Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lüneburg

In diesem wunderschönen Land allerlei am Weg ich fand.

Moderator: Night-Fly

Benutzeravatar
Elbmarscher CH
Geocacher
Beiträge: 19
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 16:52
Wohnort: 21395 Tespe

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lünebu

Beitrag von Elbmarscher CH »

jekejaerfi hat geschrieben:Das sehe ich anders, denn warum soll man nicht auch mal etwas ohne "Bezahlung" tun? Muss man alles immer 1:1 gegenrechnen?
Wenn man ein Gewerbe betreibt: ja, sonst wäre es ehrenamtlich, wie geocaching.org
jekejaerfi hat geschrieben:Das halte ich ohnehin für einen ziemlich flachen Vorwurf!
Ja, so flach, wie dieses billige Argument ;)
jekejaerfi hat geschrieben:Andere Baustelle: Bist du noch in der Kirche oder schmarotzt du dich dort auch durch?
Ich bin nicht in der Kirche. Welche Leistungen sollte ich von denen in Anspruch nehmen wollen? Buchung und Reservierung meines Seelenheils?
jekejaerfi hat geschrieben:Spendest du Blut? Oder wirst du dich dann im Falle eines Falles auch durchschmarotzen?... ließe sich noch endlos fortsetzen!
Nun, ein Spiel mit der Rettung eines Verunfallten/Erkrankten zu vergleichen ist ebenfalls endlos - weit her geholt.
jekejaerfi hat geschrieben:Ist das ironisch gemeint, oder willst du mir tatsächlich zustimmen?
Natürlich stimme ich dir zu. Wem der Ball gehört, bestimmt, wer mitspielen darf. Ganz einfach :roll:
jekejaerfi hat geschrieben:Ach hier findet eine Firma Verständnis, aber das schmarotzende Basic-Mitglied wird niedergemacht! Das verstehe, wer will!
Also bitte, das ist nun billigste Polemik. Niemand wird hier niedergemacht. Gehst du am Wochenende zu Karstadt, wirfst dich auf den Boden und schreist den Verkäufer an, weil du nicht das Mensch-Ärgere-Dich-nicht auspacken und vor dem Laden spielen darfst?

Groundspeak stellt eine Leistung zur Verfügung, lässt sich das bezahlen und und stellt Regeln auf, wer was wie benutzen darf, wenn er bezahlt, bzw nicht bezahlt. Und sie lassen unzählige Nichtzahler partizipieren. Da muss man sich nicht wegen ein paar members only aufregen.
jekejaerfi hat geschrieben:Diese schizophrene Sicht der Dinge ist mir in der Vergangenheit leider allzuoft aufgefallen, insbesondere auch im Zusammenhang mit opencaching.de! Ich frage mich ernsthaft, warum das so ist? Wer kann es mir erklären?
Da gibt es nichts zu erklären, so lange man nicht völlig weltfremd ist. Die einen machen es aus Überzeugung und Spaß, die anderen wollen Geld verdienen. Beiden kann ich keinen Vorwurf machen. Wer Groundspeak wegen seiner Regeln doof findet, muß es doch nicht nutzen. Oder hat jemand mit Geigenkasten vor deiner Tür gestanden und dich gezwungen?
jekejaerfi hat geschrieben:Alle (negativen/einschränkenden) Änderungen bei gc.com werden "bis zum letzen Mann" verteidigt und jede Kritik wird erst niedergeschmettert, um sie dann ab einen bestimmten Punkt ins Lächerliche zu ziehen. Ist schon gediegen!
Gediegen ist, dass sich meistens die ins Lächerliche gezogen fühlen, denen die Argumente ausgehen. "Du nimmst mich nicht ernst" ist ein gerne genommener Notausgang aus so einer Diskussion.
jekejaerfi hat geschrieben:und auch offen für andere Meinungen ist, diese jedoch verstehen und nachvollziehen können will!
Bist du sicher, dass der Wille zum Verständnis wirklich da ist? Liegt bei den GC.com eine Bringschuld, für alle anderen Verständnis zu erzeugen?

Muss man immer alles verstehen. Kann man es nicht auch mal verständnislos akzeptieren? Oder hast du eine Mission zu erfüllen?

Viele Grüße,

Thom
In der Stärke liegt die Kraft!
jekejaerfi
Geocacher
Beiträge: 156
Registriert: Fr 13. Jan 2006, 09:03

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lünebu

Beitrag von jekejaerfi »

