Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Labordosen statt Filmdosen

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13332
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Labordosen statt Filmdosen

Beitrag von moenk » Do 15. Mai 2008, 17:25

Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Werbung:
Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3483
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Labordosen statt Filmdosen

Beitrag von wallace&gromit » Do 15. Mai 2008, 17:39

Saubere Sache!
Vom Platzangebot auf alle Fälle besser als ein Preform!
:up:
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Benutzeravatar
fotomike
Geocacher
Beiträge: 298
Registriert: So 12. Aug 2007, 23:40

Re: Labordosen statt Filmdosen

Beitrag von fotomike » Do 15. Mai 2008, 21:47

Moin,
cooler Tipp, danke! Bin mal gespannt, wie sich die so im Gelände machen. Bei den Methadon-Dosen ist mir der Hals fürs Logbuch zu eng. So scheint es zumindest auf dem Foto.
Liebe Gruesse, (foto)mike +
Muss ich einen Schirm mitnehmen?

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13332
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Labordosen statt Filmdosen

Beitrag von moenk » Do 15. Mai 2008, 21:59

Hatte ich ganz vergessen zu erwähnen, die Logbücher kann man hier sauber herausziehen wie bei einer Filmdose, die Dinger haben keinen Hals, ist wie eine Filmdose, nur eben dicht verschraubbar.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Runkel
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Fr 6. Okt 2006, 18:31
Wohnort: 12627 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Labordosen statt Filmdosen

Beitrag von Runkel » Do 15. Mai 2008, 22:16

Wasserdicht scheinen die ja zu sein aber wie siehts mit Kälte aus?
Mal eine ins Gefrierfach gesteckt? Wird das Material spröde?
Hierzulande brauchen die Dosen zwar nur -10°C auszuhalten aber in der Übertreibung liegt die Anschaulichkeit :lachtot:
BildBild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13332
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Labordosen statt Filmdosen

Beitrag von moenk » Do 15. Mai 2008, 22:28

Grad eine halbvoll mit Cola bei -30 Grad inne Truhe gepackt - guck ich mir die Tage an.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Benutzeravatar
fabibr
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Apr 2007, 17:31
Wohnort: Lahstedt
Kontaktdaten:

Re: Labordosen statt Filmdosen

Beitrag von fabibr » Do 15. Mai 2008, 22:41

Ich habe solch ähnliche Behäler auch schon mal ausprobiert. Es handelte sich dabei um die Röhren, wo die Stuhlprobenröhren, keine Angst, sind zwei geschlossene Systeme, rein kommen. Anfangs dachte ich auch, sie wären dicht, haben aber mit der Zeit nachgelassen. Daher sind sie alle entsorgt.

Gruß
http://www.uhlencacher.de
Nur wer seine ehrliche Meinung im Log schreibt, kann dafür sorgen, dass die Dosenqualität besser wird.

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Labordosen statt Filmdosen

Beitrag von Christian und die Wutze » Do 15. Mai 2008, 22:42

Auch schön:
Bild

In dieser Dose war mal ein Betriebsmittelspeicher für eine Turbopumpe. Die liegt seit November 2005 auf der Wetterseite und ist erst ein mal abgesoffen. Da war wohl Dreck auf der Dichtung.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13332
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Labordosen statt Filmdosen

Beitrag von moenk » Do 15. Mai 2008, 23:47

Oder ein Cacher hats reinregnen lassen - mir reicht ja schon wenn die Dinger sich besser als FIlmdosen machen.
Perfekt muss es nicht sein in dieser Preisklasse.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

bick-fm
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 12:01

Re: Labordosen statt Filmdosen

Beitrag von bick-fm » Fr 16. Mai 2008, 09:43

Meine Alternativbehälter bekommen eine heiße Dusche, direkt danach ins Eiswasser.
Wenn er dann noch dicht ist, geht er durch.

Hat noch keiner geschafft...
Zurück aus der Inaktivität...

Antworten