Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Zoll, Steuer und Sonstige Kosten bei Auslandsbestellungen

Moderator: elho

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Zoll, Steuer und Sonstige Kosten bei Auslandsbestellungen

Beitrag von Zappo »

JoFrie hat geschrieben:.......und irgendwelchen etablierten Läden möchte ich da auch ungern Konkurenz machen. .........
Ehrenswerter Ansatz.

Blöde Frage: Wenn ich im Ausland was in Dollars bestelle - wie zahl ich dann? Per Paypal? Wird da automatisch der Wechselkurs berücksichtigt? Kann ich da die zu überweisende Währung einstellen?

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
LuxorN
Geocacher
Beiträge: 134
Registriert: Do 27. Apr 2006, 20:47
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Zoll, Steuer und Sonstige Kosten bei Auslandsbestellungen

Beitrag von LuxorN »

Zappo hat geschrieben:Blöde Frage: Wenn ich im Ausland was in Dollars bestelle - wie zahl ich dann? Per Paypal? Wird da automatisch der Wechselkurs berücksichtigt? Kann ich da die zu überweisende Währung einstellen?
ja, du kannst auswählen, ob paypal umrechnen soll (schlechter umrechnungskurs) oder ob das deine kreditkarte machen soll (meist gebühren).

trotz gebühren ist die zahlung in usd und umrechnung per kreditkarte im normalfall günstiger.
Zuletzt geändert von LuxorN am Fr 26. Jun 2009, 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Zoll, Steuer und Sonstige Kosten bei Auslandsbestellungen

Beitrag von Zappo »

LuxorN hat geschrieben:............
Danke.

Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Jackie78
Geocacher
Beiträge: 50
Registriert: Do 4. Jun 2009, 11:33

Re: Zoll, Steuer und Sonstige Kosten bei Auslandsbestellungen

Beitrag von Jackie78 »

LuxorN hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben:Blöde Frage: Wenn ich im Ausland was in Dollars bestelle - wie zahl ich dann? Per Paypal? Wird da automatisch der Wechselkurs berücksichtigt? Kann ich da die zu überweisende Währung einstellen?
ja, du kannst auswählen, ob paypal umrechnen soll (schlechter umrechnungskurs) oder ob das deine kreditkarte machen soll (meist gebühren).
Weisst du zufällig noch, wo genau man das bei der Paypal-zahlung auswählen kann?
LuxorN
Geocacher
Beiträge: 134
Registriert: Do 27. Apr 2006, 20:47
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Zoll, Steuer und Sonstige Kosten bei Auslandsbestellungen

Beitrag von LuxorN »

Jackie78 hat geschrieben:Weisst du zufällig noch, wo genau man das bei der Paypal-zahlung auswählen kann?
Vor der Zahlungsbestätigung unter dem Punkt "Andere Umrechnungsmethoden".

Auch alles über den DX-Grundlagenthread zu finden: klick
Benutzeravatar
d´Karlsfelder
Geocacher
Beiträge: 131
Registriert: Fr 2. Dez 2005, 21:08
Wohnort: Karlsfeld

Re: Zoll, Steuer und Sonstige Kosten bei Auslandsbestellungen

Beitrag von d´Karlsfelder »

Ich hols nochmal hoch, da hier einiges schief läuft. Einige Beiträge sind ziemlich zutreffend, andere wieder mal total daneben. Bin jetzt nur durch einen anderen Thread draufgekommen.
Sollte jemand genau wissen wollen, was Sache ist, steh ich hier oder auch per PM gern zur Verfügung. Braucht jetzt keiner blöd zu fragen, was ich mache ;) :p
Ganz von vorne fang ich auch nicht an, aber Fragen sind durchaus erlaubt.
Grüße
Herbert
Benutzeravatar
JoFrie
Geowizard
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 11. Mai 2007, 22:51
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Zoll, Steuer und Sonstige Kosten bei Auslandsbestellungen

Beitrag von JoFrie »

Vielleicht sollten wir wirklich mal einen Grundlagenthread "Zoll, Steuern und sonstige Kosten" zusammenstellen und den pinen, sonst kauen wir das regelmäßig wieder durch. Fühlt sich jemand berufen das mal möglichst prägnant in verständlicher Form zusammen zu fassen? ;)

Meine bitte wäre dann aber auch die besondere Erwähnung der "EMS-Falle"

Gruß,
Jörg
Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht Ihr sie später zum weinen!
Wenn Du denkst......wir müssten das ausdiskutieren......ich bin immer auf dem Teppich geblieben!
Shopbetreiber mit eigenem Webshop - www.taschenlampen-papst.de
Benutzeravatar
juba
Geomaster
Beiträge: 621
Registriert: Mi 8. Nov 2006, 14:59
Kontaktdaten:

Re: Zoll, Steuer und Sonstige Kosten bei Auslandsbestellungen

Beitrag von juba »

ohja bitte!
ich bestelle auch öfter in den USA. bisher hatte ich mit Zoll immer Glück, dass alles so durchgekommen ist, aber man weiß ja nie... ist immer gut, wenn man schnell irgendwo nachlesen kann!
Runterzieher

Mein Etsy Shop
Benutzeravatar
d´Karlsfelder
Geocacher
Beiträge: 131
Registriert: Fr 2. Dez 2005, 21:08
Wohnort: Karlsfeld

Re: Zoll, Steuer und Sonstige Kosten bei Auslandsbestellungen

Beitrag von d´Karlsfelder »

Also, wenn ihr das Thema pinnen wollt, gerne habt ihr meine Unterstützung. Zusammenfassen? Schwierig!
Bevors gepinnt wird, wären mir grundsätzliche Fragen lieber. Ich mach mir aber mal Gedanken, wie man es zusammenfassen könnte.
Was gar nicht geht, sind Auskünfte über Versandarten, -kosten usw. Da hat der Zoll keinen Einfluß
Aber vielleicht bekommen wir ja einen kleinen Leitfaden hin.
Warentarifnummern, Zolltechnische Auskünfte etc. gibts natürlich unverbindlich inzwischen schon ;)
Grüße
Herbert

Edit: Was ist die EMS Falle?
rautaxe
Geomaster
Beiträge: 366
Registriert: Do 25. Okt 2007, 21:38
Wohnort: Buchholz i. d. Nordheide

Re: Zoll, Steuer und Sonstige Kosten bei Auslandsbestellungen

Beitrag von rautaxe »

Interessant wäre in dem Zuge auch, was passiert wenn der Zoll sich
meldet.
Was benötige ich für den Besuch beim Zoll:
z.B. Rechnung, Ausdruck Ebay /D X usw.
Wie lange habe ich Zeit den Zoll zu besuchen.

Wenn ich schon in Lüneburg beim Zoll bin,
wo ist der Cache-o-Mate...
... Ok, dass gehört dann auf die Wiese ;)

Btw: Ich kann Jörg nicht verstehen, dass er den Beamten
eine Tätigkeit in seinem Garten angeboten hat.
Bevor der den Rasen fertig gemäht hat, ist er
auf der anderen Seite schon wieder nachgewachsen :D
Und nein an der Größe der Rasenfläche liegt es nicht.
:lachtot: :lachtot: :lachtot:


Edit: Sorry, an alle Beamten hier im Forum: Ihr seid nicht gemeint!
Hochziehender Lowrance Sierra Triton 500 Besitzer.
Antworten