Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Benutzeravatar
Quest
Geocacher
Beiträge: 53
Registriert: Mo 26. Dez 2005, 18:23
Kontaktdaten:

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Quest » Di 3. Aug 2010, 13:28

Hallo Schnüffler,

bei dem Legend HCx stört mich ein bisschen der Joystick. Fand die reine Tasteneingabe am Yellow eigentlich immer sehr praktisch/angenehm.

Das 60CSx hat anscheinend nur noch zusätzlich zum (Cx) Barometrischer Höhenmesser und Elektronischer Kompass. Braucht man das? OK, der Kompass wäre schon interessant, aber anscheinend verbraucht der auch mächtig Energie...
Oder gibt es sonst noch einen Vorteil vom CSx?
Gruß,
Sven
Bild
www.sifle.de

Werbung:
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Schnueffler » Di 3. Aug 2010, 13:33

Höhenmesser

Ok, wenn Du keinen Joystick haben willst, aber auch keinen Toucscreen und keine unnötige Technik, um paperless zu cachen, dann bleibt nur noch das 60er oder das 76er.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

cachehunter2.0
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Aug 2010, 21:18

Kaufberatung GPS

Beitrag von cachehunter2.0 » Di 3. Aug 2010, 21:30

Hallo Geocacher,
Ich bräuchte mal eure Hilfe bezügich der Garmin Geräte. Ich bin zurzeit mit einem Iphone 3G unterwegs, nur ist hier das cachen sehr mühsam. HAb mir jetzt mal die Garmin Geräte angesehen und verglichen und bin auf die preiswerteren Geräte gestoßen.
Welches würdet ihr empfehlen in Hinsicht auf Signalstärke, Funktionen, Gnauigkeit usw.

das günstige etrex legend hcx
Mittlere preisklasse Dakota 10 oder eTrex Vista hcx
Oder sind die etwas teureren geräte um soviel besser?
Dakota 20 oder gpsmap60csx


-) Wie genau können die Geräte die Koordinaten anpeilen? Muss ich innerhalb von 10 Metern selbst suchen (wie beim Iphone) oder komm ich da relativ genau auf den Cache hin? Denn beim Iphone zeigt mal der Pfeil in Richtung Osten und auf einmal wieder Süden usw. also relativ ungenau...

-) Kann ich das auch zum Mountenbiken verwenden und meine Routen aufzeichnen?

-) Wie und wieviele Cachepunkte kann ich hier drauf laden? Muss ich das Gebietsweise machen oder gehen mehrere Caches?

-) Wie genau kann ich zB eine Strecke mit dem Rad nachfahren? ist das möglich oder ist dazu das Display zu klein?

-)wie ist das Signal zB in Waldstücken oder in Schluchten? Mit meinem Iphone ist das schluss

sooo viele Fragen...danke vorab

Christoph

wuesten_renner
Geocacher
Beiträge: 42
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 09:23
Wohnort: Saarland

Re: Kaufberatung GPS

Beitrag von wuesten_renner » Mi 4. Aug 2010, 09:10

cachehunter2.0 hat geschrieben:Hallo Geocacher,
Ich bräuchte mal eure Hilfe bezügich der Garmin Geräte. Ich bin zurzeit mit einem Iphone 3G unterwegs, nur ist hier das cachen sehr mühsam. HAb mir jetzt mal die Garmin Geräte angesehen und verglichen und bin auf die preiswerteren Geräte gestoßen.
Welches würdet ihr empfehlen in Hinsicht auf Signalstärke, Funktionen, Gnauigkeit usw.

das günstige etrex legend hcx
Mittlere preisklasse Dakota 10 oder eTrex Vista hcx
Oder sind die etwas teureren geräte um soviel besser?
Dakota 20 oder gpsmap60csx


