Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Problem mit Reflektorband: Feuchtigkeit

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Moderatoren: carhu, Lakritz

Antworten
aline&gerd
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Di 23. Nov 2004, 20:06

Problem mit Reflektorband: Feuchtigkeit

Beitrag von aline&gerd »

Hallo. Ich habe mit ein Reflektorband gekauft mit Klettband (Jogger/Radfahrer). Dieses Band besteht aus einigen Schichten. Dem Klettband und der eigentlichen Reflektorfolie. Alle Schichten sind zusammengenäht. Ich hab sie auseinander genommen.

Die eigentliche Reflektorfolie besteht aus einer Kunststofffolie, die vorne glatt ist, und hinten dran sind diese mikrokleinen Glaskügelchen. Ich kann im Prinzip durch die Folie durchschauen.

Das Problem:
bringe ich etwas Feuchtigkeit auf die rauhe Rückseite, so verliet die Folie schlagartig ihre Reflexionseigenschaft, da das Licht jetzt nicht mehr an der Wasser/Glas Oberfläche reflektiert wird.

Es genügt sehr sehr wenig Feuchtigkeit.

Was passiert dann im Wald , wenn die Folie da einige Monate rumhängt ???
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider »

Ich fürchte die Folie wird dann "blind".

Das Reflektorband, dass ich mir als Meterware gekauft habe, ist auch aus
mehreren Schichten aufgebaut.
Die sind aber miteinander verschweißt, und zwar an beiden Rändern
sowie in regelmäßigen Abständen über die ganze Breite des Bandes.

Wenn man die Stücke an den richtigen Stellen abschneidet bleiben die
so entsandenen Luftkammern weiterhin verschlossen.

Lass mich raten: Dein Jogger-Reflektorband ist vernäht?
aline&gerd
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Di 23. Nov 2004, 20:06

Beitrag von aline&gerd »

ja, ist vernäht !

Was für Band hast Du ??

Kann man auch ne "Warnweste" nehmen und die zerschnippeln ??
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider »

aline&gerd hat geschrieben:ja, ist vernäht !
Dadurch ist es halt auch noch perforiert.
aline&gerd hat geschrieben: Was für Band hast Du ??
Ich habe mir diese Meterware besorgt. Die sieht in echt etwas anders aus
als auf dem Foto, die schwarzen Striche (Nähte?) fehlen.
aline&gerd hat geschrieben:Kann man auch ne "Warnweste" nehmen und die zerschnippeln ??
Die habe ich mir daraufhin noch nicht so genau angeschaut.
Die billigen neongelben Westen aus dem Baumarkt haben, wenn ich mich
recht erinnere, keine richtigen Reflektorstreifen dran. Die sind halt
einfach nur "quietschgelb", d.h. der Effekt ist nicht so gut wie bei einem
"richtigen" Reflektor.
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

die selbe blindheit tritt auf, wenn man tesa drüberklebt.
das egalisiert wohl die richtwirkung der perlen.
Antworten