bild..[
Benutzeravatar
Sejerlänner
Geowizard
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:10

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von Sejerlänner »

versuch es mal hier:
http://www.hentsch.de/gc/
Liebe Grüße
Sejerlänner
Antworten