Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GPS kalibrieren hinterm Rathaus (HAZ)

Expocity Hannover - we cache harder!

Moderator: schlumbum

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: GPS kalibrieren hinterm Rathaus (HAZ)

Beitrag von Zappo »

friederix hat geschrieben:Sorry, aber ich hätte auch so reagiert.
Unter Kalibrieren verstehe ich Meßfehler feststellen und evtl. Ungenaugkeiten bestmöglich beseitigen.
Den Artikel im Wiki finde ich ziemlich diffus.

Besser ist vielleicht das hier:
http://www.ni.com/services/d/calibration_faq.htm
Auch sorry -das sagt aber genau das gleiche aus - wie z.B. auch
https://www.gossenmetrawatt.com/deutsch ... rieren.htm

Kalibrieren ist das Vergleichen mit einem Sollwert. Fertig. Mehr nicht. Der Rest heißt justieren. Das mag umgangssprachlich sich anders anfühlen und ist auch in letzter Konsequenz relativ egal - aber wenn man meint, was korrigieren zu müssen, sollte man eventuell dann mit der Korrektur besser richtig liegen.
friederix hat geschrieben: Stell' Die vor, Dein Freund sagt Dir, "ich baue Dir zu Deinem Geburtstag eine schmiedeeiserne Sonnenuhr und baue sie Dir kalibriert (Nach Winterzeit) in Deinem Garten auf.
Ich hab keine Freunde, die das Wort "kalibrieren" verwenden :D

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
maierkurt
Geowizard
Beiträge: 2682
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 09:55

Re: GPS kalibrieren hinterm Rathaus (HAZ)

Beitrag von maierkurt »

Einen Zweck hat diese Plakette auf jeden Fall erfüllt: Ich habe meinen Wortschatz am Normal wikipedia kalibriert. Ob dieses Normal auch rückführbar ist, kann ich nicht sagen. Jedenfalls ist meine Zunge jetzt justiert.
Läuft!
rolf1327
Geomaster
Beiträge: 939
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 14:02
Wohnort: Frankfurt

Re: GPS kalibrieren hinterm Rathaus (HAZ)

Beitrag von rolf1327 »

Ob hier Justiert wird oder Kalibriert wird (was in diesem Fall tatsächlich korrekt ist) spielt doch gar keine Rolle, weil beides nicht zutrifft. Wir sprechen hier von einem Empfänger. Wenn der Wettermann im Radio eine falsche Temperatur ansagt muss man sein Thermometer kalibrieren und nicht das Radio.

Tatsächlich wird hier ständig Kalibriert und Justiert, aber das geschieht im Satellitenkontrollzentrum in den USA und nicht hinterm Rathaus in Posemuckel.
Σ(F) / Σ (DNF) > 1
Doc.Teddy
Geocacher
Beiträge: 162
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 20:40
Wohnort: Hannover

Re: GPS kalibrieren hinterm Rathaus (HAZ)

Beitrag von Doc.Teddy »

maierkurt hat geschrieben:Einen Zweck hat diese Plakette auf jeden Fall erfüllt:
Wir haben bisher fünf Seiten darüber diskutiert? Die HAZ hatte einen Artikel, über den sich alle (die von der Materie Ahnung haben) aufregen? Viele Menschen laufen hinter das Rathaus und kalibrieren ihr Handy?

:D
Bild
Wasserwanderer
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 20:38

Re: GPS kalibrieren hinterm Rathaus (HAZ)

Beitrag von Wasserwanderer »

Wir schreiben hier nicht nur fünf Seiten, jetzt gibt es sogar den zweiten Artikel dazu in der HAZ. Nachdem es wohl so einige Leserkommentare auf den ersten Beitrag gab (siehe: http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stad ... s-moeglich), nun also ein neuer Versuch (http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stad ... en-Rathaus).

Und das dürfen wir diesmal erfahren:
"Wie gut das eigene Gerät ist, lässt sich jetzt anhand der Referenzplatte ablesen. Ein Kalibrieren der Geräte, also ein Nachjustieren der Genauigkeit, ist allerdings nicht möglich."
Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: GPS kalibrieren hinterm Rathaus (HAZ)

Beitrag von friederix »

Zappo hat geschrieben: Kalibrieren ist das Vergleichen mit einem Sollwert. Fertig. Mehr nicht.
Nein, das ist es nicht.

Kalibrierung ist eine Tätigkeit mit (evtl. nötigem) aktivem Eingriff in das Meß-System ( nach Kontrolle und Vergleich ) mit dem Zweck zur Optimierung desselben.

Vergl. Wiki engl.

