Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Approv räumt auf

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Mittlerweile schickt er auch Ankündigungen raus. Im internationalen Forum gab es wegen dieser massiven Aufräumaktion ganz schön heftige Diskussionen.
Bild
Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

Beitrag von ingo_3 »

Wie was ???
Kündigt er an eine Cache zu löschen wenn er nicht bald gefunden wird ??
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

ingo_3 hat geschrieben:Wie was ???
Kündigt er an eine Cache zu löschen wenn er nicht bald gefunden wird ??
Nö. Caches die
- temprarily disabled sind
UND
- deren letzter found lange zurückliegt.

Wie lange der Cache schon auf TNA steht weiß der Admin dummerweise nicht, also wenn ich den Rabenkopf kurz auf TNA stelle kann ganz fix mal ein blauer Brief von Approv kommen - und das alles nur, weil er zu selten gesucht wird.

Ich habe mir im Herbst angesichts der ekeligen Witterung vor Ort mal ganz kurz überlegt, die zwei Mongolei-Caches auf TNA zu stellen - woraufhin die wohl sofort archiviert würden, wurden ja schließlich seit einem halben Jahr nicht gefunden. Nach dem Cache-Säuberungsprogramm habe ich das doch mal besser gelassen. Ist schließlich die Sache der Sucher, sich bei -40° durch die Wüste zu kämpfen.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

Beitrag von ingo_3 »

Ein Hinweis in der Cachebeschreibung bezüglich sinnvoller Suchzeiten würde es doch auch tun oder :?: könnnen die Cacher nix lesen :roll: so muß ein Cache wegen temporärer Unzugönglichkeit nicht disabelt werden.
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild
laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai »

Sorry, wenn ich diesen Faden nochmal nach oben ziehe!
Schnüffelstück hat geschrieben: Wie lange der Cache schon auf TNA steht weiß der Admin dummerweise nicht, also wenn ich den Rabenkopf kurz auf TNA stelle kann ganz fix mal ein blauer Brief von Approv kommen - und das alles nur, weil er zu selten gesucht wird.
So ganz stimmt das nicht (mehr). Wir (ApproV und ich) bekommen seit Ende Oktober wöchentlich einen PQ mit allen TU-Caches (also temporarely unavailable) in Deutschland. Ein kurzer Vergleich zwischen einem aktuellen PQ und einem von vor 3 Monaten zeigt also schnell, ob der Cache erst jüngst auf TU gestellt wurde oder schon länger.

Zukünftig werden ApproV und ich einmal im Monat alle Caches durchforsten, die schon seit vier Monaten TU sind. Dabei werden wir natürlich auch die Logs berücksichtigen (z.B. "Leider ist der Cache weg und ich komme momentan nicht dazu, ihn zu ersetzen. Aber Ende Februar schaue ich nach dem Rechten!")!

Wenn daraus nichts hervor geht, gibt es einen blauen Brief, sprich eine Notiz mit der Aufforderung, sich innerhalb der nächsten 14 Tage um den Cache zu kümmern. Ist nach 14 Tagen dann noch immer nichts passiert, der Cache also weder reaktiviert noch archiviert wurde, archivieren wir ihn.
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13342
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Ich find das auch gut und richtig dass sich jemand um die Cache-Leichen kümmert, sonst würden die ewig im Keller liegen. Gerade bei Cachern die nicht mehr aktiv sind ist das wohl der einzig sinnvolle Weg.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR »

Laogai hat geschrieben:Zukünftig werden ApproV und ich einmal im Monat alle Caches durchforsten, die schon seit vier Monaten TU sind. Dabei werden wir natürlich auch die Logs berücksichtigen (z.B. "Leider ist der Cache weg und ich komme momentan nicht dazu, ihn zu ersetzen. Aber Ende Februar schaue ich nach dem Rechten!")!
Sehe ich das richtig, dass dann bei Höhlencaches, die im Winterhalbjahr nicht betreten werden sollten und die darum für 6 Monate zur Ruhe gelegt werde nichts gemacht werden muß?
laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai »

TKKR hat geschrieben:Sehe ich das richtig, dass dann bei Höhlencaches, die im Winterhalbjahr nicht betreten werden sollten und die darum für 6 Monate zur Ruhe gelegt werde nichts gemacht werden muß?
Nö, siehst du falsch :wink:
Oder ich habe dein Anliegen nicht richtig verstanden :?

Natürlich solltest du einen solchen Cache in der Winterzeit auf TU setzen und eine Notiz dazu posten, warum der Cache gerade nicht verfügbar ist und wann er wieder gesucht werden kann. Mit solchen Informationen ausgestattet werden wir keinen Cache archivieren.

Beantwortet das deine Frage?
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR »

So sollte es dann wohl richtig sein.
laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai »

TKKR hat geschrieben:So sollte es dann wohl richtig sein.
Perfekt!
Antworten