Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

nach Gutsherrenart

Verssese uff's Cache in Owwerhesse.

Moderator: Geo Chief

Benutzeravatar
-eichhoernchen-
Geomaster
Beiträge: 362
Registriert: Mo 31. Jul 2006, 20:56
Kontaktdaten:

Re: nach Gutsherrenart

Beitrag von -eichhoernchen- »

[edit]Das hat doch nie jemand behauptet, oder?[edit]
Woher soll ich das wissen, und ich hab das nie behauptet.

Beim MUUUH warst du doch gar nicht gemeint, und die, die gemeint waren, hatten es verstanden. Hab ja wegen dir den Log geändert, oder?

Also komme bitte nicht so. ;)
Alles andere besser morgen, über den Rand eines Bierglases besprechen.

:roll:
Zuletzt geändert von -eichhoernchen- am Sa 27. Jun 2009, 18:22, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: nach Gutsherrenart

Beitrag von friederix »

TandT hat geschrieben:Falsch, für Groundspeak sind Reviewer "nur" Cacher mit erweiterten Fähigkeiten. Reviewer haben in der Institution Groundspeak genauso viel Gehör bei Problemen etc. wie jeder andere Cacher auch. Was meinst Du denn, wieso es sonst so lange dauert bis endlich mal ausreichend Zuwachs an Reviewern zugelassen wird? Bestimmt nicht, weil Reviewer mehr zu sagen haben, als ein Otto-Normal-Cacher.
Gut, wenn es einem so erklärt wird, verstehe sogar ich dass. ;)

Ich hatte wirklich bisher geglaubt, dass Reviewer eine Art "langer Arm" der Zentrale sind, die die landesspezifischen Gegebenheiten mit den allgemein gültigen Groundspeak-Guidelines austarieren, und entspechende Entscheidungen treffen können.

Was natürlich in dem Fall hier auch keinen Millimeter weiter führt.
Dazu bedürfte es wohl sowas wie eine Art "Nationale Schlichterstelle". Und das ist dann schon wieder so viel Bürokratie und Vereinsmeierei, dass viele - mich eingeschlossen - schreiend weglaufen würden.

Alice, was ist denn nun mit dem Angebot von zabas?
zabas hat geschrieben:Bei einer Tasse Kaffee im Cafe Vetter, zu der ich Sie, obwohl ich Student und nicht gut bei Kasse bin, einlade, übergeben Sie mir meine Cache-Box und wir bequatschen, wie wir weiter vorgehen. Um das gleich klarzustellen: Ich meine das ernst und mache mich nicht lustig! Das ist jetzt meine Handreichung (und weil ich ein ekelhaft jähzorniger Mensch bin, ist das ein wirklich großer Schritt).
Ich hoffe, Sie nehmen an!
Er kann doch nicht mehr tun, als Dir die Hand zu reichen. Eine gute Tasse Kaffee hat doch was, oder?
Schlag ein, und die Probleme sind sind im Nu beseitigt.

Liebe Grüße in die Runde,

friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!
Benutzeravatar
coolbahia
Geomaster
Beiträge: 474
Registriert: Fr 29. Feb 2008, 21:27

Re: nach Gutsherrenart

Beitrag von coolbahia »

die eichhoernchen hat geschrieben:Das hat doch nie jemand behauptet, oder?
Bist du da Sicher? klick
Blaue Fragezeichen sind doof !Ich mach sie aber trotzdem
Bild
Benutzeravatar
coolbahia
Geomaster
Beiträge: 474
Registriert: Fr 29. Feb 2008, 21:27

Re: nach Gutsherrenart

Beitrag von coolbahia »

die eichhoernchen hat geschrieben:[edit]Das hat doch nie jemand behauptet, oder?[edit]
Woher soll ich das wissen, und ich hab das nie behauptet.
Respekt ! Du reagierst hier genau so schnell, wie du Auto fährst :D
Blaue Fragezeichen sind doof !Ich mach sie aber trotzdem
Bild
Benutzeravatar
farino
Geomaster
Beiträge: 512
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 23:20

Re: nach Gutsherrenart

Beitrag von farino »

-jha- hat geschrieben:
alice hat geschrieben: Keiner derjenigen, der hier virtuell auf mich einprügelt, kennt mich übrigens persönlich.
Jemanden für bescheuert zu halten, der fremder Owner Caches einsammelt und faktisch "in Geiselhaft nimmt", dafür muss man den nicht persönlich kennen. Und selbst wenn, was sollte das ändern?
Nein, ändern wird sich nichts daran - und wieso "Geiselhaft" ich meine, wer zugibt, eine fremde Dose entwendet zu haben, weil sie ihm nicht in den Kram passt, hält sich nicht an die Spielregeln. In einem anderen Thread (Endlich Schluss mit Pissecken-, Leitplanken ...caches) wird zum Teil danach verlangt, jemanden, der Dosen von anderen entfernt weil sie ihm nicht in den Kram passen, zu sperren.

