Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocacher und Erste Hilfe

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Erste Hilfe-Kenntnisse - frischt ihr die regelmäßig auf?

Ja, schließlich kann man das immer mal brauchen...
15
21%
Nein, einmal im Leben (Führerschein, Schule etc) reicht mir aus...
12
16%
Brauche ich nicht, da ich beruflich / ehrenamtlich regelmäßig so was trainiere...
32
44%
Ich würde ja gerne, aber am Wochenende geh ich lieber cachen als zum EH-Kurs...
14
19%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 73

Benutzeravatar
SoASach
Geomaster
Beiträge: 312
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 19:36

Re: Geocacher und Erste Hilfe

Beitrag von SoASach »

Ich kam vor mittlerweile 10 Jahren auch in den Genuss eines San-Helfer Kurses (San-A & -B) und dazwischen immer mal wieder ne EH Auffrischung sowie betriebl. Ersthelfer. Daher bin ich da schon noch n bissl drin.
Auch mit den AED´s haben wir da schon hantiert. Wennst das mit den Defis mal gesehen hast is eh nimmer so wild. Der labert dir ja eh alles vor und wenn das Ding was net will machts eh nix was es net soll.

Der letzte Kurs was irgendwas mit EH zu tun hatte is mittlerweile auch scho wieder gut ~3 Jahre her.

Bei dem Kurs betriebl. EH durfte ich nach 3 Antworten nix mehr sagen, nachdem der Kursleiter spitz gekriegt hatte, was ich so in meiner Freizeit treib :)
Raufzieher - runter kommen sie alle von allein
unkreativ.net
Geocacher
Beiträge: 150
Registriert: So 20. Mär 2011, 16:20

Re: Geocacher und Erste Hilfe

Beitrag von unkreativ.net »

Ich bin betrl. Ersthelfer und hab im Rucksack je nach Tour entweder ne Pflaster-Box oder (besonders wenn es mal wieder in Höhlen, Röhren oder auf Bäume geht) auch schon mal ein komplettes 1. Hilfe-Kit. Gebraucht wird selten was, aber ich weiß ich werde es genau brauchen, wenn ich es nicht habe.

Übrigens, erste Hilfe: Ihr kennt doch Filmdöschen? ;-) Die taugen zwar nicht als Cache-Behälter. Dafür taugen die aber zur Aufnahme von Latex-Handschuhen. Eins im Auto, eines in der Cache-Tasche etc. Denn ratet mal, was eigentlich fast NIE einer zur Hand hat, wenn er "mal eben" EH leistet ;-)
sternö
Geocacher
Beiträge: 234
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:35

Re: Geocacher und Erste Hilfe

Beitrag von sternö »

Die sind, genau wie das EH-Material, im Verbandkasten im Auto.
unkreativ.net
Geocacher
Beiträge: 150
Registriert: So 20. Mär 2011, 16:20

Re: Geocacher und Erste Hilfe

Beitrag von unkreativ.net »

Und genau da ist das Problem: Wann gehst Du an den Kofferraum, an das EH-Set und nimmst die da raus? Ein Filmdöschen in der Tür kann man beim Aussteigen mitnehmen. Die Erfahrung zeigt mir, dass die Leute i. d. R. erst sehr spät das Erste-Hilfe-Set aus dem Auto holen. Oft erst nach Aufforderung...
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Geocacher und Erste Hilfe

Beitrag von HansHafen »

sternö hat geschrieben:Die sind, genau wie das EH-Material, im Verbandkasten im Auto.
...Glückwunsch! Und nach einem Winter sind die Vinyl-Handschuhe verklebt oder mürbe oder beides. Wer größere Hände hat, tut gut daran sich eh andere in der Apotheke zu besorgen. Bei den Standard-Vinyl-Dingern halten die bei mir meist nicht mal solange, bis ich sie anhabe.

Wer kein Latex will, kann auch Nitril/Nitrex-Handschuhe nehmen. Dann bitte in der passenden Größe. 200er bzw. 180er Packung so um 6-7 EUR. Kann man auch toll mal was am Auto scharuben mit, ohne sich komplett einzusauen ;)

Was weiterhin vielleicht sinnvoll ist, wäre eine Beatmungsmaske. Diese wird zur Mund-zu-Mund-Beatmung auf das Gesucht gelegt und verhindert, dass man mit Blut oder Krankheitserregern in Kontakt kommt. So kann auch das nicht als Ausrede genutzt werden keine Hilfe zu leisten.

BG
HansHafen
Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Geocacher und Erste Hilfe

Beitrag von Marschkompasszahl »

Als Geocacher ist man doch vorbereitet:
MudMen-GER.de/ Wenn es mal eklig wird... :p
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Geocacher und Erste Hilfe

Beitrag von HansHafen »

Marschkompasszahl hat geschrieben:Als Geocacher ist man doch vorbereitet:
MudMen-GER.de/ Wenn es mal eklig wird... :p
...nur sowas eignet sich eher schlecht für Erste Hilfe.
Hast du Null Gefühl mit - leg damit mal einen Verband an o.ä.
Da eignen sich oben beschriebene Handschuhe schon besser.

Spricht natürlich nichts dagegen robuste Handschuhe für's Grobe zusätzlich dabei zu haben...

BG
HansHafen
Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Geocacher und Erste Hilfe

Beitrag von Marschkompasszahl »

War auch eher humoristisch gemeint. Ich möchte auch nicht, dass jemand Wunde und Verbandmaterial mit seinen "Cacher-Handschuhen" kontaminiert, wenn er mich damit behandelt.
Andererseits sind grobe Handschuhe natürlich hilfreich, um erst einmal an das Opfer heranzukommen und ohne sich selber zu verletzen.
Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Geocacher und Erste Hilfe

Beitrag von Thaliomee »

HansHafen hat geschrieben: Was weiterhin vielleicht sinnvoll ist, wäre eine Beatmungsmaske. Diese wird zur Mund-zu-Mund-Beatmung auf das Gesucht gelegt und verhindert, dass man mit Blut oder Krankheitserregern in Kontakt kommt. So kann auch das nicht als Ausrede genutzt werden keine Hilfe zu leisten.
Ich finde sie außerdem sinnvoll, weil ich nicht ausschließen möchte, dass ich mich doch ekle. Das soll keine Ausrede sein, aber spätestens wenn ich seinen (oder ihren) Schnodder (gemischt mit Blut?) in meinem Mund schmecke, bin ich vielleicht nicht mehr so engagiert bei der Sache (Mund zu Nase kann ich besser als Mund zu Mund). Das kommt halt auch bei Leuten vor, bei denen ich keine Angst vor Ansteckung habe (enge Verwandte, eigener Mann...).
Gibt es die eigentlich nur im Netz oder auch in Apotheken?
Benutzeravatar
Kocherreiter
Geowizard
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Geocacher und Erste Hilfe

Beitrag von Kocherreiter »

Frag' mal bei deinem örtlichen DRK-Verein nach. Wir hatten damals einen Schwung gekauft und jeder (DRK'ler sowie "Normalos") kosten den erwerben.
Antworten