Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Geocaching-Programme für Windows.

Moderator: Christian und die Wutze

Uatschitchun
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: So 19. Nov 2006, 13:38

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von Uatschitchun »

richesse-gps habe ich mal ausprobiert ...

Läuft mit nem 500er PQ ganz flott (der Import dauert etwas), kann Notes, Navigation und sortiert Caches um die derzeitige Position.
Leider stürzt es öfter mal ab ;( Es gibt aber einen "Bugtracker" ;)
Kann also noch was recht brauchbares werden!

Deutliches Pro: GPL
MiK
Geoguru
Beiträge: 5214
Registriert: Sa 25. Nov 2006, 01:11
Wohnort: 64293 Darmstadt / Kleinwallstadt
Kontaktdaten:

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von MiK »

tower27 hat geschrieben:Man sollte es sich zumindest anschauen, der größte Vorteil aus meiner Sicht ist, dass man "spontan", an ungeplanten Orten ähnliche Funktionen wie im Cachewolf bekommt - dort aber mit mehr Vorbereitungsarbeit.
Ich habe die Software jetzt noch nicht ausprobiert uns schließe nicht aus, dass es damit evtl. etwas komfortabler geht. Aber um mit Cachewolf spontan an einem ungeplanten Ort die Caches in der Gegend zu spidern sind auch nur wenige Klicks notwendig:
- (bei aktivem GPS) im GotoPanel auf "Zentrum" klicken
- Im Anwendungs-Menü auf Import->Spider von geocaching.com
Benutzeravatar
tower27
Geowizard
Beiträge: 1035
Registriert: So 6. Apr 2008, 22:01
Wohnort: Saarland

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von tower27 »

Hei, Klasse - vielen Dank für den tipp.
ich hab den Menüpunkt ganz an Anfang gesehen und dann vergessen - so eine Schande !

Thomas
M;chi
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 14. Jan 2009, 22:46

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von M;chi »

Ich hab mal eine Frage zu Geotoad. Wenn ich mir die loc oder gpx Datei erstellen lasse, werden die Additional Waypoints nicht mit übernommen. Gibt es da noch eine Einstellung, dass diese Daten auch mit in die erzeugte Datei kommen?
Bsp: GC1BM8X hat 15 Stages, die in der Beschreibung mit Koordinaten angegeben sind. Geotoad liefert mir aber nur die Startkoordinaten.

Grüße M;chi
netsroht
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Di 10. Feb 2009, 21:56

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von netsroht »

Ich habe jetzt nach langem Testen mich für GeoScout 2 entschieden http://rightfile.web.officelive.com/geoscout.htm.

Hier mal mein Fazit:

+ läd Caches direkt von geocaching.com mit Spoilers, Logs, Hints(zum entschlüsseln),...
+ Filterung nach Position, Entfernung, Typ, ...
+ Waypoint-Erstellung jederzeit möglich - auch mit Peilung
+ Kartendarstellung auch offline, d.h. geladene Karten werden gespeichert
+ Annäherungsfunktion, bei Abstand <20m wird von Kompass umgeschalten, d.h. der Cache ist in der Mitte und man sieht eine Route, wie man sich dem Cache nähert oder um ihn herum läuft
+ Notizen können zu jedem Cache angelegt werden
+ Travel Bug Management
+ Daten werden in einer SQL-Datenbank gespeichert, dadurch recht schnell und platzsparend
+ eingebauter Puzzle-Solver für z.B. Multis. Formeln können mit Variablen eingegeben werden und er rechnet die Position selbständig aus
+ Peilen vorhanden(!)

- Stylus des öfteren notwendig für Reiterkarten

Ich bin wirklich begeistert von der Software. Sie ist vielleicht nicht sehr ansprechend programmiert mit grafischen Gimmicks usw. Aber sie ist genial und in meinen Augen um Welten besser als z.B. cachewolf oder GPS Tuner.
Benutzeravatar
Bubo2826
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 18:11
Wohnort: 63225

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von Bubo2826 »

netsroht hat geschrieben:Ich bin wirklich begeistert von der Software. Sie ist vielleicht nicht sehr ansprechend programmiert mit grafischen Gimmicks usw. Aber sie ist genial und in meinen Augen um Welten besser als z.B. cachewolf oder GPS Tuner.
Für mich ist gerade die schlichte, aber eben auch sehr funktionale GeoScout-Oberfläche ein großer Pluspunkt!

Ansonsten stimme ich netsroht zu: GeoScout 2 ist wirklich ein tolles Stück Caching-Software! Es läuft auf meinem HTC Touch Pro völlig problemlos und zügig. Ich hatte zuvor GeoScout 1.5 im Einsatz, was auch schon nicht schlecht war - aber seit Umstellung auf die SQL-Datenbank (ab Version 2) ist das Programm nochmal deutlich besser geworden.

Den Neupreis von 20 brit. Pfund (bzw. 15 Pfund bei Upgrade) halte ich für angemessen. Ich hatte ohnehin Glück: Im Oktober 2008 gekauft, war das Upgrade auf GeoScout 2 sogar komplett kostenlos. Aber keinesfalls umsonst... ;)
.
Bild
docadams
Geocacher
Beiträge: 131
Registriert: Mo 27. Feb 2006, 15:39

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von docadams »

netsroht hat geschrieben:Ich habe jetzt nach langem Testen mich für GeoScout 2 entschieden http://rightfile.web.officelive.com/geoscout.htm.
+ läd Caches direkt von geocaching.com mit Spoilers, Logs, Hints(zum entschlüsseln),....
Hallo, hab dazu eine Frage: Ist dafür eine Premium-Mitgliedschaft notwendig? Oder könnten dazu auch die z.B. vom GeocacheScanner http://www.geoclub.de/viewforum.php?f=39 erstellten Daten genutzt werden?
Viele Grüße
Marc

Bild
Benutzeravatar
derpilgerer
Geomaster
Beiträge: 931
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 23:50

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von derpilgerer »

Hi,

bin recht neu im Thema PDA und habe ein paar fragen.

Also ich habe mir einen Tungsten T3 gekauft und brauch jetzt passende Software!
Ich sollte dazu noch sagen ich benutze ein seperates GPS-Gerät es geht also nur um Cachebeschreibung+Bilder+ein paar logs+hint.

Schick wäre es wenn ich die Daten auf die SD Karte dann speichern könnte.
Gut wäre es auch wenn die Software kostenlos ist.

Hab was von Hal9000 gelesen der Link war aber veraltet.

Cachewolf läuft ja nicht auf Palm oder?

Vielen dank für die Hilfe
Gruß
Finger weg von meiner Paranoia!
Benutzeravatar
Palmiga
Geocacher
Beiträge: 69
Registriert: So 28. Sep 2008, 21:52

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von Palmiga »

derpilgerer hat geschrieben:Hi,

bin recht neu im Thema PDA und habe ein paar fragen.

Also ich habe mir einen Tungsten T3 gekauft und brauch jetzt passende Software!
Ich sollte dazu noch sagen ich benutze ein seperates GPS-Gerät es geht also nur um Cachebeschreibung+Bilder+ein paar logs+hint.

Schick wäre es wenn ich die Daten auf die SD Karte dann speichern könnte.
Gut wäre es auch wenn die Software kostenlos ist.

Hab was von Hal9000 gelesen der Link war aber veraltet.

Cachewolf läuft ja nicht auf Palm oder?

Vielen dank für die Hilfe
Gruß
Cachemate kann ich empfehlen. http://www.smittyware.com/palm/cachemate/
Kann alles bis auf die Bilder.
Die kann man aber per Spoilersync herunterladen. http://www.anode.plus.com/spoilersync/

Ich nutze eigentlich nur Cachemate, langt mir in 99% aller Fälle. Wenn unbedingt nötig gehe ich mit dem Handy online und schau nach den Bildern/Spoilern.
Benutzeravatar
derpilgerer
Geomaster
Beiträge: 931
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 23:50

Re: FAQ - Die richtige PDA-Software für Geocaching

Beitrag von derpilgerer »

Palmiga hat geschrieben: Cachemate kann ich empfehlen. http://www.smittyware.com/palm/cachemate/
Kann alles bis auf die Bilder.
Die kann man aber per Spoilersync herunterladen. http://www.anode.plus.com/spoilersync/

Ich nutze eigentlich nur Cachemate, langt mir in 99% aller Fälle. Wenn unbedingt nötig gehe ich mit dem Handy online und schau nach den Bildern/Spoilern.
Brauch ich für Cachemate ein Premium Konto bei geocaching.com ?
Finger weg von meiner Paranoia!
Antworten