Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Eastpak1984 » Mi 22. Mai 2013, 17:04

Die Frage ist da natürlich, wer da gelöscht hat. Owner? Reviewer? Betreiber?
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Werbung:
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Starglider » Do 23. Mai 2013, 00:42

Chris_rocks31 hat geschrieben:Von mir wurde neulich eine kritische Note gelöscht - mit der Begründung, wenn ich nicht zahle, dann habe ich kein Recht die Caches zu kritisieren :irre:
Scheinbar steht die Mitgliedschaft über Artikel 5...
Artikel 5 schützt die Meinungsäußerung der Bürger vor Beschränkungen durch den Staat / die Regierung.
Das Löschen eines Logs hat damit exakt nichts zu tun.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
Arcary
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 07:23
Ingress: Enlightened

Re: AW: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Arcary » Do 23. Mai 2013, 07:27

Wir geocacher sind eine Gemeinschaft. Egel ob pm oder bm. Wir haben alle das selbe Ziel. Daswegen finde ich das loeschen eines bm Log bei einem pm Cache genauso schlimm wie das muggeln eines Caches.

Gesendet von meinem SK17i

hrmobil4430
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 12:40
Wohnort: Niederfüllbach

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von hrmobil4430 » Do 23. Mai 2013, 07:43

Chris_rocks31 hat geschrieben:Von mir wurde neulich eine kritische Note gelöscht - mit der Begründung, wenn ich nicht zahle, dann habe ich kein Recht die Caches zu kritisieren :irre:
Scheinbar steht die Mitgliedschaft über Artikel 5...

Das geht gar nicht, eine Mail an GS hilft hier Wunder.
Auch bei uns wollte in PM seinen PMO-Cache nur durch PM loggen lassen.
Das hat man ihm ausgeredet, alternativ hat man ihm auch die Sperre seines Accounts angeboten.
Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät

Benutzeravatar
SharkAttack
Geoguru
Beiträge: 3206
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 07:27
Ingress: Enlightened
Wohnort: 45239 Essen
Kontaktdaten:

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von SharkAttack » Do 23. Mai 2013, 08:11

Chris_rocks31 hat geschrieben:Von mir wurde neulich eine kritische Note gelöscht - mit der Begründung, wenn ich nicht zahle, dann habe ich kein Recht die Caches zu kritisieren :irre:
Scheinbar steht die Mitgliedschaft über Artikel 5...
Die Ownerin scheint sowieso etwas merkwürdig zu sein und hat die unfassbare Angewohnheit in ihren Fotos Caches zu spoilern oder anzuschwärzen, ich fass es einfach nicht. :irre:
Bild

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: AW: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Eastpak1984 » Do 23. Mai 2013, 08:57

Gegen das Spoilern eigener Caches spricht doch nichts. Dann ist die Dose halt etwas leichter zu finden.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Benutzeravatar
SharkAttack
Geoguru
Beiträge: 3206
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 07:27
Ingress: Enlightened
Wohnort: 45239 Essen
Kontaktdaten:

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von SharkAttack » Do 23. Mai 2013, 09:25

Finde so etwas sollte trotzdem dem Owner überlassen sein, und nicht den Suchern. Als Owner würde ich solche Bilder sofort löschen.
Aber noch schlimmer finde ich es öffentlich fotographisch zu dokumentieren, wo Guidelineverletzungen auftreten, sowas kann man doch besser per mail mit dem Owner klären und nicht als angehängtes Bild im Foundlog. Ist schon krass :motz:
Bild

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: AW: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Eastpak1984 » Do 23. Mai 2013, 09:28

Lies Bitte nochmal, was ich geschrieben habe.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Benutzeravatar
SharkAttack
Geoguru
Beiträge: 3206
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 07:27
Ingress: Enlightened
Wohnort: 45239 Essen
Kontaktdaten:

Re: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von SharkAttack » Do 23. Mai 2013, 10:39

Ja, ich wollte das nur klarstellen, dass sie nicht ihre eigenen sondern fremde Caches in ihren Fotos (wenn man mal einen Blick in ihr Profil wirft) spoilert + archivierungsfähig dokumentiert, so eine Art und Weise habe ich bislang noch nicht erlebt, es geht bei GS immer nochmal ein bisschen schlimmer.
Und dann im gleichen Atemzug WN's zu löschen, weil mal ein BM was mitzuteilen hat, geht mal überhaupt nicht.
Bild

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: AW: Ob ein PMonly-Owner das Log eines BM löschen darf?

Beitrag von Eastpak1984 » Do 23. Mai 2013, 10:46

Team Shark Attack hat geschrieben:Ja, ich wollte das nur klarstellen, dass sie nicht ihre eigenen sondern fremde Caches in ihren Fotos (wenn man mal einen Blick in ihr Profil wirft) spoilert + archivierungsfähig dokumentiert, so eine Art und Weise habe ich bislang noch nicht erlebt, es geht bei GS immer nochmal ein bisschen schlimmer.
Und dann im gleichen Atemzug WN's zu löschen, weil mal ein BM was mitzuteilen hat, geht mal überhaupt nicht.
Spoilernde Logs würde ich umgehend löschen.

Was sind WN's?
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Antworten