Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SSTV und/oder Packet Radio Erfahrungen?

Hilfe zu LPD- und PMR-Funkgeräten (kein CB-Funk!).

Moderator: morsix

Antworten
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

SSTV und/oder Packet Radio Erfahrungen?

Beitrag von Schnüffelstück »

Hat hier eigentlich irgendjemand mit SSTV und/oder mit Packet Radio Erfahrungen gemacht? Als Nicht-Afu darf ich natürlich nix senden aber empfangen darf ich. Was ich bislang gelesen habe brauche ich dafür lediglich:
- eine Funke (klar)
- einen Compi mit Soundkarte
- etwas kostenlose Software

Wie sieht die Praxis aus? hätte mal jemand Lust mir was zuzuschicken?
Schnüffelstück

Bild
bitboy0
Geocacher
Beiträge: 88
Registriert: Mo 25. Okt 2004, 11:33
Wohnort: 68526 Ladenburg

Beitrag von bitboy0 »

Es ist nicht so 100% klar ob du das darfst... auch der Empfang von Frequenzen für die man keine Lizenz hat dürfte umstritten sein...

Nur gilt auch hier das man - wenn man das nur zum Spaß macht und nicht übertreibt - dann passiert vermutlich nichts.

In der aktuellen Vorschrift der REGTP zu PMR ist jedenfalls kein Verbot der Kopplung mit anderen Geräten enthalten... früher war da eine Klausel die z.B. die Verbindung mit "Teekommunikationsanlagen" betraf.

Ich habe das Program von http://mmhamsoft.ham-radio.ch/ getestet... geht ganz gut, aber man muss erst mal einige zeit in die Abstimmun der Pegel stecken.

und wech
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24533
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Packet Radio ist auch im CB-Funk freigegeben. Aber etwas kostenlose Software reicht nicht. Die Software (Terminalprogramm wie GraphocPacket) ist kostenlos aber das Modem (Hardware) kostet über 100 €.
Alles wissenswerte gibt es hier: http://home.arcor.de/k1dom/
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom »

JEDER darf AFu empfangen und mithören/schreiben/lesen. Das ist im Amateurfunkgesetz von 1997 verankert.

Beide Betriebsarten kann man mit dem Compi, der Soundcard und den entsprechenden Freeware oder Shareware-Programmen dekodieren.

SSTV ist vollkommen einfach:
JVCom (zB, empfehle ich sehr das Programm) runterladen. Google hilft bei Eingabe von "JVCom32" und "Download". Ist Shareware, voll zu nutzen ohne Registrierung, bei ausgesendeten Bildern erscheint aber ein Wasserzeichen "JVCom32". Imnstalllation ist problemlos, der Empfang von Signalen auch. Voraussetzung: Man hat schon mal ein Programm installiert und konfiguriert sowie grundlegende Erfahrungen mit HardDiskRecording.

Bei PR sieht es schon ein wenig komplizierter aus.
PR ist mit Soundcard grundsätzlich möglich. Viele HAMs machen das auch so.
Du brauchst ein Terminal Programm (zB Paxon -highly recommended- oder WinGT). Außerdem brauchst Du noch ein paar Hilfsprogramme, weil PR eigentlich über einen sogenannten TNC und eine Schnittstelle in den Compi kommt.
"FlexNet" verbindet die Soundcard mit dem Terminal-Programm.
"AGWPE" bringt der Soundcard das verwendete Protokoll und dessen Umsetzung bei.
Alle Programme kannst Du ergooglen und sie kosten nix.

Bei Probs mit JVCom kann ich helfen. PR via Soundcard wollte ich für den letzten Schweden-Urlaub auf dem LAppi installieren, habe aber die Soundcard zerschossen dabei. Das kann man also auch hinkriegen.

Ahoi,
Pom
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix »

bitboy0 hat geschrieben:Es ist nicht so 100% klar ob du das darfst... auch der Empfang von Frequenzen für die man keine Lizenz hat dürfte umstritten sein...
Der Empfang von Aussendungen der Funkamateure ist jedem Bundesbürger nach belieben gestattet. Das ist sogar gesetzlich so verankert.

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild
bitboy0
Geocacher
Beiträge: 88
Registriert: Mo 25. Okt 2004, 11:33
Wohnort: 68526 Ladenburg

Beitrag von bitboy0 »

Gutgut ;)

Also empfangen darf ich... und senden ist halt Risiko ... wobei das ja auch mit PMR wenig spannend ist...

Seit dem fast jeder normalo DSL hat sind so kleine Bilder meist viel weniger aufwändig per email unterwegs ...

Spannend sind eigendlich nur Anwendungen wo die Cam an einem Ort ist an den keine Leitung geht... die MIR war sowas oder eben evtl. bald die ISS

und wech
DL9LO
Geocacher
Beiträge: 26
Registriert: So 14. Dez 2008, 21:09
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: SSTV und/oder Packet Radio Erfahrungen?

Beitrag von DL9LO »

Hallo zusammen,

gibt es eigentlih Caches, für die man Packet Radio benutzen muss?

Wenn nicht wäre das doch bestimmt mal interessant, sowas zu machen; wobei mir dazu aber eindeutig die Erfahrung fehlt...

Liebe Grüße,
DL9LO
raptor_79
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 10:27

Re: SSTV und/oder Packet Radio Erfahrungen?

Beitrag von raptor_79 »

klar kannst du die frequenzen empfangen.
z.b. auf 144.800Mhz ist APRS zu hören. nur senden darfst halt nichts.
pr würde auch gehen, aber da kannst ned viel empfangen. weil du ja auch nicht senden kannst, bekommst keine pakete zugeteilt. und mitsniffen ist irgend wie planlos.
SSTV kannst machen. aber auch nicht senden.
solltest du auf SSTV einen amateur empfangen, kannst ihm sogar eine empfangsbestätigung schicken. er wird es dir mit einer QSL-karte seinerseits sicher danken.
aber! das ist halt selten, daß du auf 2m/70cm jemand hören wirst. eher auf den kkurzwellen bändern.
wenn du mehr wissen willst, frag einfach.
frequenzen bekommst du z.b. hier www.darc.de such einfach nach bandplan kw oder ukw.

geräte und antennen werden dein eigentliches problem sein. die kw antennen sind schon groß. da hast gleich mal 20m oder mehr draht gespannt. und ein kw empfänger kostet auch. kommt halt darauf an, wie interessiert du bist.
Ruhrcacher
Geowizard
Beiträge: 1226
Registriert: So 22. Apr 2007, 21:22
Kontaktdaten:

Re: SSTV und/oder Packet Radio Erfahrungen?

Beitrag von Ruhrcacher »

So, dann hole ich diesen Thread mal aus seinem Grab, weil er einfach passend ist.

Mit JVCom32 habe ich schon rumgespielt. Nun suche ich noch nach einer Möglichkeit ein selbst erstelltes SSTV-Bild als Sounddatei abzuspeichern, um es nicht diesemal durch die Software generieren lassen zu müssen.
Kann mir da jemand einen Tipp zu geben? Merci um vorraus
Die Ruhrcacher-Homepage mit Blog & Shop

The world's problem is stupidity. Why don't we just take the safety labels off of everything and let the problem solve itself?
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24533
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: SSTV und/oder Packet Radio Erfahrungen?

Beitrag von radioscout »

- Rekorder an Audio out oder S/PDIF anschließen und das Audiosignal aufnehmen
- Das Signal mit einem Audio-Programm wie z.B. Audacity "intern" aufnehmen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Antworten