Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Aktion "Qualität statt Quantität"

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Dunuin
Geocacher
Beiträge: 225
Registriert: Fr 14. Mär 2008, 10:34
Wohnort: Hamburg-Wandsbek / Langballig / Hallabro

Aktion "Qualität statt Quantität"

Beitrag von Dunuin »

Über diese Aktion
Da es viel weniger wirklich tolle, als langweilige Statistikcaches gibt, habe ich mich dazu entschlossen, mit meinen beiden Geocaches angefangen, die Aktion "Qualität statt Quantität" zu starten.

Die Ziele sind es...
  • die Cacher vor dem Auslegen nachdenklich zu machen, ob die Cacherwelt wirklich eine weite Filmdose, am Müllcontainer, an einer Leitplanke etc, braucht
  • unkreativen Auslegern eine Hilfestellung zu geben, wie man Caches interessant gestaltet
  • Cachern zu zeigen, wie sie qualitative Geocaches besser finden können
[/b]

Mitmachen
Jeder der meint, mit einem guten Beispiel voranzugehnen, da er einen qualitativ hochwertigen und kreativen Geocache ausgelegt hat, der darf gerne eines der folgenden Bilder in seine Cachebeschreibung einfügen, um auch Protest und Lösungen zu zeigen:

Bild Bild Bild

Bitte linkt dann mit dem Bild auf diesen Thread, damit der Jenige, der draufklickt, etwas über diese Aktion erfährt und außerdem auf die hier gesammelten Hilfen stößt, die Tipps zum Finden und Erstellen von qualitativen Caches geben.
Wäre außerdem nett, wenn mir derjenige Cacher, der mitmacht eine PM oder eMail mit seinem Cache schicken würde, damit ich die unten im Post eintragen kann.

Hier ist der fertige Code für die Cachebeschreibungen:
Grosses Logo:

Code: Alles auswählen

<a href="http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=9&t=38447" target="_blank" ><img src="http://geocaching.fantasynetwork.de/qualitaet_statt_quantitaet/qsq_gross.gif" width="200" height="200" border="0" alt="Aktion "Qualität statt Quantität" Logo. Bitte klicken für mehr Informationen." /></a>
Mittleres Logo:

Code: Alles auswählen

<a href="http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=9&t=38447" target="_blank" ><img src="http://geocaching.fantasynetwork.de/qualitaet_statt_quantitaet/qsq_normal.gif" width="150" height="150" border="0" alt="Aktion "Qualität statt Quantität" Logo. Bitte klicken für mehr Informationen." /></a>
Kleines Logo:

Code: Alles auswählen

<a href="http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=9&t=38447" target="_blank" ><img src="http://geocaching.fantasynetwork.de/qualitaet_statt_quantitaet/qsq_klein.gif" width="100" height="100" border="0" alt="Aktion "Qualität statt Quantität" Logo. Bitte klicken für mehr Informationen." /></a>
Infos: Qualitative Caches auslegen
Geocaches auszulegen ist nicht einfach, vor allem wenn man neu dabei ist und noch nicht hunderte von Geocaches gefunden hat, um zu wissen, wovon es schon genug gibt und was den Leuten Spaß bereitet. Bevor du einen Cache auslegst, achte aber auf...

...Die 5 goldenen Regeln des Auslegens

  1. Lese dir als aller Erstes die Regeln komplett durch.
  2. Such dir nicht zu hause eine Dose und danach draußen das nächstbeste Versteck für diese, sondern laufe ziellos draußen umher, bis dir eine tolle Idee kommt, du ein super Versteck oder einen schönen/interessanten Ort findest und suche(oder besser bastel) erst dann eine passende Dose dafür.
  3. Hat dein Cache keinen besonders schönen/interessanten Ort, weder eine interessante Aufgabe, noch ein interessantes Versteck/eine interessante Dose, dann spare dir das Auslegen und suche etwas, was wenigstens einen der 3 Faktoren enthält.
  4. Je mehr Zeit du in einen Geocache investierst, desto besser wird er. Der Eigenbau einer, an die Umgebung angepassen, Dose kann auch schonmal 50 Stunden dauern, ist dann aber auch etwas sehr Gutes, da sie einmalig ist.
  5. Nachdem du die ersten 4 Regeln befolgt und deinen Geocache ausgelegt hast, veröffentliche ihn nicht gleich, sondern lasse einen erfahrenen Geocacher aus deiner Umgebung zuerst einen Testlauf machen. So können Fehler frühzeitig beseitigt und Verbesserungsvorschläge vorher umgesetzt werden.
[/b]

Hast du alle 5 Regeln befolgt, so ist dir ein guter bis spitzenmäßiger Cache sicher.

Folgende Links könnten dir auch Anregungen geben, was beliebt/unbeliebt ist und auf was für Ideen man alles kommen kann: Infos: Qualitative Caches finden
Eines vorweg...es gibt keinen Weg 100%ig nur qualitative Geocaches zu finden, da immer andere Cacher einen Cache bewerten oder in Listen eintragen, aber jeder Geocacher eigene Vorlieben und Abneigungen hat, die sich von deinen mehr oder weniger unterscheiden werden. Trotzdem gibt es einige Hilfen, welche dir zumindest schon einmal in etwa zeigen, welche Caches qualitativ hochwertig seien könnten, welche ich gleich im Näheren vorstellen werde. Im Zweifelsfall ist es aber immer eine gute Idee, die Logs eines Caches durchzulesen.

1.) Bessercacher.de
Bessercacher.de ist eine recht neue Seite, welche es sich zum Ziel gemacht hat die wirklich tollen Caches hervorzuheben. Jeder Cacher, der einen Cache wirklich gut gefunden hat, kann dort im Forum einen kleinen Bericht über diesen Cache schreiben und ihn so vorschlagen. Dann steht der Cache zur Diskussion frei und wenn nichts negatives kommt, wird der Cache in die BesserCacher-Cacheliste aufgenommen. Diese Caches werden dann auf einer Google-Maps-Karte, wie die bei GC.com, angezeigt, so dass man gute Caches komfortabel suchen kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass auf der Karte sowohl Caches von GC.com, also auch von OC.de und TC.org angezeigt werden. Gegenüber reinen Lesenzeichen oder Bewertungssystemen hat man hier den Vorteil noch Zugriff auf eine oder mehrere Rezensionen zu haben, aus der man besser erkennen kann, ob der Cache etwas für einen selbst ist.

2.) GC-Vote
GC-Vote ist ein Script, für die Firefox-Erweiterung "Greasemonkey", welches der Seite von GC.com ein Bewertungssystem für Caches hinzufügt. Nach der Installation hat man dann die Möglichkeit einen Cache direkt über die Cachebeschreibung/Logseite von 1 bis 5 Sternen zu bewerten, oder sich die Bewertungen auf der GoogleMaps-Karte von GC.com anzeigen zu lassen. Die Meinung in der Geocacher-Szene über GC-Vote ist aber sehr gespalten.
Die Einen finden GC-Vote echt klasse, da es die einfachste und schnellste Möglichkeit zu sehen ist, was andere Leute über einen Cache denken, da die Durchschnittsbewertung direkt unter jedem Cache auf der GC.com GoogleMaps-Seite angezeigt wird und weil inzwischen fast jeder deutsche Cache bewertet wurde.
Die Anderen halten überhaupt Nichts von GC-Vote weil es durch die Installation eine potenzielle Sicherheitslücke darstellt und das Schützen der Daten nicht gewährleistet ist.
Wer sich genauer mit dem Thema beschäftigen will, der sollte mal hier im Forum in dem GC-Vote-Unterforum herrumstöbern und sich seine eigene Meinung bilden.

3.) Lesezeichen-Listen
Eine andere Möglichkeit qualitative Caches zu finden sind die bookmarklists, welche Premiummember auf GC.com erstellen können. Dabei handelt es sich um (meist regionale) Listen, bei denen Geocacher Caches zu bestimmten Themen auflisten. Dies können Caches sein, welche der Geocacher besonders toll fand oder auch Listen mit Themencaches wie Nacht-, Paddel- oder Klettercaches.
Der Vorteil bei einer solchen Liste ist, dass man mit ihr gezielt Caches finden kann. Klettert man z.B. sehr gerne, dann guckt man sich halt eine Klettercacheliste aus seiner Umgebung an. Hasst man das Klettern brauch man sich die Liste garnicht erst anzugucken.
Das Problem bei solchen Listen ist allerdings, dass diese nicht immer aktuell/vollständig sind, man nur die Meinung von einer Person zu einem Cache hat, diese meist nicht sehr ausführlich ist und man erstmal die richtige Liste finden muss.
Eine gute Auswahl an Lesezeichenlisten, sortiert nach Regionen und Themen, findet man hier im Cachewiki.

Teilnehmende Caches
GC1FBMQ, GC1XF0X, GC107BJ, ...
Zuletzt geändert von Dunuin am Di 29. Sep 2009, 15:40, insgesamt 2-mal geändert.
BildBild
Benutzeravatar
stollen
Geocacher
Beiträge: 104
Registriert: Di 15. Sep 2009, 19:49

Re: Aktion "Qualität statt Quantität"

Beitrag von stollen »

Sehr schöne Zusammenfassung, sollte Sticky sein.

