Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Morsix erster Nachtache ...

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Morsix erster Nachtache ...

Beitrag von morsix »

So, Freunde der Nacht ...
ich muss mich ja ranhalten, damit der TB Stormtrooper in einer Woche wieder gefunden werden kann.

Morgen hänge ich die Reflektoren auf und so Windi will :) sind bald Hinweise laminiert. Ich hoffe also, daß schon nächstes WE der Cache "James Bond jagt Dr. Nightfield" fertig ist. 007 muß mutig wie er ist, sein chinesisches Gspusi "Shao Lin" aus den Fängen des Dr. Nightfield befreien. Doch Dr. Nightfield wird es ihm nicht leicht machen - es gelüstet ihm nach Rache, da 007 ihm schon einmal die Weltherrschaft vermasselt hat.

Angelegt wird er in einem Wald im Münchner Nord/Westen (Allach) - es gibt zwar schon zwei Tagcaches dort, aber keinen Nachtcache.

Gebraucht werden einige Agentenmittel, ich verrate sie schon vorher, vieleicht hat ja der eine oder andere sowas nicht :) und muß mal schnell Besorgungen erledigen ...

Kompass (keiner der im GPSr eingebaut ist). Spielzeug genügt.
Taschenlampe, logo, aber kein Flakscheinwerfer (MAG 3D).
Dunkelheit - bei Vollmond keine Garantie, da hilft auch kein Flakscheinwerfer, es braucht rabenschwarze Nacht.
Metallsuchgerät, so ein Baumarkt Leitungssucher genügt.
PMR Funke (die Station ist nicht 100% garantiert, nur wenn eine Funkverbindung zu mir nach Hause möglich ist - Stromversorgung)
Ein Codebuch von "Q", wirds zum downloaden geben.
Diverser anderer Kram, den eigentlich jeder zu Hause hat.

Schlauchboot und Taucherausrüstung - ich war versucht, aber das wird man nicht brauchen :)

So --- das nur als Info, ich möchte ja nicht, daß ausgerechnet nächste Woche in diesem Gebiet (Rund um den Cache Notausgang, Allacher Wald) noch ein Nightcache angelegt wird.

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild
Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

Beitrag von ingo_3 »

Das mit der Funke würde aber doch das Suchzeitfenster stark einschränken :cry: :cry:
ist aber die Kontrolle wer sich gerade als Abbruchbirne betätigt :wink: :wink:
Schon in den Startöchern :lol: :lol:
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix »

ingo_3 hat geschrieben:Das mit der Funke würde aber doch das Suchzeitfenster stark einschränken :cry: :cry:
ist aber die Kontrolle wer sich gerade als Abbruchbirne betätigt :wink: :wink:
Schon in den Startöchern :lol: :lol:
Nee, würde es nicht.
per Zeitschaltuhr schaltet das Funkgerät automatisch an wenns dunkel ist und im hellen ab. Das Funkgerät arbeitet vollautomatisch - natürlich kann ich hören wenn jemand den Schatz suchen wird, aber ich muss nicht zwangsläufig zu hause sein.

Die Funke ist an einem Sprachchip angeschlossen, mit einem bestimmten Code wird das ganze aktiviert. 007 sendet, Automat antwortet :) So solls laufen. Sonst wärs witzlos, dann darf ich ja nie mehr in Urlaub fahren :)))

aber wie gesagt, hängt alles noch davon ab das ich einen geeigneten ort finde, an dem eine Funkverbindung zu mir nach Hause möglich ist - denn dort steht der automat an einem Netzteil angeschlossen.

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

Zuviel James Bond angeschaut, was? 8) Mach keinen Scheiß mit nächsten Samstag. Da ist Ingo in der Philharmonie und Philipp mixt Cocktails bei der Schwiegermama.....
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Mungo Park
Geomaster
Beiträge: 956
Registriert: Mi 2. Jun 2004, 20:51
Wohnort: Brick City

Beitrag von Mungo Park »

die-piraten hat geschrieben:Zuviel James Bond angeschaut, was? 8) Mach keinen Scheiß mit nächsten Samstag. Da ist Ingo in der Philharmonie und Philipp mixt Cocktails bei der Schwiegermama.....
Und die Piraten sind in Schwaben ... (hoffentlich) :wink: :twisted:

Und machen da einen Nightcache der nun wirklich viel Kellerarbeit der Organisatoren verursacht hat... 8)
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

@Morsix: Du musst mir nur Bescheid geben wann Du die Sachen einlaminiert haben willst. Ich werd mir auch keinen Vorteil dadurch verschaffen.
Beim Erstellen der Ausrucke musst Du nur auf eine Sache achten:
Die Ausdrucke sollten nach Möglichkeit angeschraubt werden. Man sollte aber nicht einen einlaminierten Ausdruck einfach durchlochen weil sonst durch dieses Loch Wasser eindringen kann und der Ausdruck unleserlich wird.
Besser ist es das Papier nicht ganz zu bedrucken so dass man etwas davon abschneiden kann. Dann kann man das Loch nämlich dort knipsen wo kein Papier in der Laminierfolie liegt. So kann der Ausruck nicht nass werden.
Bild
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix »

Windi hat geschrieben:@Morsix: Du musst mir nur Bescheid geben wann Du die Sachen einlaminiert haben willst. Ich werd mir auch keinen Vorteil dadurch verschaffen.
Beim Erstellen der Ausrucke musst Du nur auf eine Sache achten:
Die Ausdrucke sollten nach Möglichkeit angeschraubt werden. Man sollte aber nicht einen einlaminierten Ausdruck einfach durchlochen weil sonst durch dieses Loch Wasser eindringen kann und der Ausdruck unleserlich wird.
Besser ist es das Papier nicht ganz zu bedrucken so dass man etwas davon abschneiden kann. Dann kann man das Loch nämlich dort knipsen wo kein Papier in der Laminierfolie liegt. So kann der Ausruck nicht nass werden.
Hi Windi, Danke für die Tipps ... Ich hab mir das schon so gedacht, mit dem Papier. Weil die Zettel irgendwie befestigt werden müssen habe ich mir im Baumarkt so einen "Tacker" besorgt. Macht kleine Löcher und man hats schnell befestigt :)

So, damit Du Dir keinen Vorteil verschaffen kannst :twisted: hab ich mir auch schon was überlegt :) Das Codebuch von "Q", ohne das Codebuch kannst Du zwar die ganze Story lesen und weisst auch um was es ungefähr geht, aber Koordinaten hast Du keine - hehe

Danke auf jeden Fall für Deine Hilfe, ich rühr mich bald!
Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

morsix hat geschrieben:Weil die Zettel irgendwie befestigt werden müssen habe ich mir im Baumarkt so einen "Tacker" besorgt. Macht kleine Löcher und man hats schnell befestigt :)
Das mit dem Tacker ist aber nur dann eine stabile Sache, wenn Du WIRKLICH lange Nadeln nimmst, früher gab es sogar speziell für solche Zwecke spitz angeschrägte Klammern mit seitlich klebriger Lackbeschichtung drauf. Mit normalen Tackerklammern wird das nicht so lange halten, insbesondere wenn Du in Baumrinde tackerst. In stabilem Holz sollte es halten.
Je nach dem, welche "Abrissbirnen" Du als "Kundschaft" erwartest, empfehle ich Panzerglas in V4A-Rahmen, das ganze an einem 2x2x2m-Betonfundament :lol:
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix »

Spielzeug :)

Bild

Das wird im Cache sein :)
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild
Gast

Beitrag von Gast »

morsix hat geschrieben:Spielzeug :) Das wird im Cache sein :)
Ist die Funke auch drin? Dann würde ich mir gerne von den-Piraten den Funkgerätesuchhund ausleihen :D
Antworten