Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

was ist da passiert ? User von Groundspeak gesperrt

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
KreuterFee
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 21. Aug 2011, 09:45
Wohnort: Hannover

Re: was ist da passiert ? User von Groundspeak gesperrt

Beitrag von KreuterFee » Do 3. Jan 2013, 21:38

Dingo01 hat geschrieben:.
Tut mir ja leid für Dich...
.... darf er/sie NICHT.
Sobald jemand seine/ihre Caches bei G$ einstellt, geschieht dieses im Rahmen eines Vertrages mit diesem Unternehmen, bei dem die den Cache legende Person eindeutig und unmissverständlich die Geschäftsbedingungen von G$ anerkennt.
Wer dagegen verstößt, geht das Risiko ein, zu fliegen. So ist das nun mal, wenn ich mich nicht an die vereinbarten Geschäftsbedingungen halte.

So ist das offenkundig mit Herrn erdbot geschehen, wenn ich mir hier so einiges betrachte, durchlese und zusammeninterpretiere.

Aber, wie nicht nur ich schon weiter oben schrob:
wir werden es nie wissen, da sich beide Seiten in Schweigen hüllen... was bleibt, sind Spekulationen ... und....

sorry.... :popcorn:

Genauso, wie auch du vermutlich schonmal in deinem Leben die Erfahrung gemacht hast, das das eben so nicht ist, oder findest du nur regelkonforme Dosen ;) .
Zu dem aktuellen Fall habe ich mich ja auch nicht geäussert, ehrlich gesagt, ist es mir sogar egal, was weiss ich den was da los war, geocaching bedarf kein Geocaching.com.
Und nur weil irgendeine Klitsche in den USA der Meinung ist, das eine Dose halt nicht auf der Plattform gelistet werden soll, dann ist das so, ist schliesslich ihr gutes Recht.
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
XD

Werbung:
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: was ist da passiert ? User von Groundspeak gesperrt

Beitrag von steingesicht » Do 3. Jan 2013, 23:23

Die Schatzjäger hat geschrieben:Somit müssen ALLE Cacher dafür bezahlen dass Groundspeak einen Cacher nicht mehr mag.
So ein Käse, die Caches dürften noch vor Ort, suchbar und logbar sein - nur ein Online-log auf der Handycacher-Plattform von Groundspeak ist nicht mehr möglich.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Dingo01
Geowizard
Beiträge: 1070
Registriert: Di 29. Aug 2006, 21:05

Re: was ist da passiert ? User von Groundspeak gesperrt

Beitrag von Dingo01 » Do 3. Jan 2013, 23:30

steingesicht hat geschrieben:...So ein Käse, die Caches dürften noch vor Ort, suchbar und logbar sein - nur ein Online-log auf der Handycacher-Plattform von Groundspeak ist nicht mehr möglich.
Du hast ja Recht....
Nur....
Sie bekommen keine Gummipunkte mehr dafür... :???: :hilfe: :irre: :lachtot:
Ich bin nicht massenkompatibel!.....

Benutzeravatar
Cachebär
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:03

Re: was ist da passiert ? User von Groundspeak gesperrt

Beitrag von Cachebär » Do 3. Jan 2013, 23:31

So isses Steingesicht, und wieder einmal verwechseln hier einige die Guidelines einer US-Webklitsche mit deutschen Gesetzen.

...durch das setzen des Häkchens geht man einen Vertrag mit G$...
...Cacher mussten Polizei und Rettungsdienst bezahlen...
GEIL, das das Jahr wieder mit soviel Realsatiere beginnt ! ;)

(obiges ist OT, da mir die Hintergründe des Topics nicht bekannt sind)
LG, Thorsten

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: was ist da passiert ? User von Groundspeak gesperrt

Beitrag von steingesicht » Do 3. Jan 2013, 23:33

Dingo01 hat geschrieben:
steingesicht hat geschrieben:...So ein Käse, die Caches dürften noch vor Ort, suchbar und logbar sein - nur ein Online-log auf der Handycacher-Plattform von Groundspeak ist nicht mehr möglich.
Du hast ja Recht....
Nur....
Sie bekommen keine Gummipunkte mehr dafür... :???: :hilfe: :irre: :lachtot:
nene, da verwechselst Du was: Gummipunkte gibts bei OC & Co. - bei Groundspeak gibts echte harte Holzpunkte :^^:
Und ausserdem: ich dachte immer es geht garnicht um Punkte beim Cachen :???:
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Husky89
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Di 26. Jun 2012, 00:56

Re: AW: was ist da passiert ? User von Groundspeak gesperrt

Beitrag von Husky89 » Do 3. Jan 2013, 23:44

Ich mache Caches weil sie mir gefallen. Gute werden geloggt und bewertet die schlechten ignoriert, egal auf welcher Plattform sie angeboten werden. Wenn GS aus der Reihe tanzt, wechselt man eben zu was anderem. Ich selber mag eigentlich nur T5er, je extravaganter umso besser. :cool:

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5401
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: was ist da passiert ? User von Groundspeak gesperrt

