Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

eTrex yellow europäisch / amerikanisch

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Benutzeravatar
Lost_UniKorn
Geocacher
Beiträge: 40
Registriert: So 12. Dez 2004, 16:01
Wohnort: Waldbröl

Beitrag von Lost_UniKorn »

Der Benutzer sagt, dass er noch nicht so lange dabei ist und nicht genau weiss, was Du mit Tracklogpunkten meinst, aber das steht im Handbuch:

Tracks: Automatic Track Log; 10,000 point active track, 10 saved tracks (750 pts. each)

und Routen hats 20 Stück zu je 125 Wegpunkten.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Lost_UniKorn hat geschrieben:Der Benutzer sagt, dass er noch nicht so lange dabei ist und nicht genau weiss, was Du mit Tracklogpunkten meinst, aber das steht im Handbuch:

Tracks: Automatic Track Log; 10,000 point active track, 10 saved tracks (750 pts. each)

und Routen hats 20 Stück zu je 125 Wegpunkten.
Is ja FETT! Nicht, dass die Routen und die Tracklogpunkte meiner Meinung nach kriegsentscheidend wären, aber witzig is scho.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Jhary
Geocacher
Beiträge: 199
Registriert: Do 23. Sep 2004, 02:59
Wohnort: Mannheim

Beitrag von Jhary »

und nicht vergessen WAAS und EGNos tauglich jetzt.
Benutzeravatar
Marnem
Geomaster
Beiträge: 497
Registriert: Di 27. Jul 2004, 21:55
Wohnort: München Schwabing-West
Kontaktdaten:

Beitrag von Marnem »

Also im Prinzip is es ein Geko201 in nem Etrexgehäuse, oder?
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Marnem hat geschrieben:Also im Prinzip is es ein Geko201 in nem Etrexgehäuse, oder?
Ja, aber mit Mignon-Akkus, sinvollem Display, für mich praktischer Bedienung, Robustheit, etc...

Edit: Verallgemeinerung
Zuletzt geändert von Schnüffelstück am Di 28. Dez 2004, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Lost_UniKorn
Geocacher
Beiträge: 40
Registriert: So 12. Dez 2004, 16:01
Wohnort: Waldbröl

Beitrag von Lost_UniKorn »

praktische Bedienung? Also ich verrenk mir immer die Finger, wenn ich die Knöppe auf der linken Seite drücken will.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Lost_UniKorn hat geschrieben:praktische Bedienung? Also ich verrenk mir immer die Finger, wenn ich die Knöppe auf der linken Seite drücken will.
Gut, praktische Bedienung ist Geschmackssache, gebe ich zu.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

wenns jetzt auch ne vista c laufzeit hat und einen gescheiten empfang ists ja fast wert gekauft zu werden-so als backup.
das display beim geko finde ich übrigens fast besser als beim etrex.
schön knackig kontrastreich. da macht die geringere auflösung nix.
ach ich sehe gerade, bei schnüffelstück weihnachtet es jetzt auch.
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

ach wie schade.
ich hab gerade mein etrex y. aus der garminschen klebewerkstatt zurückbekommen, aber leider ist es immernoch ein 2.14....
jetzt wo es wieder da ist, merke ich erst wieder, wie schlecht der empfänger ist im vergleich zum magellan.
ich weiss dass das kein seriöser vergleich ist - sag ich selbst auch immer- aber wenn man gewohnt ist, im zimmer mindestens 3-4 sats zu empfangen, dann ist das schon seltam, wenn das etrex nicht mal einen empfängt.
naja, ich will mal nicht so sein. machmal macht er auch einen fix im zimmer...
Antworten