Keine schlechte Idee... und "Alice-Bashing".... ich meine, wer auf die Einhaltung von Regeln und mehr oder minder auf "Rechte der Älteren" pocht, der sollte mit gutem Beispiel vorangehen. Das ist hier irgendwie nicht passiert, im Gegenteil. Alice im Wunderland produziert heri Zickenterror allererster Güte. Und um das mitzubekommen, muss ich weder sie persönlich kennen, noch sie mich.

Farino
Farino & Stoerti haben ein Baby! 400 Jahre alt, 1000 qm umbauter Raum, 20 Jahre unbewohnt... die Leute nennen es Schloss. Wir nennen es "viel Arbeit!"
.
alice
Geomaster
Beiträge: 501
Registriert: Do 27. Mai 2004, 21:57

Re: nach Gutsherrenart

Beitrag von alice »

friederix hat geschrieben: Alice, was ist denn nun mit dem Angebot von zabas?
Er kann doch nicht mehr tun, als Dir die Hand zu reichen. Eine gute Tasse Kaffee hat doch was, oder?
Schlag ein, und die Probleme sind sind im Nu beseitigt.
friederix
Was glaubst du denn, was ich noch vor dem Erscheinen seiner Mail hier im Forum bereits gemacht habe?
Wir haben auch sogleich Ort und Zeit verabredet.
Bloss - was gehts die wildgewordenen Foris an?!
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: nach Gutsherrenart

Beitrag von adorfer »

alice hat geschrieben: Bloss - was gehts die wildgewordenen Foris an?!
Deren Glaskugel ist defekt.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
alice
Geomaster
Beiträge: 501
Registriert: Do 27. Mai 2004, 21:57

Re: nach Gutsherrenart

Beitrag von alice »

farino hat geschrieben: Zickenterror allererster Güte.
Der "Terror" kommt hier allein von den Reviewern (hier:GC-Knecht), die ihrer Rolle nicht gerecht werden.
Die Unverschämtheiten und Verbalinjurien kommen von den Forennutzern, und nicht von mir.
Schaut euch doch den Stil der verschiedenen Postings mal objektiv an!

Mein Regelverstoss mit der kurzzeitigen Dosenentführung ist um Welten weniger gravierend als die Willkür des "Gutsherren".
Zabas musste sich zu keiner Zeit Sorgen um seine Dose machen. Montag hat er sie wieder.
Im persönlichen Gespräch wird sich auch erklären lassen, in was für ein Wespennest er hier hineingestolpert ist. Wahrlich nicht schön für einen Anfänger.
Keineswegs berechtigte ihn dies jedoch zu den bekannten Ausfälligkeiten mir gegenüber.
Zuletzt geändert von alice am Sa 27. Jun 2009, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.
Don Cerebro
Geomaster
Beiträge: 525
Registriert: Mi 8. Feb 2006, 16:50

Re: nach Gutsherrenart

Beitrag von Don Cerebro »

Frei nach Schiller:
Es kann der Frömmste
nicht in Frieden leben (cachen),
wenn es dem Nachbarn nicht gefällt!
alice
Geomaster
Beiträge: 501
Registriert: Do 27. Mai 2004, 21:57

Re: nach Gutsherrenart

Beitrag von alice »

Don Cerebro hat geschrieben:Frei nach Schiller:
Es kann der Frömmste
nicht in Frieden leben (cachen),
wenn es dem Nachbarn nicht gefällt!
Ein schöner Spruch, der jedoch hier nicht passt.
Der gewisse Unfrieden zwischen den Inhabern benachbarter Caches ist ein Nebenprodukt der Groundspeak-Datenbank-Reviewer-Problematik. Um diese geht es nämlich.
Ist das immer noch nicht angekommen?
Weiterhin ist leider offen, wie nun weiter verfahren werden soll.
Gesperrt