Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

TomTom demontiert ältere Navis

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: TomTom demontiert ältere Navis

Beitrag von Mausebiber »

Ehrlich gesagt, verstehe ich überaupt nicht, warum jemand überhaupt noch Standalone-TomToms benutzt.
Hänge da mal anstelle eines Tom Tom ein Handy dran, da ist innerhalb eines Tages der USB Anschluss abgebrochen, von Regen und anderen Widrigkeiten mal ganz zu schweigen.
final.jpg
final.jpg (100.28 KiB) 1348 mal betrachtet
Die Geräte sind nicht nur sündhaft teuer, sondern erfordern auch noch doppelte Hardware.
Für ein Samsung S10 bekomme ich fast 4 Tom Tom. Wie war das nochmal mit "sündhaft teuer"?
nani50
Geocacher
Beiträge: 275
Registriert: Sa 21. Jun 2008, 18:56
Wohnort: Süd-Baden

Re: TomTom demontiert ältere Navis

Beitrag von nani50 »

Die beiden, um die es geht, werden nicht über myDrive sondern noch über TOMTOM Home aktualisiert.
danke und freundliche Grüße

nani50


Geocaching ist keine Sucht. Aber man sucht!
mark
Geowizard
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: TomTom demontiert ältere Navis

Beitrag von mark »

MyDrive sollte auch die Uraltgeräte updaten können. Hast du’s mal versucht? Und zumindest das Update fürs GPS Rollover sollten die Geräte wie gesagt bekommen.
nani50
Geocacher
Beiträge: 275
Registriert: Sa 21. Jun 2008, 18:56
Wohnort: Süd-Baden

Re: TomTom demontiert ältere Navis

Beitrag von nani50 »

Leider nicht:
Dateianhänge
TT.JPG
TT.JPG (28.69 KiB) 1312 mal betrachtet
danke und freundliche Grüße

nani50


Geocaching ist keine Sucht. Aber man sucht!
mark
Geowizard
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: TomTom demontiert ältere Navis

Beitrag von mark »

Hast du das Update genau wie auf https://de.support.tomtom.com/app/getst ... av2C/de_de beschrieben gemacht? Wenn das wirklich nichts gebracht hat, dann wirst du wohl in den sauren Apfel beißen müssen. Wie gesagt, nach 12 Jahren darf ein Navi dann auch mal alt sein und nicht mehr unterstützt werden.

Vor 12 Jahren lief bei mir übrigens Windows Vista und Debian Etch, für die es schon seit Jahren keinen Support mehr gibt. Nur, daß wir das zeitlich mal einordnen.

Daß Tomtom dich als Kunden behalten will und dir ein aktuelles Gerät verkaufen will, ist im Übrigen kein Skandal, sondern normale Geschäftspraktik. Frech wäre es vielleicht bei einem Gerät, daß ein Jahr alt ist.
nani50
Geocacher
Beiträge: 275
Registriert: Sa 21. Jun 2008, 18:56
Wohnort: Süd-Baden

Re: TomTom demontiert ältere Navis

Beitrag von nani50 »

klar hab ich das so gemacht... bei mir erscheint aber bei beiden Geräten diese Aktualisierung nicht.
Ums nochmal klarzustellen: Daß es keinen Support mehr gibt kann ich nachvollziehen, das ist für mich in Ordnung.
Was nicht geht ist, daß man mit einer "Aktualisierung" das Gerät funtionsunfähig macht.
Danke auf jeden Fall für deine Hinweise. Ich bin froh, daß noch jemand anders drüber geschaut hat, ich hätte ja wirklich etwas verpassen können.
danke und freundliche Grüße

nani50


Geocaching ist keine Sucht. Aber man sucht!
Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2831
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: TomTom demontiert ältere Navis

Beitrag von SammysHP »

Man hat es ja nicht durch eine Aktualisierung kaputt gemacht, es hatte den Fehler schon seit Beginn. Damals hatte man nicht bedacht, dass die GPS-Woche irgendwann wieder auf 0 zurückgesetzt wird. Das war vor einigen Wochen der Fall, weshalb Uhrzeit und Datum nicht mehr stimmen, was außerdem dazu führt, dass die Navigation nicht mehr funktioniert.
c:geo-Entwickler
Benutzeravatar
Aeggsbaerde
Geocacher
Beiträge: 50
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 01:27

Re: TomTom demontiert ältere Navis

Beitrag von Aeggsbaerde »

Der sogenannte Week Roll Over fand rund alle 20 Jahre statt, das ist somit nix neues.
Das einzige was das ggf was "kaputt" gemacht hat, ist der Wechsel von einer 10-Bit zu einer 13Bit Variablen. So können nun 8192 Wochen gezählt werden, das nächste Zurücksetzen ist also erst in 156 Jahren nötig. Dies kann aber zu Problemen führen, weil ältere Navi mit dem neuen Format nicht klarkommen.

Gruß.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6010 mit Tapatalk

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2831
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: TomTom demontiert ältere Navis

Beitrag von SammysHP »

Das Protokoll ist gleich geblieben und der Zähler hat weiterhin 10 bit. Allerdings gibt es eine Erweiterung (die von alten Empfängern nicht ausgewertet und ihnen auch gar nicht bekannt ist), welche einen 13 bit Zähler nutzt.

Tatsache ist, dass viele Hersteller diesen Fall einfach ignoriert haben.
c:geo-Entwickler
Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: TomTom demontiert ältere Navis

Beitrag von friederix »

Mausebiber hat geschrieben: Do 2. Mai 2019, 22:49
Hänge da mal anstelle eines Tom Tom ein Handy dran, da ist innerhalb eines Tages der USB Anschluss abgebrochen, von Regen und anderen Widrigkeiten mal ganz zu schweigen.
Na gut, an Motorräder habe ich nicht gedacht, die haben mich auch noch nie interessiert, deswegen stellt sich das Problem nur für andere.
Dafür sind dann diese zuständig.
Mausebiber hat geschrieben: Do 2. Mai 2019, 22:49 Für ein Samsung S10 bekomme ich fast 4 Tom Tom. Wie war das nochmal mit "sündhaft teuer"?
Die Wahl des Handies und dessen Preiskategorie hat duch null mit der GPS-Navi zu tun.
Ein 200 EUR-Handy beherrscht das komplett.

Wer sich ein 1000 EUR Handy kauft, hat sicherlich andere Prioritäten.
Äpfel/Birnen oder so ...

Nix für ungut und Gruß,

Fried
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!
Antworten