Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

NA-Welle angedroht, weil selbst von Archivierung betroffen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

NA-Welle angedroht, weil selbst von Archivierung betroffen

Beitrag von MadCatERZ » Fr 19. Sep 2014, 16:03

http://coord.info/GLFJ36H8 siehe auch die Note von eigengott.

So wie es aussieht, hat eine Sockenpuppe diesen Cache an eigengott gemeldet.
Der Owner droht jetzt einen Rachefeldzug an, bis die Sockenpuppe "ausgeliefert" wurde.

Werbung:
Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: NA-Welle angedroht, weil selbst von Archivierung betroff

Beitrag von Marschkompasszahl » Fr 19. Sep 2014, 16:16

:D
Ich kenne den Cache nicht, ich kenne auch die näheren Umstände nicht - aber ein wenig Verständnis habe ich dann doch für den (Ex-)Owner.


Dass man sich auch mal die andere Seite anhört und ggf. auch Chance einräumt, Missverständnisse zu klären und mögliche Guideline-Verstöße auszumerzen, ist bei dem Reviewer aber die Diskussion ohnehin nicht wert.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: NA-Welle angedroht, weil selbst von Archivierung betroff

Beitrag von Zappo » Fr 19. Sep 2014, 16:23

MadCatERZ hat geschrieben:http://coord.info/GLFJ36H8 siehe auch die Note von eigengott.

So wie es aussieht, hat eine Sockenpuppe diesen Cache an eigengott gemeldet.
Der Owner droht jetzt einen Rachefeldzug an, bis die Sockenpuppe "ausgeliefert" wurde.
Was Du alles mitkriegst!

Ist aber interessant. Wobei "abgesperrten Bereich betreten müssen" und irgendwo mit Edding ne Zahl hinschreiben wohl definitiv zwei verschiedene Ebenen darstellt.

Aber das war oder ist alles nur eine Frage der Zeit, bis jemand die Schnauze voll hat. Und wenn es nicht der Betreffende ist, dann irgendjemand anders. Der vielleicht einfach für jeden Cache NA schreibt, weil keine Erlaubnis des Grundstückseigentümers vorliegt. Das Hobby ist eben angreifbar - extern UND intern.

Für mich ist der Knackpunkt ein anderer - wenn jemand das Cachen "bereinigen" und legitimieren will, sollte der bei anderen Sachen anfangen - und das vor allen Dingen nicht als Sockenpuppe. Und die Reviewer sollten auf Sockenpuppen nicht reagieren.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Nemo-Aktiv
Geocacher
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 16:44

Re: NA-Welle angedroht, weil selbst von Archivierung betroff

Beitrag von Nemo-Aktiv » Fr 19. Sep 2014, 16:28

Verständnis habe ich dafür, dass der Owner sich über das Anschwärzen ärgert, aber was bezweckt er mit seinem Rachefeldzug unter Fristsetzung?

Will der den Reviewer mit mehr Arbeit bestrafen? Oder weil er den einen Anschwärzer nicht kennt, erstmal auf alle anderen einprügeln und hoffen, den richtigen auch zu erwischen?
Hoffen, dass die Sockenpuppe ausgeliefert wird und dann ...? :irre:

Völlig krank

Benutzeravatar
mogli221181
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 15:25
Wohnort: Heidenau

Re: NA-Welle angedroht, weil selbst von Archivierung betroff

Beitrag von mogli221181 » Fr 19. Sep 2014, 16:47

So fies die ganze Sache wirklich ist, aber den restlichen Ownern mit Erpressung kommen ist auch nicht besser.
Liefert ihn mir aus oder alle eure Dosen wandern auch ins Archiv....wo ist da der Unterschied?

Da macht er es sich wirklich schwer Befürworter zu finden, höchstens welche die nicht direkt selbst betroffen sind.

Ich persönlich habe für diese Aktion NULL Verständnis.

Der Mogli

ch3ka
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Di 21. Mai 2013, 15:47
Ingress: Resistance

Re: NA-Welle angedroht, weil selbst von Archivierung betroff

Beitrag von ch3ka » Fr 19. Sep 2014, 16:48

Tja... war der Favquote nach zu urteilen wohl ein relativ guter, aber eben auch nicht guidelinekonformer Cache.
Also ich persoenlich suche ja lieber einen guten, aber nicht ganz guidelinekonformen Cache, als eine 08/15, aber dafuer guidelinekonforme Dose.

Idealerweise ist die Dose natuerlich gut *und* guidelinekonform... aber mal ehrlich, von meinen paar Hundert gefundenen Dosen waren vermutlich rund 80-95% irgendwie irgendwo versenkt, angeschraubt, hingekritzelt, im Unterholz, mit grenzwertigen Parkkoordinaten versehen, mit Koordinaten bzw. Stationsauszeichnung beschissen, ohne physische Dose, hinter "Betreten Verboten"-Schildern, an Gleisanlagen oder Autobahneinrichtungen, oder einfach ohne Genehmigung. Uebrig bleiben da wahrscheinlich fast nur die Vorgartentradis und Schaltercaches und vielleicht ein paar WIGs.

Ich cache ja auch lieber minimalinvasiv, aber wir sollten uns mal von der Vorstellung verabschieden, dass man flaechendeckend Sehenswuerdigkeiten bedosen kann, ohne die "wirkliche Welt" zu veraendern. Das schaffen ja nichtmal die Munzees.

Einen Cache wegen etwas Edding und ein paar Verbotsschildern zu archivieren, ist zwar formal richtig, geht aber an der Realitaet vorbei. Wenn der Owner jetzt sauer ist, wo er aehnliche "Regelverstoesse" doch selbst schon hundertfach gesehen hat, verstehe ich die Reaktion. Und wenn GC diese Dosen nicht will, sollen sie die halt alle delisten - gibt doch noch genug andere Plattformen.

Etwas albern finde ich allerdings das "Auslieferungsgesuch"; ich weiss auch nicht, was sich der Owner davon verspricht.

Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: NA-Welle angedroht, weil selbst von Archivierung betroff

Beitrag von Svensson » Fr 19. Sep 2014, 16:52

Man sollte endlich mal damit beginnen, die privaten Caches des werten Herrn eigengott ganz genau unter die Lupe zu nehmen. Ob er für alle Caches eine explizite Genehmigung hat?
Magst du Annanass oder Trocken?

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: NA-Welle angedroht, weil selbst von Archivierung betroff

Beitrag von MadCatERZ » Fr 19. Sep 2014, 16:54

Zappo hat geschrieben:Was Du alles mitkriegst!
Er hat ja ausdrücklich um Weiterverbreitung gebeten, so ist es dann irgendwann auch in Nordelbien aufgeschlagen.
Dass da eine Sockenpuppe "aus dem Hinterhalt geschossen" hat, klar, das geht gar nicht - die heftige Reaktion darauf macht den Einsatz selbiger Sockenpuppe aber wiederum begreiflich, so von wegen "Ich weiss wo Du wohnst" beim NA-Loggen(auch wenn das allermeistens heiße Luft ist.)

Der archivierte Cache war wohl deutlich jenseits von allen zugedrückten Augen, nicht wegen des Eddings, sondern wegen des gesperrten Bereiches,
das hat sich der (Ex-)Owner selbst zuzuschreiben.
Und jetzt in bester Besatzermanier kollektiv die Community bluten zu lassen, bis der "Saboteur" ausgeliefert ist - nicht in Ordnung

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: NA-Welle angedroht, weil selbst von Archivierung betroff

Beitrag von Marschkompasszahl » Fr 19. Sep 2014, 17:52

Ich kann verstehen, dass der Owner sauer ist.
Sauer darüber, dass sein (ich unterstelle mal) gut gemachter Cache wegen "Kleinigkeiten" umgehend archiviert wurde.
Und sauer, weil jemand diesen Cache vermutlich besucht und als "FOUND" geloggt hat und mit einer Sockenpuppe ein "NA" veranlasst, anstatt unter seinem üblichen Account ein "NM" zu loggen und den Owner höflich und diskret auf Fehler hinzuweisen.

DAFÜR habe ich durchaus Verständnis.

Ich kann auch noch ansatzweise verstehen, dass er jetzt ausholt und in gewisser Weise "Gerechtigkeit" und "Gleichbehandlung" einfordert.
Aber anderer Leut Caches schlecht zu machen und für die Archivierung zu empfehlen, trifft vermutlich zu 99% die Falschen und hat was von "Sippenhaft".

Ich habe auch noch mal die von mir besuchten Caches Revue passieren lassen und muss auch einräumen, dass besonders die guten Multis selten guideline-konform waren.
Aber es würde mir im Traum nicht einfallen, solche Caches zu "melden" und anzuschwärzen. :irre:

Wer frei ist von jeder Schuld, werfe den ersten Stein.

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: NA-Welle angedroht, weil selbst von Archivierung betroff

Beitrag von HansHafen » Fr 19. Sep 2014, 18:32

Moin,

ganz ab davon was im Hintergrund gelaufen ist... aber der "Gute" dreht ja wirklich völlig frei?! :kopfwand:

Statt dem ganzen Trara was er da aufzieht, wäre es wohl einfache und sinniger, wenn er kurz seinen Cache überarbeitet, soweit wie möglich. Edding lässt sich entfernen und vielleicht die Route sich ändern. Wobei eine Edding-Station eh nicht so das Maximalmaß an Finesse beim Geocaching darstellt. Das geändert, Fotos an Eigengott geschickt und der Cache ist wieder online. Auch wenn Eigengott oft sehr polarisiert (sag ich mal) wäre das der Weg zum niedrigen Blutdruck.

Das was da abgeht ist menschlich noch auf viel tieferer Ebene als das Melden des Verstoßes. Das ist Mittelalter, den Mob mit den Fackeln und Mistgabeln anstacheln. Über den Melder kann man denken was man will - aber der Owner hat menschlich doch jeglichen Respekt verspielt. Da ist ja jedes trotzige Kind, dem man einen Bauklotz weggenommen hat umgänglicher. Und was soll der Scheiß jetzt andere dafür bluten zu lassen, weil man selber die Spielregeln missachtet hat? Wenn man sich über die plattformabhängigen Regeln hinwegsetzt..... kann man machen. Wenn man Glück hat, fliegt es nicht auf, oder eben später und man freut sich so lange. Aber wenn es dann doch rauskommt, sollte man doch den Schneid haben das auf die eigene Kappe zu nehmen und nicht völlig abzudrehen und die Schuld nur bei den gemeinen anderen zu suchen.

Allein der Absatz
skyloopster hat geschrieben:Reicht es nicht das die ganze Welt schon unfair ist...
deutet darauf hin, dass wir es hier nicht wirklich mit einen gefestigten Persönlichkeit zu tun haben. Um es mal nett auszudrücken.

Ich hoffe der Heini schläft noch mal drüber und erkennt, was er da für eine kranke Show abzieht... :irre:

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder