Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

strickleiter gefällig?

Terrain 5 vom Abseilen bis zum Tauchen

Moderatoren: Zai-Ba, Die Schatzjäger

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: strickleiter gefällig?

Beitrag von adorfer » Mo 18. Feb 2013, 03:47

jrklp11 hat geschrieben:Was spricht dagegen sich bei einer Stabru mit Nem Klettersteigset/Cowtail zu sichern wenn es etwas höher als nur 1-3 Meter geht.
An der Stabru mit dem KSS?
Das will mit Sicherheit niemand! (Ein paar Masochisten mal außen vor...)
Nein, nicht dass sie es nicht halten würde, wenn man zum Neuaufbau der Stabru das richtige Seil (Aramidfallreep aus dem Hochseeseglerbedarf) nimmt, da gibt's schon 5mm-Schnur die 20kN Bruchlast hat.
Und selbst "bei uns" kann man z.B. von Beal eine Reepschnur mit 5,5mm zu 18kN haben.
(Ja, Temperaturproblem, Bruchlast in Knoten etc...)

Was ich meine: Wer so sportlich ist, dass er mit einem KSS in einer Strickleiter zurechtkommt (Einhändig, Umhängen, Springprozession) ohne dabei das ganz große Kotzen zu bekommen, der braucht in einer Strickleiter kein redundanter Sicherung.... wirklich!

Anders sieht's natürlich aus, wenn man oben am Haken "Toprope" macht.
Nur würde ich dann in jedem Fall ein dynamisches Seil nehmen. Und auch dann nicht nur den Fallraum im Blick behalten (30%! Kann man sich auch schon böse verletzen beim Hängenbleiben an Hervorstehenden Aststummeln oder Moniereisen..), sondern drauf hoffen, dass der Haken da oben es auch hält. Andererseits: Jeder fliegen Ankerpunkt bremst den Fall...
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Werbung:
Benutzeravatar
cacher_cl
Geocacher
Beiträge: 286
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 17:03

Re: strickleiter gefällig?

Beitrag von cacher_cl » Mo 18. Feb 2013, 16:53

Also meine Meinung ist da ganz einfach: Wenn ich eh den Gurt etc. mitnehme, dann kann ich auch die 20m Seil mitnehmen um daran aufzusteigen. Finde ich persönlich wesentlich sicherer. Wenn man natürlich ohne Gurtzeugs aufsteigt, dann ist es mir einfach ab einer bestimmten Höhe zu riskant. Das ist natürlich jedem selbst überlassen.

KSS an einer Stabru? Das ist ja totaler quatsch. Der "Sicherheitsgewinn" ist aber auch nur für die Psyche...

Antworten