Allerdings eine kleine Unschärfe hier:
Dunuin hat geschrieben: 2.) GC-Vote
GC-Vote ist eine Erweiterung für den Browser Firefox, welcher der Seite von GC.com ein Bewertungssystem für Caches hinzufügt.
Richtig wäre:
GC-Vote ist ein Skript, welches der Firefox-Erweiterung GreaseMonkey hinzugefügt wird. Damit ist es möglich, die Caches auf GC.com mit ein bis fünf Sternen zu bewerten.
Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Aktion "Qualität statt Quantität"

Beitrag von argus1972 »

Interessante Idee! :up:
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße
greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Aktion "Qualität statt Quantität"

Beitrag von greiol »

endlich mal wieder eine kampagne. wurde ja auch zeit. nopress hat es ja nicht so richtig in das bewusstsein der massen geschafft. qualitätsoffensiven müssten aber doch selbstläufer sein.

ich werde deine tipps jedoch nicht befolgen, denn ich habe weder lust bessercacher.de zu benutzen noch gcvote. ich werde also weiter cachen wie bisher.

dankbar bin ich jedoch für die angebotene zentrale verlinkung, da es den umgang mit den neuen bildern die cachebeschreibungen verunstalten werden mit abdblock vereinfacht.

viel erfolg.
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)
vonRichthofen
Geomaster
Beiträge: 707
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 12:55

Re: Aktion "Qualität statt Quantität"

Beitrag von vonRichthofen »

"Die 5 goldenen Regeln des Cacheauslegens" find ich sehr gut und treffend - besonders die Nummer 3.
Benutzeravatar
Team Lotte
Geocacher
Beiträge: 258
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 14:15
Wohnort: Fernwald

Re: Aktion "Qualität statt Quantität"

Beitrag von Team Lotte »

Wenigstens die 5 Regeln sollten in die Bibel für Einsteiger aufgenommen werden. Achso, gibt keine Bibel...dann wenigstens ausdrucken und unters Kopfkissen legen. Vielleicht hilfts ja.
Ansonsten find ich das eine gute Idee. Besten Dank fürs Zusammentragen.
cu Uwe
Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Re: Aktion "Qualität statt Quantität"

Beitrag von Sir Hugo »

Lustige Bildchen.... gibts die auch als Aufkleber, damit man die in die entsprechenden Logbüch... äh Logstreifen (ordentliche "Bücher" haben derartige caches ja i.d.R. nicht) einkleben kann?!? :D
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104
Benutzeravatar
Wichteline
Geomaster
Beiträge: 920
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 08:48
Wohnort: Nähe Sarreguemines
Kontaktdaten:

Re: Aktion "Qualität statt Quantität"

Beitrag von Wichteline »

Danke für die Aktion und DANKE für die coolen hilfreichen Links........

Liebe Grüße
Tina
(sich blöd vorkommend wenn sie jetzt shcon das Ding ins Listning klebt weil: Eigenlob stinkt :-))
Bild
Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: Aktion "Qualität statt Quantität"

Beitrag von stoerti »

Find ich gut Eure Idee, macht das mal.
Ich werde selber die Grafiken nicht bei mir einbauen weil:

- ich dann meine eigenen Caches als gut bewerten müsste, was ich aber nicht tu, weil ich grad erst ein negatives Log bekommen habe, weil die Location vermüllt ist und "ich mich ja auch immer über Müll in Caches beschwere".
Meiner ist zwar ein Lost Place und die, wo ich mich beschwere sind ausschliesslich Micros im Müll aber egal

- ich derzeit alle meine Caches archiviere, weil ich es nicht mehr einsehe, der "Gemeinschaft" etwas zu geben und ich selbst dafür fast ausschliesslich nur Dreck bekomme

- 111.000 Caches in Deutschland eh schon viel zu viel sind

Aber vielleicht kommt bei Eurer Aktion ja was bei rum
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.
jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Aktion "Qualität statt Quantität"

Beitrag von jmsanta »

Dunuin hat geschrieben:Da es viel weniger wirklich tolle Caches, als langweilige Statistikcaches gibt, [...] Aktion "Qualität statt Quantität" zu starten.
http://www.youtube.com/watch?v=HnT-OaMlkHs
Dunuin hat geschrieben:Die 5 goldenen Regeln des Cacheauslegens [...]
6. Lass jemanden, der die Orthographie und Grammatik der deutschen Schriftsprache beherrscht, deine Listings und Forenbeiträge vor der Veröffentlichung gegenlesen, wenn du ein massenhaftes spontanes Kräuseln von Zehennägeln vermeiden möchtest.
stollen hat geschrieben:Sehr schöne Zusammenfassung, sollte Sticky sein.
[...]
Nö, sollte es nicht und wird es auch nicht! Sagt einer der der Geotalk-Mods - aber wenn du magst, leg ein neues Thema auf der Wiese an und wir können das da ausdiskutieren. jmsanta
Mt 5,3-11 (Lut. '84)
Antworten