Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hat Groundspeak einen Deal mit Timberland?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Balla & Silly
Geocacher
Beiträge: 174
Registriert: Do 2. Mär 2006, 17:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Hat Groundspeak einen Deal mit Timberland?

Beitrag von Balla & Silly » Mo 28. Mär 2011, 21:03

Zugegeben, schlecht sind die Schuhe von Timberland nicht. Zu unserem Hobby passen sie auch. Aber zu der selbst auferlegten Maxime von Groundspeak, keine kommerziellen Caches zu erlauben, passt die neue Cacheserie von "Nature Needs Heroes" eigentlich weniger. Da die Caches von Miss Jenn höchstpersönlich freigeschaltet wurden, kann eigentlich nur ein Werbedeal dahinter stecken, oder hat da jemand andere/genauere Infos?
Cool finde ich, dass die Holländer gleich mehrfach SBA loggen, vor allem bei "Amsterdam D". :D
Sieht so aus, als wenn in jedem europäischen Land 4 Caches (A-D) in einer größeren Stadt gelegt werden...
Gruß, Silly

Werbung:
Benutzeravatar
do1000
Geowizard
Beiträge: 1834
Registriert: So 13. Jul 2008, 12:55

Re: Hat Groundspeak einen Deal mit Timberland?

Beitrag von do1000 » Mo 28. Mär 2011, 21:17

Ist das also die Zukunft? Die "Welch Sonderangebote!"-Tradiserie? :hangman:

Benutzeravatar
Geo Aussi
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:32
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Hat Groundspeak einen Deal mit Timberland?

Beitrag von Geo Aussi » Mo 28. Mär 2011, 21:23

Laut den Guidlines sind Werbecaches doch verboten, oder?
Bild

Gandalf2904
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: So 4. Apr 2010, 21:02

Re: Hat Groundspeak einen Deal mit Timberland?

Beitrag von Gandalf2904 » Mo 28. Mär 2011, 21:26

Ich finds eine Frechheit.

Klar,
es ist ihre Plattform und sie können machen was sie wollen, aber wenn da nun mehr Werbecaches kommen, dann sehen die meine Kohle definitiv nicht mehr.

Auf jeden Fall Hut ab vor unsreren orangem Nachbarn!

Benutzeravatar
Geo Aussi
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:32
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Hat Groundspeak einen Deal mit Timberland?

Beitrag von Geo Aussi » Mo 28. Mär 2011, 21:31

Ich sehe keine Werbung!
Bild

Gandalf2904
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: So 4. Apr 2010, 21:02

Re: Hat Groundspeak einen Deal mit Timberland?

Beitrag von Gandalf2904 » Mo 28. Mär 2011, 21:48

Aha,
deshalb ist das Foto des Nutzer auch das Gleiche wie auf der Startseite von Timerland, was?

Balla & Silly
Geocacher
Beiträge: 174
Registriert: Do 2. Mär 2006, 17:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hat Groundspeak einen Deal mit Timberland?

Beitrag von Balla & Silly » Mo 28. Mär 2011, 21:50

Geo Aussi hat geschrieben:Ich sehe keine Werbung!
Aber in das Profil von "Nature Needs Heroes" hast du geguckt und mal auf die Homepage geklickt?
Und wenn du dann einen Blick in die "Trackables" wirfst, wirst du feststellen, dass der Owner schon 64 TB registriert hat, alle mit "Trail of Heroes ..." oder kurz "TOH...", mit 0km frisch am Start.
Und wenn du dann z.B. einen der Berliner TBs ansiehst, dann steht da:
"Führen Sie mich zu einem anderen Cache, denn je mehr Kilometer ich zurücklege, desto mehr Bäume pflanzt Timberland. Laden Sie jetzt die Timberland Nature Needs Heroes™ App für iPhone und Nokia herunter und sammeln Sie Hero-Meilen für jeden Kilometer, den Sie zu Fuß gehen oder mit dem Rad fahren."
Erinnert ein wenig an die Jeeps, die man ja auch einfach nur loggen und weiterbewegen konnte, oder - sofern man US-Bürger war - man konnte mit Fotos an Wettbewerben teilnehmen. Die Werbung hat mir allerdings deutlich besser gefallen als die Timberland-Variante, die auch noch mit Apps und Caches verknüpft ist...

Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Hat Groundspeak einen Deal mit Timberland?

Beitrag von Die Baumanns » Mo 28. Mär 2011, 21:54

Ich glaube, da haben wir mal wieder ein typisches deutsches Problem.
In dem Listing A in Berlin konnte ich nichts von Werbung erkennen,
die TB sind noch nicht raus, aber wenn sie für jeden Kilometer nen Baum
pflanzen ist das auch okay.
In dem Profil, mag Werbung sein, aber da werde ich auch nicht darauf hingewiesen,
da sind doch eher andere Kleinunternehmer unterwegs, die deutlich aggressiver Werbung
im Profil machen.

Von daher sollte man das mit Ruhe betrachten.

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild

Gandalf2904
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: So 4. Apr 2010, 21:02

Re: Hat Groundspeak einen Deal mit Timberland?

Beitrag von Gandalf2904 » Mo 28. Mär 2011, 21:57

Wenn das ein typisch deutsches Problem ist, warum laufen die Holländer dann sturm und hier werden die Dinger einfach geloggt.

Das Problem dabei ist, dass die "Schiedsrichter" damit ihr eigenes System untergraben.
Unsereins wird ein Cache mit 157m Abstand nicht freigegeben und Links zum Earthchecker verboten und dann sowas...

Schrottie

Re: Hat Groundspeak einen Deal mit Timberland?

Beitrag von Schrottie » Mo 28. Mär 2011, 22:02

Die Baumanns hat geschrieben:Ich glaube, da haben wir mal wieder ein typisches deutsches Problem.
Gassner's Law ist Dir bekannt?
Gandalf2904 hat geschrieben:Das Problem dabei ist, dass die "Schiedsrichter" damit ihr eigenes System untergraben.
Unsereins wird ein Cache mit 157m Abstand nicht freigegeben und Links zum Earthchecker verboten und dann sowas...
Eben. Genau das ist es, was der ganzen Sache einen faden Beigeschmack gibt. Und da die Listings recht spartanisch sind, aber eben direkt darauf hingewiesen wird, das die Freischaltung mit besonderer Erlaubnis von Groundspeak geschieht, schaut man unweigerlich genauer nach und stößt dabei quasi zwangsläufig auf die Werbebotschaft.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder