Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cacheauswahl im Winter

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
Quasselkasper
Geocacher
Beiträge: 114
Registriert: Di 23. Nov 2004, 15:14
Wohnort: Königsbrunn
Kontaktdaten:

Cacheauswahl im Winter

Beitrag von Quasselkasper »

Hallo zusammen,

Vor 2 Wochen habe ich mit dem Geocaching angefangen, bisher 2 Caches in meiner Umgebung gehoben und bin gerade dabei, meine nächsten Ziele herauszusuchen. Da der Herbst aber nun entgültig vorbei ist, stellt sich mir die Frage, ob ich Caches, die laut Beschreibung oder Logs in Landschaftlich schöner Umgebung liegen, eher fürs Frühjahr aufhebe. Ich dachte mir, eher solche Caches anzugehen, die
  • In Städten liegen
    vorher aufwendige Nachforschungen benötigen (z.B. Litera-Tour)
    Der Empfang laut Logs im dichten Wald im Sommer schlecht ist
oder ist das alles Blödsinn und man sollte sich nicht so einen Kopf machen. Habt Ihr sonst noch irgendwelche Tips zur Cacheauswahl im Winter. Bei Schnee sieht es natürlich nochmals anders aus - darum geht es mir im Moment aber gar nicht.
--> Quasselkasper <--
Podcast und Blog: http://quasselpod.de/ oder auf Twitter: http://twitter.com/Quasselkasper
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Ein Augschburgär soso ... geh doch einfach zum großen Stammtisch in München dieses WE in München und dann bekommst Du alle Infos aus erster Hand - Kind und Kegel kannst Du mitbringen.

Noch der Link:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 8c1aff5109

Aber um Deine Frage zu beantworten: Solange kein Schnee liegt geht (fast) alles und macht auch Spaß.
Bild
Benutzeravatar
Quasselkasper
Geocacher
Beiträge: 114
Registriert: Di 23. Nov 2004, 15:14
Wohnort: Königsbrunn
Kontaktdaten:

Beitrag von Quasselkasper »

teamguzbach.org hat geschrieben:Ein Augschburgär soso ... geh doch einfach zum großen Stammtisch in München dieses WE in München und dann bekommst Du alle Infos aus erster Hand - Kind und Kegel kannst Du mitbringen.
Hatte ich gelesen (ich Arbeit in der Nähe). Leider haben wir keine Zeit, aber das ergibt sich sicher ein ander mal. Wie ich sehe, kommt auch derjenige, der uns so lange vom Geocaching erzählt hat, bis wir gar nicht anders konnten, als ein GPS zu ersteigern: Nemo86.
--> Quasselkasper <--
Podcast und Blog: http://quasselpod.de/ oder auf Twitter: http://twitter.com/Quasselkasper
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

teamguzbach.org hat geschrieben:... Stammtisch in München dieses WE in München und ...
Ich glaub diese ganzen Dämpfe vom Löten steigen mir in den Kopf :wink:
Bild
Benutzeravatar
digitaldigger
Geocacher
Beiträge: 79
Registriert: Sa 14. Aug 2004, 13:16
Wohnort: NRW

Beitrag von digitaldigger »

Also landschaftlich reizvoll würde ich hinten an Stellen. Eher den Sicherheitsaspekt nicht vernachlässigen. Krakeleien an vereisten Hängen können schonmal unschön enden.
Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.
(Dan Rather, CBS-Fernsehreporter.)
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Beispielsweise beim kalten Reifen schätze ich bei Schnee und Eis die Überlebenswahrscheinlichkeit bei 50%. An die Hannoveraner: ich meine das Final.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz »

Mit etwas Split oder Streusalz kann man diese Wahrscheinlichkeit problemlos auf 99% erhöhen. Sollte in dieser Jahreszeit bei Stadtcaches zur Cachergrundausstattung gehören. ;)
Wahlweise auch gerne sowas:
Bild

Hey, das gibt's ja auch von Contitech - sehr passend! :D
Bild
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Lakritz hat geschrieben:Mit etwas Split oder Streusalz kann man diese Wahrscheinlichkeit problemlos auf 99% erhöhen.
Wie willst Du am Final streuen? Und die Schuhe, naja, ich weiß nicht ob die da was helfen...
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz »

Die Spikes sind perfekt für Glatteis. Und gegen Schnee nimmt man einen Handfeger mit. :) Null Problemo.

Bei einem Orkan hätte ich allerdings Bedenken...
Bild
Benutzeravatar
Schnecke
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Mi 1. Sep 2004, 10:12
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Schnecke »

Also den Final vom "Kalten Reifen" würde ich auch bei Eisregen ohne Antirutschhilfen besuchen, es sind eher die Zwischenstationen, die dann vorsichtiger anzugehen wären ... :!:
Bild
Antworten