Nix für ungut, aber ein reines Feststellen eines Meß-Fehlers ist keine Kalibration.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!
Benutzeravatar
ka_be
Geocacher
Beiträge: 268
Registriert: Di 2. Mär 2010, 23:44

Re: AW: GPS kalibrieren hinterm Rathaus (HAZ)

Beitrag von ka_be »

friederix hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben: Kalibrieren ist das Vergleichen mit einem Sollwert. Fertig. Mehr nicht.
Nein, das ist es nicht.

Kalibrierung ist eine Tätigkeit mit (evtl. nötigem) aktivem Eingriff in das Meß-System ( nach Kontrolle und Vergleich ) mit dem Zweck zur Optimierung desselben.

Vergl. Wiki engl.

Nix für ungut, aber ein reines Feststellen eines Meß-Fehlers ist keine Kalibration.

Gruß friederix
Nix für ungut ;-), aber das stimmt nicht. Entweder ist das engl. Wiki falsch oder die Bedeutung ist anders.

Deutsche Kalibrierdienste unterscheiden zwischen Kalibrierung (feststellen der Abweichung) und Rückführung (Eingriff ins Messinstrument).
BildBild
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: GPS kalibrieren hinterm Rathaus (HAZ)

Beitrag von Zappo »

....Das Thema hat ja eh etwas Feinmechanisches - da kann man ja auch gerne NOCH spitzfindiger werden :D :D :D :

Ob man nachjustieren kann oder nicht, hängt ja wohl nicht am zur Verfügung gestellten Meßpunkt - sondern wohl eher alleinig am Gerät, was man mitgebracht hat.

Aber zum Begriff:

"Was ist Kalibrieren?

Kalibrieren bedeutet das Feststellen und Dokumentieren der Abweichung der Anzeige eines Messgerätes vom richtigen Wert, bzw. der Ausgangsgröße eines Prüfmittels vom Nennwert.

Es wird somit eine Messung durchgeführt, bei der der Prüfling mit den Werten eines genauen und rückgeführten Normals nach einem dokumentierten Verfahren verglichen wird. Ziel ist es Abweichungen zu erkennen und zu dokumentieren.
"

Zitatende - Quelle siehe mein Beitrag oben.

Ich denke, die wissen, vonwas sie reden.

Ich kann aber auch durchaus mit leben, daß es verschiedene Bedeutungsnuancen und Interpretationen desselben Begriffs gibt.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: GPS kalibrieren hinterm Rathaus (HAZ)

Beitrag von friederix »

Zappo hat geschrieben: Ich denke, die wissen, vonwas sie reden.
Tja, dann wird es wohl so sein und ich habe gelernt, dass man eine falsche Definition eines Begriffs im Gehirn eingebrannt haben kann.

Na jedenfalls war meine Vorstellung nicht komplett daneben, nur unvollständig - oder besser zu vollständig. ;)

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!
Benutzeravatar
Eric
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Di 3. Jul 2012, 16:09

Re: GPS kalibrieren hinterm Rathaus (HAZ)

Beitrag von Eric »

Kalibrieren

Unter Kalibrieren versteht man das Feststellen und Dokumentieren der Abweichung der Anzeige eines Messgerätes oder einer Steuereinheit vom richtigen Wert der Messgröße.
Beim Kalibrieren eines Messgerätes wird unter vorgegebenen Bedingungen der Zusammenhang zwischen Eingangs- und Ausgangsgröße ermittelt und dokumentiert. Eingangsgröße ist die zu messende physikalische Größe – z. B. Drehmoment oder Drehwinkel. Ausgangsgröße ist oft das elektrische Ausgangssignal des Messgeräts, es kann aber auch ein Ablesewert sein.

Justieren

Justieren ist der Vorgang, bei dem ein Messgerät so eingestellt bzw. abgeglichen wird, dass die Messabweichungen vom Sollwert möglichst klein werden und innerhalb der Gerätespezifikationen liegen. Dabei ist Justieren ein Vorgang, der das Messgerät bleibend verändert.

Justieren hängt oft sehr eng mit Kalibrieren zusammen. Das Ziel der beiden Vorgänge ist, Abweichungen zu erkennen und zu dokumentieren. Liegt die Anzeige eines Messgerätes bzw. die Ausgangsgröße einer Steuereinheit bei der Kalibrierung außerhalb der zulässigen Toleranzen, muss das Gerät justiert werden, bis die gemessenen Werte innerhalb der zulässigen Toleranzen liegen.

Quelle: http://www.atlascopco.com/toolsserviced ... ieren.aspx
Gruß Eric
Antworten