Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

darkdoom
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: So 26. Jun 2011, 08:58

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von darkdoom » So 26. Jun 2011, 13:42

Hi,

danke für die schnellen antworten. Kann man mit dem beiden besagten geräten, "Papierlos" Cachen? Und wie genau funktioniert das?

Vielen Dank

Gruß Flo

Werbung:
AndyR
Geocacher
Beiträge: 112
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 15:48

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von AndyR » So 26. Jun 2011, 13:46

Ja, kann man mit beiden.

Dazu gibt es aber bereits einige hilfreiche Threads hier im Forum, dort wirst du mit der Suchfunktion sicherlich fündig. :)

Das Dakota hat allerdings keine Möglichkeit Bilderdateien anzuzeigen...

darkdoom
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: So 26. Jun 2011, 08:58

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von darkdoom » So 26. Jun 2011, 14:08

Danke dir ;-)
eine frage hätte ich noch.Sind die vorinstallierten karten zu gebrauchen oder brauche ich da eine andere?

AndyR
Geocacher
Beiträge: 112
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 15:48

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von AndyR » So 26. Jun 2011, 14:11

Die vorinstallierten Karten sind nicht wirklich zu gebrauchen......entweder lädst du dir kostenlose OSM Karten drauf, oder greifst auf die kostenpflichtigen Topo Karten zurück- Imho reichen aber die OSM Karten meistens aus.Die Topo Karten sind nicht gerade günstig zu erwerben....

Wahooka
Geocacher
Beiträge: 66
Registriert: Mi 3. Mär 2010, 23:54

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Wahooka » Mo 27. Jun 2011, 21:38

Die vorinstallierte Karte reicht dir, wenn du nur nach deinem Kompass laufen willst.

Sobald du wirklich Wanderwege von Autobahnen etc. unterscheiden willst brauchst du eine Topo Karte.

Du kannst bei genügend Speicherplatz mehrere Karten gleichzeitig auf ein Garmin GPS laden.

Vor allem bei der Open Street Map gibt es zahlreiche Karten für lau. Beispielsweise für Wanderer, Radfahrer, mit Navifunktion für's Auto etc...
Diese Karten werden von vielen netten Menschen in Deutschland überarbeitet, da treffen sich Menschen und latschen am Wochenende durch den Wald nur um neue Wege zu finden und die Karten zu überarbeiten.

Fazit: OSM kostenlos und legal, erstmal testen und danach zur teuren Garmin Topo greifen.

darkdoom
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: So 26. Jun 2011, 08:58

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von darkdoom » Mi 29. Jun 2011, 21:22

Hi zusammen,

hätte nochmal eine frage. Bin wirklich absoluter neuling auf dem gebiet. Worin genau unterscheidet sich denn ein GPS gerät zu meinem Iphone 4 mit der Geocaching app, denn bei der App ist bereits eine Topo Karte integriert.

Oder sind die einfach nur genauer? Lohnt es sich die ca 250 € zu investieren?

Danke

Gruß Flo

Satananas
Geocacher
Beiträge: 75
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 23:37

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Satananas » Mi 29. Jun 2011, 21:36

Das iPhone ist 'ne nette "Einstiegsdroge" zum Cachen. Aber wirklich taugen tut das nicht! GPS-Genauigkeit und Akku-Laufzeit Katastrophe! Außerdem wirst du nicht überall Internet-Empfang haben, dann ist's Essig mit den Karten auf dem iPhone! 220 € für ein Dakota 20 und Cache-Spaß ohne Grenzen... Das iPhone nimmst aber dann trotzdem weiterhin mit - als Zusatzgerät ist das absolut prima - zum Spoilern, für Internetrecherche, zum Loggen/Fieldnoticen oder zwischendurch mit Freunden auf ein Bier verabreden :-)
Bild

Das Leben ist eine Krankheit, die durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und immer tödlich endet!

TimeLord
Geocacher
Beiträge: 262
Registriert: So 7. Nov 2010, 13:43
Wohnort: NRW - Bochum

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von TimeLord » Sa 2. Jul 2011, 12:39

Also ich hab ein Smartphone von Samsung und es damit mal getestet zu cachen, für den "Notfall" um schnell spontan einen leichten Tradi zu finden reichts wirklich grade so eben aus - aber mehr auch nicht für mein Empfinden.
Allerding ist es mittels Internet im Hosentaschenformat ein nützliches tool - ab und an mal.

Kauf dir z.B. das Dakota 20 und du wirst es nicht bereuen.

MfG
Dakota 20 / eTrex Vista HCx

wo-SiMa-hier
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: So 3. Jul 2011, 19:40

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von wo-SiMa-hier » So 3. Jul 2011, 19:55

Hallo hab jetzt auch mal noch ne Frage, bevor ich mich auf Schnäppchensuche begebe. Wir cachen im Moment noch mit dem etrex H. Da wir es aber etwas bequemer (und paperless) haben wollen soll demnächst ein neues Gerät her.
Mein Cousin hat sich vor kurzem das dacota 20 gekauft und ist damit zufrieden. Auf dem kann man allerdings keine Spoilerbilder speichern, ist das auf dem oregon 450 möglich?

Danke schon mal.

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6169
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Nur hier gibt es eine KAUFBERATUNG FÜR GARMIN GPS

Beitrag von Eastpak1984 » So 3. Jul 2011, 20:14

Bei beiden Geräten ist es möglich, also auch beim Dakota.
Dort allerdings (soviel ich weiss) nur über ein GSAK-Makro oder über den POI-Frosch, was ein bisschen Talent fürs Gebastel verlangt.

Die Oregon-Serie hat einen Bildbetrachter - speziell der der x50-Serie kann gut für Spoilerbilder genutzt werden.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Gesperrt