Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gibt es denn nur noch Sissis???

Hightech und Äppelwoi.

Moderator: S!roker

Benutzeravatar
rainmuel
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: So 20. Jan 2008, 11:02

Gibt es denn nur noch Sissis???

Beitrag von rainmuel » Do 17. Mai 2012, 23:19

Hallo zusammen,

heute fühlte ich mich zu einer Owner Maintenance Note gezwungen bei einem meiner Caches:
http://coord.info/GC177KQ

Vielleicht sollte Groundspeak in seinen Disclaimer aufnehmen, dass sich Geocachen draußen abspielt und Spuren von Natur enthalten kann...
>>
Achtung: Dieser Log kann Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten:
Da hier viel über die extra gepflanzten Brennnesseln gesprochen wird, möchte ich gerne ebenfalls die entsprechende Würdigung von den handverlesenen Zecken einfordern. Diese werden mir zu selten lobend erwähnt. Die sind extra ausgelegt worden, um den Geocachern bei Ihrer Suche ein bleibendes Erlebnis zu bescheren.
Nicht zu vergessen die vielen Schnaken, die sind teuer in der Dämmerung zu bekommen und dürfen aber bei einem Qualitätscache nicht fehlen.
Ein Hinweis mag noch erlaubt sein: Bin leider nicht mehr dazu gekommen den Weg zum Cache zu Fliesen und vorher noch einmal feucht durch zu wischen. Hierbei gelobe ich Besserung und bin natürlich auch Schuld, wenn es regnen sollte. Gerade dann, wenn es der Wetterbericht vorhergesagt hat und es dann nachher natürlich wieder dreckige Füße und Schuhe gibt (siehe gefliester Weg und feucht durchwischen). Als Erlebnishilfe behalte ich mir das Recht vor, die Sonne überraschenderweise untergehen zu lassen, so dass ein Bergen ohne Taschenlampe etwas länger dauern kann.
Gerne darf man mich kontaktieren, wenn man einen Tradi bei sich vor der Haustür haben möchte. Gerne mit einem Heizpilz für kühle Abende versehen und natürlich überdacht. Bitte habt Verständnis, dass die gereichten Cocktails zwar lactosefrei sind, das Eis aus bei Mondschein geschöpftem Quellwasser aus dem Himalaya stammt aber die frische Minze fehlt und das Schirmchen früher auch mal größer war...

Geocachen macht solch ein Spaß...<<

I am sorry for any inconvenience. Hätte der Herr mal ein Handtuch dabei gehabt...

Geht es nur mir so oder gibt es hier zu viele "Cache-Experten", die gerne in einer Senfte von Dose zu Dose getragen werden möchten?

Werbung:
Benutzeravatar
BriToGi
Geowizard
Beiträge: 1681
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 15:46

Gibt es denn nur noch Sissis???

Beitrag von BriToGi » Do 17. Mai 2012, 23:36

Mitten in der Pampa nen Micro in die Brennesseln werfen und sich dann beschweren :-)

:popcorn:

Benutzeravatar
Albkatzen
Geocacher
Beiträge: 56
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 19:41

Gibt es denn nur noch Sissis???

Beitrag von Albkatzen » Do 17. Mai 2012, 23:37

...wirklich nicht gefliest ? Also vielleicht solltest Du lieber keinen Cache legen und lieber nur noch suchen. Andererseits könntest Du mit dem von dir vorgeschlagenen Heizpilz wieder Punkte gut machen.
*räusper*


Sent from my iPad using Tapatalk

Benutzeravatar
rainmuel
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: So 20. Jan 2008, 11:02

Re: Gibt es denn nur noch Sissis???

Beitrag von rainmuel » Do 17. Mai 2012, 23:38

So lange der Weg nicht gefliest ist, sollte ich mich doch besser an die von vielen geliebten Bundesstraßen machen... ;-)
Da kann der Panamera auch direkt vor der Dose parken...

davidemce
Geocacher
Beiträge: 83
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 13:25

Re: Gibt es denn nur noch Sissis???

Beitrag von davidemce » Fr 18. Mai 2012, 00:02

>Ironie an...<

Na vielleicht muss man inzwischen reinschreiben dass es eventuell Ameisen, Spinnen, Regenwürmer, Gebüch oder auch Brennesseln hat damit die Leute wirklich wissen was auf sie zukommt...

>Ironie aus...<

:gott: :motz: :???: :irre:
Bild
Bild

blackschneck
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 12:42

Re: Gibt es denn nur noch Sissis???

Beitrag von blackschneck » Fr 18. Mai 2012, 00:10

nett geschrieben, deine Owner Maintenance Note...

Hoffen wir mal, er/sie ist bei seinen Kindern gesprächiger!

Aber vielleicht meint er/sie es ja erst, weil er/sie noch nie Brennesseln gesehen hat, hat doch erst angefangen zu cachen :D

Nicht verzweifeln :shocked:

LG

die blackschnecks

GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Re: Gibt es denn nur noch Sissis???

Beitrag von GEOrge LuCACHE » Fr 18. Mai 2012, 06:41

Sänfte. Von "sanft", nicht von "Senf".
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Gibt es denn nur noch Sissis???

Beitrag von wutzebear » Fr 18. Mai 2012, 07:57

Ich geb's ja zu, bei den Caches haben wir damals auch gut geflucht. Der Matsch hatte was Lehmartiges, so dass man aufgrund der dicker werdenden Schuhsohlen im Laufe des Wegs immer größer wurde und wie auf Eiern lief. Kinderwagen war damals nicht drin, da sammelte sich immer mehr Dreck zwischen Rad und Rahmen, so dass unsere Frauen samt Kind irgendwann abgebrochen haben. Ein normales Fahrrad wäre da vermutlich auch nicht weit gekommen.

Brennnesseln? Kletten? Zecken? Schnaken? Schade, haben wir verpasst, da hätten wir noch ein paar Wochen warten müssen. ;) Die entsprechenden Attribute zu Flora und Fauna hast Du ja gesetzt. Wer jetzt noch darüber meckert, beweist sein Unvermögen im Lesen.

Und wenn Du dann die Zufahrt fliest, denk bitte daran, rauhe Fliesen zu wählen, die werden bei Nässe nicht so schnell rutschig. :lachtot:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Re: Gibt es denn nur noch Sissis???

Beitrag von GEOrge LuCACHE » Fr 18. Mai 2012, 08:04

wutzebear hat geschrieben:Brennnesseln? Kletten? Zecken? Schnaken? Schade, haben wir verpasst, da hätten wir noch ein paar Wochen warten müssen. ;) Die entsprechenden Attribute zu Flora und Fauna hast Du ja gesetzt. Wer jetzt noch darüber meckert, beweist sein Unvermögen im Lesen.
Wobei man vielen Caches deutlich ansieht, dass sie im Winter gelegt wurden, so wie die manchmal zugewachsen sind mit meterhohem Brennesselgestrüpp...

Und auch wenn manche ihre Zeckenbisse, Mückenstiche und Nesselpusteln wie Orden tragen wird das davon nicht weniger unangenehm oder gefährlich oder blödsinnig.
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3116
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Gibt es denn nur noch Sissis???

Beitrag von Börkumer » Fr 18. Mai 2012, 08:25

Ja so mancher Log regt nur nur zum Nachdenken an, sondern lässt einen bald aus der Haut fahren. Listings werden bei Tradis eh schon nciht mehr gelesen, warum sollte man sich dann auch noch die Attribute ansehen, es wäre ja langweilig etwas über den Cache zu erfahren.

Mein allererste Cache liegt auf den Grundstück eines befreundeten Ferienhausvermieters. Es sah es als mögliche Werbung an, schließlich steht seine URL am Haus. Attribut Privat Residenz wurde gesetzt, im Listing darauf hingewiesen, dass der Cache direkt von der Straße erreichbar ist. trotzdem kommen gerade von vermeintlichen Profi-Cachern Kommentare wie:

[...]Nette Versteckidee aber sollte es nicht das Haus und Grundstück des Owners sein würd ich glatt behaupten der liegt auf Privatgelände.
[..]Vielleicht schreibt mir der Owner oder ein andere Geocacher mal eine E-Mail mit der Info, ob ich mit meiner Ansicht, das richtige Objekt gefunden zu haben, aber aus Respekt vor fremdem Eigentum nicht gehoben zu haben, richtig lag.

Am sollte doch wenigstens meinen, dass vor einem solchen Log zumindest mal ins Listing geschaut wird ... :???:
Bild

Antworten