-) Wie genau können die Geräte die Koordinaten anpeilen? Muss ich innerhalb von 10 Metern selbst suchen (wie beim Iphone) oder komm ich da relativ genau auf den Cache hin? Denn beim Iphone zeigt mal der Pfeil in Richtung Osten und auf einmal wieder Süden usw. also relativ ungenau…
Also von der Genauigkeit sind die alle wesentlich besser als das iPhone. Suchen musst du aber immer noch, da der der den Cache gelegt hat ja schonmal ca. 3 m Ungenauigkeit drauf hat und du auch mindestens 3 m hast. Besser als 3m Genauigkeit war noch keines meiner Geräte (eTrex H + Dakota 20)
cachehunter2.0 hat geschrieben:
-) Kann ich das auch zum Mountenbiken verwenden und meine Routen aufzeichnen?
Ja, also Aufzeichnen kann jedes Gerät soweit ich weiß
cachehunter2.0 hat geschrieben:
-) Wie und wieviele Cachepunkte kann ich hier drauf laden? Muss ich das Gebietsweise machen oder gehen mehrere Caches?
Auf die Geräte passt schon einiges drauf. Details schaust du dir am besten direkt auf der Garmin Seite an
cachehunter2.0 hat geschrieben:
-) Wie genau kann ich zB eine Strecke mit dem Rad nachfahren? ist das möglich oder ist dazu das Display zu klein?
Ich finde das Dakota 20 super zum radeln. Hab OSM Karten drauf und lege mir dann am Rechner die Routen an. Jedesmal bevor man abbiegen muss gibt eis einen Piepton und dann kurz auf die Karte geschaut und weiter gehts. Hab mir auch die leicht überteuerte Fahrradhalterung gekauft. Bin zufrieden aber der Preis ist ne Frechheit. Ist aber ja meist so bei Zubehör.
cachehunter2.0 hat geschrieben:
-)wie ist das Signal zB in Waldstücken oder in Schluchten? Mit meinem Iphone ist das schluss
Wie gesagt Signal is immer deutlich dem iPhone überlegen. Komplett gar kein Signal hatte ich noch nie. Lediglich die Genauigkeit geht halt mehr und mehr flöten je schlechter das Signal
cachehunter2.0 hat geschrieben: sooo viele Fragen...danke vorab

Christoph

cachehunter2.0
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Aug 2010, 21:18

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von cachehunter2.0 » Mi 4. Aug 2010, 10:08

Hallo,
Hab gerade gesehen, dass das Dakota auch mit einem Trittfrequenzmesser usw ausgestattet werden kann. Zusätzlich ist es optimaler fürs Biken, da ich keinen Joystick habe wie beim etrex.

-) Einziges ist eben, dass beim Dakota die GPS games für draußen fehlen. Sind die sinnvoll oder werden die mal benötigt? oder sowieso nur mist?

-) wie sieht es mit dem Kompaß beim Dakota 10 aus. im Stillstand errechnet dieser nicht die Richtung. Da muss ich ein paar schritte gehen, aber wieviele? Beim iphone ist es so, dass ich mal 1 Minute laufen muss, damit er die Position berechnet.

-) kann ich beim Dakota und beim Etrex kostenlose Karten drauf laden?

also entweder wird es das dakota 10/20 oder das etrex vista Hcx

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Schnueffler » Mi 4. Aug 2010, 10:15

