Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Numismatik für Geocacher.

Moderatoren: Los Muertos, DL3BZZ, matlock75

Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von Beleman » Do 2. Okt 2014, 17:35

Das lässt sich vor allem auf den diversen Mega-Events gut beobachten. Es sind immer die gleichen, die ganze Sammlungen von Jeep-TBs mit herumschleppen und meist nur dann vorzeigen, wenn es andere Jeep-TBs zum Tauschen gibt. Cachedosen haben die meisten dieser Trackables schon seit Jahren nicht mehr von innen gesehen, sie reisen immer nur von Event zu Event.
Ich schwanke da, zugegeben, zwischen Verständnis und Kopfschütteln. Leider ist es ja so, dass Trackables heutzutage ein immer kürzeres Leben haben, ehe sie verschwinden. Allerdings unterscheidet sich der Klau von Jeep-TBs nicht so sehr vom Klau anderer Trackables.
Kopfschütteln aber überwiegt, denn die Dinger sind eigentlich weder besonders noch schön.

Werbung:
Eheufaucan
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: Di 24. Mai 2011, 00:01

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von Eheufaucan » Do 2. Okt 2014, 19:09

Also bevor sie ein anderer klaut, steckt er sie lieber gleich selbst ein? Mein Verständnis ist da gleich Null. Genau wegen solchen Typen haben Coins nur eine kurze Lebensdauer und ich seh da auch keinen Unterschied zu anderen Coin-Dieben. Ob er sie nun anonym einsteckt oder offiziell grabbed und später die Spur verschleiert bzw. er sie einfach nicht mehr rausrückt ist doch das gleiche. Fakt ist: sie gehören ihm nicht und er behält sie einfach. Das Spiel treibt er schon seit 2009 und nach 5 Jahren kann man nicht mehr länger behaupten er habe vergessen sie abzulegen oder wollte sie nur auf eine Urlaubsreise mitnehmen. Ich hätte noch ein ganz klein wenig Verständnis wenn er sich nach Beendigung der Werbeaktion eine Coin behält und diese dann immer zum discovern auf Events mitnimmt. Auf die Art kommen auch andere Cacher mal in den Genuss solche Raritäten live zu discovern. Aber wieso steckt er z.B. gleich 17 dieser Diabetes Coins oder 20 Jeeps ein?

Benutzeravatar
MP-Commander
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Jul 2008, 21:00
Wohnort: 26676 Barßel

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von MP-Commander » Do 2. Okt 2014, 21:07

Moin!
So, hier mal wieder eine erfreuliche Begebenheit: Coin taucht nach 3 Jahren wieder auf
Ich freu' mich natürlich riesig, dass er wieder da ist.

Tabula-Rasa
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: So 23. Nov 2014, 11:59

Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von Tabula-Rasa » So 23. Nov 2014, 12:37

Der erste ausgesetzte TB von meinem Junior (10) kam auch real nicht einen Meter weit.
Hatte er sich von seinem Taschengeld gekauft und sich was schönes dazu ausgedacht.

Dann haben wir ihn mitgenommen , er hat ihn ausgesetzt , ich hab ihn geloggt und einen Cache weiter dann real ausgesetzt , sodass er seine erstren Meter aufem Tacho hat und mir kommt es im nachhinein so vor , als hätten wir uns eben erst umgedreht und er war weg.

Wurde jedenfalls wenig später ( 2 od. 3 Tage ) als "nicht mehr im Cache" geloggt.
Der Zwerg heult sich natürlich die Augen aus.

Aber wir werden eine Kopie losschicken, nur wenn ich dann lese dass es echt (in meinen Augen!!) Idioten gibt , die sowas wegschmeißen!???

MIT WELCHEM RECHT !!??
Ihr seid nicht besser als diejenigen , die Coins und TB's klauen!
Auch eine Kopie ist das Eigentum von jemandem!

Benutzeravatar
Elektrikör
Geocacher
Beiträge: 105
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 20:30

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von Elektrikör » Mi 27. Jan 2016, 19:45

Meine Verlustquote liegt bei ca. 2/3.
Von denTB's und Coins die ich losgeschickt habe ist ungefähr 1/3 wirklich noch unterwegs und wird auch regelmäßig weitergetragen oder Discovered.
Ein weiters Drittel ist sicher weg ( gemuggelter Cache, nachweislich gestohlen.....)
Das letzte Drittel ist zwar noch offiziell unterwegs aber warscheinlich auch weg. (Cacher mit 4 funden hat den TB vor einem Jahr mitgenommen zum baldigen wiederablegen, Coin liegt in gutbesuchtem Cache und hat seit Monaten keinen discover log, TB wird seit Monaten regelmäßig als "besucht" gelogt...)
Ich kann auch keinen Unterschied zwischen TB und Coin feststellen, die Coindiebe sind in meinem Fall offensichtlich nicht das Problem, eher sind es Schlamperei oder Unwissenheit.
Ich hab für mich beschlossen weiter TB's und Coins loszuschicken allerdings nur die preiswerten ( bis Max. 10€) alles andere bleibt bei mir und wird nur auf Events gezeigt.
Ein bisschen Verlust gibt's leide immer.
Seid nett zueinander

Snake20x
Geocacher
Beiträge: 30
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 23:23
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von Snake20x » Mo 22. Feb 2016, 15:40

Bei uns sind zum Glück fast alle Tb wieder da. 2 sind jedoch weg. einer wurde angeblich von einer Grundschule beim Lachen mitgenommen in Tschechien, da würde wohl auch das Hobby nicht verstanden und der zweite verschwand innerhalb weniger Stunden nachdem er in einem Cache lag.
Seitdem ist von beiden nichts mehr zu hören.

Coins senden wir nur sehr selten weg. Da gibt es meist ja gar keine Hoffnung auf überleben

Antworten