Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Brainstorming - elektrische Stationen für Nightcaches

Basteleien analog und digital mit Strom und Spannung.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24533
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Ich verwende Kerzenwachs. Darin ist die Elektronik wasserdicht verpackt, man kann sie aber durch erhitzen freilegen, wenn man was ändern/reparieren muß oder die Batterien gewechselt werden müssen.
Eine separate Dose mit den Batterien, evtl. auch mit Wachs vergossen, erleichtert den Wechsel. Man muß nur die Verbindung trennen, eine Dose mit neuen Bat. anschließen und kann die andere Dose mit neuen Bat. versehen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

eingiessen in was auch immer, ist sicher das beste.
wenn nur irgendwo ein bisschen luft eingeschlossen ist, kann es zu kondenswasserbildung kommen.
man könnte natürlich einen luftdichten behälter nehmen und das ganze bei -20grad verschließen. da ist dann kaum noch wassser in der luft.
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24533
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Hochspannungstransformatoren und viele andere Bauteile werden im Vakuum vergossen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

und woher bekommt der gemeine user so ein vakuum her?
was bedeuttet eigentlich dein avatar?
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24533
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Es gibt preiswerte gebrauchte Vakuumpumen. Früher, als es noch keine strengen Umweltschutzgesetze gab, hat man einfach den Kompressor aus einem alten Kühlschrank ausgebaut. Aber heute muß das Kältemittel vorschriftsmäßig entsorgt werden, einfach absägen ist nicht mehr erlaubt.
Aber im Vakuum vergiessen ist für Cacheelektronik nicht erforderlich.

Der Avatar ist die LuSI-Lilie (Leiter- und Selbstdarstellungsinitiative, eine PR-Kampagne) der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, mit über 100000 Mitgliedern der größte Pfadfinderverband in .de).
Das Logo stellt eine künsterisch bearbeitete Version des DPSG-Logos (eine stilisierte Kreuzlilie) dar.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
SNOP
Geocacher
Beiträge: 77
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 12:49

Re: Brainstorming - elektrische Stationen für Nightcaches

Beitrag von SNOP »

radioscout hat geschrieben:Ob man dieses Material für Nightcachereflektoren nutzen kann? Schwarz, aber reflektiert extrem stark. Damit könnten auch Owner, die etwas gegen Tagcacher haben, Reflektoren bauen, die man tagsüber nicht sieht, aber auch ohne Flakscheinwerfer gefunden werden können.
Bissel OT, aber welches Material? Oben steht "dieses", aber das ist kein Name, kein Bild, kein Link...?
Mir ist schon öfters aufgefallen, das threads so anfangen. Verpasse ich irgendwas? Gehen dem thread irgendwelche Chats, Telefonate oder geheime Gemeinsamkeiten mit anderen voraus, oder bin ich einfach ebbes blind?

Gruß
SNOP 8)
Bild
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24533
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Viel einfacher: Der Name des Materials stand im ursprüngichen Topic: Illuminight.
Als sich das Thema in Richtung Elektronik für Nightcaches entwickelt hat, wurde daraus dieser neue Thread.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
SNOP
Geocacher
Beiträge: 77
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 12:49

Beitrag von SNOP »

Kapiert, thx, da muss man ersma drauf kommen :D

Gruss
SNOP
Bild
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Brainstorming - elektrische Stationen für Nightcaches

Beitrag von Starglider »

SNOP hat geschrieben:Bissel OT, aber welches Material? Oben steht "dieses", aber das ist kein Name, kein Bild, kein Link...?
Jetzt, wo du es schreibst, fällt es mir auch auf.
Ich meine mich daran zu erinnern, dass ursprünglich der Name von dem
Zeug im Thread-Titel stand.

Vielleicht war da mal wieder ein Moderator kreativ tätig?
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Da räumt ein Moderator nur immer kräftig auf: Wenn ein Thread vom Thema abschweift wird er von mir gnadenlos geteilt und eventuell noch verschoben.
Bild
Antworten