cachehunter2.0 hat geschrieben:-) Einziges ist eben, dass beim Dakota die GPS games für draußen fehlen. Sind die sinnvoll oder werden die mal benötigt? oder sowieso nur mist?
Brauchst Du Spiele, die Du nur auf einer grossen Wiese ohne Hindernisse spielen kannst? Sieht bestimmt ulkig aus, wenn du da im ZickZack rum rennst und um irgendwelche Mauern rennst, die nur du auf dem GPS sehen kannst. Wer sich also gerne zum Affen macht, der braucht sowas mit Sicherheit.
cachehunter2.0 hat geschrieben:-) wie sieht es mit dem Kompaß beim Dakota 10 aus. im Stillstand errechnet dieser nicht die Richtung. Da muss ich ein paar schritte gehen, aber wieviele? Beim iphone ist es so, dass ich mal 1 Minute laufen muss, damit er die Position berechnet.
So 20-30m solltest du schon Laufen. Das kommt aber auch auf die Empfangsqualität an. Kann man pauschal nicht sagen. Aber auf jeden Fall weniger als 1 Minute.
cachehunter2.0 hat geschrieben:-) kann ich beim Dakota und beim Etrex kostenlose Karten drauf laden?
Ja. Bei beiden möglich.
cachehunter2.0 hat geschrieben:also entweder wird es das dakota 10/20 oder das etrex vista Hcx
Lass das Dakota 10 weg. Das hat keinen Speicherkartenslot. Mit den Karten stösst man dann schnell an die Grenze des internen Speichers.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

cachehunter2.0
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Aug 2010, 21:18

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von cachehunter2.0 » Mi 4. Aug 2010, 11:03

achso solche Spiele sind das? ich hab da mal was gelesen von "WhereIgo", das würde interessant klingen. aber welche Gps games sind damit gemeint? kann der trex vista das "Wherigo"?

das dakota 10 hab ich auch mal gedanklich gestrichen. also entweder etrex vista oder dakota 20. :???:

Eine ganz andere Frage wäre da noch. Ich möchte mir das Iphone 4 zulegen. Wie sieht hier der Vergleich beim Geocachen mit den Garmin Geräten aus? kann das iphone mithalten?

Benutzeravatar
izaseba
Geomaster
Beiträge: 963
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 00:14
Wohnort: 47661 Issum

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von izaseba » Mi 4. Aug 2010, 12:06

cachehunter2.0 hat geschrieben:Eine ganz andere Frage wäre da noch. Ich möchte mir das Iphone 4 zulegen. Wie sieht hier der Vergleich beim Geocachen mit den Garmin Geräten aus? kann das iphone mithalten?
Das kann man nicht vergleichen, weil beide Geräte für verschiedene Anwendungen gedacht sind...

Bedenke folgendes:

Kann ein Garmin Cachedaten unterwegs beziehen -> Nein
Kann Dein Apfel Regenschauen, Matsch und Dreck ab -> Wahrscheinlich nein
Was ist, wenn Dein Apfel die Batterie leer hat -> Ende der Veranstalltung

Bedenke auch folgendes,
Die angezeigte Genauigkeit hat nichts mit der Wirklichkeit zu tun.

Was Du letztendlich machst, bleibt Dir überlassen, aber ein Dakota/Oregon macht erst richtig Spaß, wenn man Premium Member ist.

Gruß Sebastian

cachehunter2.0
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Aug 2010, 21:18

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von cachehunter2.0 » Mi 4. Aug 2010, 12:40

Warum macht es erst richtig spaß als premium member?

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Schnueffler » Mi 4. Aug 2010, 12:45

cachehunter2.0 hat geschrieben:achso solche Spiele sind das? ich hab da mal was gelesen von "WhereIgo", das würde interessant klingen. aber welche Gps games sind damit gemeint? kann der trex vista das "Wherigo"?
WherIGo kann nur das Colorado und das Oregon. Alle anderen Geräte können das nicht. GPS Games heisst bei den etrex-Geräte, finden den Weg durch ein labyrinth, welches nur auf dem GPS existiert. Dazu rennst Du dann auf der Wiese umher und nur du siehst das Labyrinth auf dem Gerät.
cachehunter2.0 hat geschrieben:Warum macht es erst richtig spaß als premium member?
Weil du nur als Premium Member ALLE Cachedaten in einer Datei bekommst. Als normales Mitglied erhälst Du keine Beschreibung, keinen Hint, .... Somit macht das zum paperless Cachen wenig Sinn.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Gesperrt