Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Welches Nachtsichtgerät würdet ihr nehmen?

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Moderatoren: carhu, Lakritz

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Stefan, Du kennst Dich mit dem Fernabsatzgesetz ja spätestens jetzt prächtig aus, oder?
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf »

Ich hoffe er kennt sich aus :)
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

Er kennt sich aus! Und nicht erst seit dem Funkgerät....
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Nachtsichtgerät und Feindkommande ist eine SEHR tolle Kombination ... gut so - dann haben die Nightcacher jetzt ab sofort das DAH-Kommando zu fürchten
Bild
Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf »

@Philipp

Nachtsicht + Feindkommando = nur gut wenn gutes Nachtsichtgerät

Meines lag bei 149,00 EURO - und ist :cry:
Zuletzt geändert von Team-Crossgolf am Do 2. Dez 2004, 09:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

teamguzbach.org hat geschrieben:Nachtsichtgerät und Feindkommande ist eine SEHR tolle Kombination
Ernst jetzt? Also ich bin bei Night Games komplett ohne Lampe durch den Wald (war nahe an Vollmond) und als mir eine mobile Disko entgegenkam, habe ich mich am Wegesrand in die Büsche geschlagen. Das Problem dabei war, dass Ihr unbedingt noch eine umfassende Waldbesichtigung machen wolltet ("Ja wo um alles in der Welt laufen DIE denn hin???") und Ausdauermarsch trainiert habt. Da wäre ein Liegestuhl und Glühwein wichtiger gewesen als ein Nachtsichtgerät. Jaaa, ein besserer Zünder wäre auch fesch gewesen :?
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Natürlich macht ein Feindkommando mit einer guten BiV-Brille mehr Spaß (mei was hab ich schon Rekruten in der Grundi fies erschreckt) aber mit einem billigen Teil geht auch schon was.
Bei Mission Echo sind Marnem und Bilbowolf öfters 2 Meter an mir vorbeigelaufen ohne es zu merken - 1x sind sie sogar fast auf mich draufgetrampelt. Ich wollte sie eigentlich mal gescheit erschrecken, aber bei Marnems Zustand hab ich dann davon abgesehen :twisted:
Bild
Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf »

Also für die Nahbeobachtung (25-30 m) sind die Dinger OK. Aber dann wird es gaaaaaaanz schnell duster.

Anmerkung: Nicht mit dem Ding gehen wann man durchglotzt :? . Ist sehr schmerzhaft, da man so ziemlich überall drüberstolpert. Und da man das Ding in den Händen hält und nicht zerdeppern will, bekommt man beim Fallen deftige Abzüge in der B-Note :P
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Nicht mit dem Ding gehen wann man durchglotzt
Mit ner BiV-Brille geht das natürlich 1A, aber auch mit den Handgeräten kann man das auch mit etwas Übung machen - nicht ganz einfach aber es funktioniert.
Bild
Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf »

Tja da bemerkt man dann doch den ZIVI in mir :(
Antworten