Beitrag von JackSkysegel » Fr 4. Jan 2013, 00:18

Jetzt mal ganz ohne Flachs! Ich bin mit den neueren und älteren Regelungen bei Groundspeak auch überhaupt nicht einverstanden. Die Vergrabenregel ist da so ein Ding, aber auch die benötigte Genehmigung für einen einfachen Baumklettercache. Ich halte Caches an Straßenlaternen oder Werbetafeln auch für sehr kontraproduktiv. Besonders wenn man unser derzeitiges Bild in der Öffentlichkeit sieht. Wahrscheinlich hat Erdbot den Sturm geernted den er durch Wind gesäht hat. (Sehr episch gesprochen) Das ist mir ehrlich gesagt auch relativ egal. Das dadurch alle seine Caches archiviert wurden ist schade aber logisch. In dem Punkt kann ich Groundspeak sogar verstehen, denn wie soll ein Cache ohne Owner noch gewarted werden. (ok, bei Powertraildosen funktioniert das wohl aber bei richtigen Caches nicht)
Meine persönliche Unterstützung Groundspeaks hatte ein Ende mit dem letzten Cache den ich gelegt habe und meine Finanzielle Uterstützung wird mit dem Auslaufen meiner Premium-Mitgliedschaft enden. Danach werde ich nur noch cachen gehen, aber selbst das ist in der Vergangenheit immer weniger geworden.
Unechter Cacher (Tm)

mompls
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 21:24

Re: was ist da passiert ? User von Groundspeak gesperrt

Beitrag von mompls » Fr 4. Jan 2013, 04:08

@Sockenpuppe-1
neuer böser Kollateralschaden
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... wp=GC3B54F

wo ist denn bei diesem Cache die Kausalität zu Erdbot gegeben?
Hab ich da etwas überlesen?

Danke & viele Grüße
mompls

Benutzeravatar
plan3
Geocacher
Beiträge: 215
Registriert: Do 7. Apr 2011, 08:44

Re: was ist da passiert ? User von Groundspeak gesperrt

Beitrag von plan3 » Fr 4. Jan 2013, 09:36

KreuterFee hat geschrieben: ehrlich gesagt, ist es mir sogar egal, was weiss ich den was da los war, geocaching bedarf kein Geocaching.com.
Danke Fee! Es gibt sogar hier noch Menschen, die weiter als bis auf ihr GPS schauen können.
:respekt:

Sockenpuppe-1
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Jan 2013, 14:17

Re: was ist da passiert ? User von Groundspeak gesperrt

Beitrag von Sockenpuppe-1 » Fr 4. Jan 2013, 09:38

mompls hat geschrieben:@Sockenpuppe-1
wo ist denn bei diesem Cache die Kausalität zu Erdbot gegeben?
Hab ich da etwas überlesen?
Es gab ein handwerklich sehr aufwendig gestaltetes und hoch gelobtes (viele Favoritenpunkte) TB-Hotel bei Wiesbaden GC2MC1J, dass von Unbekannt nicht nur zerstört, sondern bepinkelt etc. wurde. Das Ganze wurde gefilmt, um sich damit zu brüsten. Erdbot hat das Video veröffentlicht / verlinkt, da er entweder etwas damit zu tun hat oder es zumindest lustig fand?! Er hat nicht den Owner informiert, nicht sein Bedauern über die Aktion geäußert und wohl auch die Quelle des Videos nicht offengelegt. Damit wurde die Spekulation, daass er mehr damit zu tun hat, angeheizt.

Einige Monate später wurde an exakt gleicher Stelle ein neues, ebenfalls handwerklich aufwendiges neues Nachfolger-TB-Hotel Die Festung GC3B54F eröffnet. Hier haben sich eine ganze Gruppe Cacher zusammengetan, um den alten Schandfleck zu tilgen. Die Festung hatte ruckzuck einen ähnlich guten Ruf wie das TB-Hotel vorher.
In unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang, also ein oder zwei Tage nach dem missglückten Erdbot-Event im Rheingau wurde auch die Festung zerstört und entwendet (das Ding war ziemlich groß, da muss man ein Auto zum Abtransport und evtl. einen Helfer haben). Zurückgelassen wurden eine schwarze Dinofigur mit gefletschten Zähnen.
Kollateralschaden habe ich das Ganze genannt, weil hier der Owner der bei den Hotels (matzemops) und alle Cacher, die nicht nur T5-Caches, sondern auch welche mit D- und T-Wertung unter 3 mögen, in Mitleidenschaft gezogen werden.
Der Zusammenhang zu Erdbot ist gegeben über die doppelte Zerstörung des Caches, wobei es beim ersten einen klaren Zusammenhang gibt, beim zweiten nur einen spekulierten, evtl. auch denunzierten (?). Außerdem passt das Ganze ins Bild, wenn man die Motivation unterstellt "ich will provozieren, ich will auffallen, ich will mich von den blöden normalen Sissys-Cacher distanzieren, ich mag keine bösen kommerziellen Firmen wie Groundspeak, ich mag keine Autoritäten, ich mag nicht, wenn andere, die ich nicht mag, erfolgreich sind (matzemops ist nicht nur Owner von hochgelobten Cache, sondern auch Initiator des ältesten und größten Wiesbadener GC-Stammtischs etc.), ich freue mich, wenn sich Normalos und Spießer über mich aufregen, Hauptsache meine Kumpels finden mich cool, ich breche Regeln (GS-Regeln oder Strafrecht) um Regeln zu brechen etc. etc."
Sollte das alles nicht auf Erdbot zutreffen und er nichts damit zu tun haben, dann ist ihm sehr erfolgreich gelungen, diese hier in der Gegend sehr verbreitete Ansicht anzuheizen, statt sie zu widerlegen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder