Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Tipp Outdoor Kleidung

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Antworten
byron
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: So 14. Nov 2004, 22:02

Tipp Outdoor Kleidung

Beitrag von byron »

Da ich schon länger im Outdoor-Bereich Unterwegs bin, hier ein par Tipps von mir. Die meisten Caches lassen soch wohl mit Jeans und Sportschuhen bequem finden. Aber gerade jetzt, im Winter, ist das wohl nicht zu empfehlen, ansonsten handelt man sich eine ordentliche Erkältung ein. Bei Outdoor-Sportarten wendet man das Zwiebelprinzip an, je nach Kälte/Wärme zieht man mehrere Kleidungsschichten übereinander. gleich vorweg: vergesst Baumwollklamotten. Die sorgen nur für Schweiß und man kühlt aus.
Unterwäche: Synthetikwäsche, je nach Temperatur lang oder kurz (die vom Aldi tut es auch).
Hosen: je nach Beschaffenheit der Tour (ob feucht oder nicht) Trekkinghosen mit Taschen (da kann man auch die Tchibo Modelle wählen). Wenn es etwas teuerer sein soll vielleicht Wolfskin (halte ich aber für übertrieben).
Pulli: hier benutze ich seit Jahren Rollis aus Synthetik, Funktionspullis tun es auch.
Fleece: ist ein Muss. Aber bitte keinen Billig-fleece vom Discounter, hier ist Polartec-Fleece angesagt (geht so bei 70 Euro los).
Jacken: GoreTex oder andere Funktionsfaser. Hier auch keine Billigjacken nehmen. Wichtig sind Windichtigkeit und Wasserdichtigkeit.
Schuhe: fast ein Glaubenskrieg, ich nutze Trekkingschuhe mit GoreTex (NorthFace). Mit nomralen Schlappen im Winter auf Tour sorgt für wenig Spass. Natürlich Synthetiksocken verwenden.
Eine gute Adresse für Klamotten ist die Firma Landsend. dort bekommt man relativ gute Outdoor-Sachen zu moderaten Preisen. Empfehlen kann ich dort die Fleece-Jacken und die Funktionsjacken (Squall-Jacken). Der Rest meiner Ausrüstung stammt von Eider, Schöffel und Columbia. Ist auch wenn man spart ein teurer Spass. Für eine Grundausstattung rechne ich mal mit insgesamt 500 Euronen. Das sollte aber dann ein par Jahre halten.
Gruss
Byron

P.S. wenns ganzkalt ist einen Flachmann nicht vergessen ;-)
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Tipp Outdoor Kleidung

Beitrag von wutzebear »

byron hat geschrieben:P.S. wenns ganzkalt ist einen Flachmann nicht vergessen ;-)
Aber auch nur, wenn Du Blasmusik machst (dann frieren die Ventile nicht ein). Bei körperlicher Anstrengung wäre ich eher vorsichtig mit Alkohol.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Gnarfy
Geocacher
Beiträge: 122
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 23:31

Re: Tipp Outdoor Kleidung

Beitrag von Gnarfy »

wutzebear hat geschrieben:Bei körperlicher Anstrengung wäre ich eher vorsichtig mit Alkohol.
Ich auch, bei zittriger Hand kommt es schon mal vor, dass man was verschüttet. Also lieber gleich aus der Flasche trinken. :shock:
Bild
Antworten