Elbmarscher CH hat geschrieben:
jekejaerfi hat geschrieben:Das sehe ich anders, denn warum soll man nicht auch mal etwas ohne "Bezahlung" tun? Muss man alles immer 1:1 gegenrechnen?
Wenn man ein Gewerbe betreibt: ja, sonst wäre es ehrenamtlich, wie geocaching.org
Guck und hier fängt es wieder an, dass meine Aussagen anders behandelt werden, als sie geäussert werden!
Die Frage ging doch nicht in Richtung gc.com los, sondern betraf/betrifft uns (P)M, die Caches für PMO legen, also indirekt eine Leistung nicht für alle anbieten. Groundspeak ist dabei nur Mittel zum Zweck. Und das wird die Fimra für mich wahrscheinlich immer bleiben! Ich nutze die Leistungen der Firma nur soweit, wie ich es benötige.
Elbmarscher CH hat geschrieben:
jekejaerfi hat geschrieben:Das halte ich ohnehin für einen ziemlich flachen Vorwurf!
Ja, so flach, wie dieses billige Argument ;)
?
Elbmarscher CH hat geschrieben:
jekejaerfi hat geschrieben:Andere Baustelle: Bist du noch in der Kirche oder schmarotzt du dich dort auch durch?
Ich bin nicht in der Kirche. Welche Leistungen sollte ich von denen in Anspruch nehmen wollen? Buchung und Reservierung meines Seelenheils?
Naja, fangen wir mal bei den sozialen Leistungen unserer Gesellschaft. Da kann man bei der Betreuung alter Menschen beginnen und bei Kindergärten aufhören. Wenn die Kirchen nicht wären, würde hier im Lande sicherlich einiges nicht so gut laufen. Aber ich muss ebenfalls gestehen: da bin ich auch Schmarotzer!
Elbmarscher CH hat geschrieben:
jekejaerfi hat geschrieben:Spendest du Blut? Oder wirst du dich dann im Falle eines Falles auch durchschmarotzen?... ließe sich noch endlos fortsetzen!
Nun, ein Spiel mit der Rettung eines Verunfallten/Erkrankten zu vergleichen ist ebenfalls endlos - weit her geholt.
Tja, wieder etwas was gern gemacht wird: Sobald es unangenehm wird, wird die Verhältnismäßigkeit in Frage gestellt. Dabei ging es lediglich darum zu zeigen, wo alles unentgeltliche Leistungen erbracht werden. Und genau hier ist nämlich der Knackpunkt:
Selbst für eine Freizeitbeschäftigung besteht nicht einmal die Bereitschaft etwas ohne Gegenleistung zu tun!
Elbmarscher CH hat geschrieben:
jekejaerfi hat geschrieben:Ist das ironisch gemeint, oder willst du mir tatsächlich zustimmen?
Natürlich stimme ich dir zu. Wem der Ball gehört, bestimmt, wer mitspielen darf. Ganz einfach :roll:
Hier spiegelt sich auch wieder die Gegensätzlichkeit der Betrachtung wider! Zu meiner Jugendzeit gab es auch einige, die genau nach dieser Manier gespielt haben. Aber die Mehrheit hat auch Hans die Brillenschlange mitspielen lassen! Das nennt man heute hochtrabend soziale Kompetenz!
Wo wir gerade beim Thema sind: dient nicht genau geocaching heute dazu, soziale Kontakte zu knüpfen? Das wird doch sogar lauthals in einigen Logeinträgen herausgebrüllt!
Und gc.com baut dies doch immer mehr in ihrer Plattform mit ein (siehe facebook etc)
Elbmarscher CH hat geschrieben:
jekejaerfi hat geschrieben:Ach hier findet eine Firma Verständnis, aber das schmarotzende Basic-Mitglied wird niedergemacht! Das verstehe, wer will!
Also bitte, das ist nun billigste Polemik. Niemand wird hier niedergemacht. Gehst du am Wochenende zu Karstadt, wirfst dich auf den Boden und schreist den Verkäufer an, weil du nicht das Mensch-Ärgere-Dich-nicht auspacken und vor dem Laden spielen darfst?
Karstadt existiert doch kaum noch! ;) sprechen wir dann lieber von Mythos oder so... nein, tue ich nicht! Und wenn jetzt jemand polemisch ist, dann doch wohl du. Aber weg mit den Vorwürfen:
Bisher habe ich keinen Thead gesehen, bzw. ich kann mich an keinen erinnern, an dem nicht am Ende das Verhalten von gc.com gerechtfertigt wird und jede Kritik im Ansatz zerstört wurde.
Elbmarscher CH hat geschrieben:
Groundspeak stellt eine Leistung zur Verfügung, lässt sich das bezahlen und und stellt Regeln auf, wer was wie benutzen darf, wenn er bezahlt, bzw nicht bezahlt. Und sie lassen unzählige Nichtzahler partizipieren. Da muss man sich nicht wegen ein paar members only aufregen.
Richtig!
Elbmarscher CH hat geschrieben:
jekejaerfi hat geschrieben:Diese schizophrene Sicht der Dinge ist mir in der Vergangenheit leider allzuoft aufgefallen, insbesondere auch im Zusammenhang mit opencaching.de! Ich frage mich ernsthaft, warum das so ist? Wer kann es mir erklären?
Da gibt es nichts zu erklären, so lange man nicht völlig weltfremd ist. Die einen machen es aus Überzeugung und Spaß, die anderen wollen Geld verdienen. Beiden kann ich keinen Vorwurf machen. Wer Groundspeak wegen seiner Regeln doof findet, muß es doch nicht nutzen. Oder hat jemand mit Geigenkasten vor deiner Tür gestanden und dich gezwungen?
s.o. es war nicht gc.com gemeint sondern die Diskussionskultur der in diesem und im "blauen" Forum Schreibenden!
Dennoch: Der Zwang kommt ja dadurch zustande, dass mir das Spiel Spaß bereitet und mangels Alternativen - leider nutzen zu wenige Leute oc.de - man die unschönen Begleiterscheinungen mit ertragen muss.
Ausserdem: wo kommen wir denn hin, wenn man nicht einmal mehr sagen darf, was einem nicht gefällt?
Elbmarscher CH hat geschrieben:
jekejaerfi hat geschrieben:Alle (negativen/einschränkenden) Änderungen bei gc.com werden "bis zum letzen Mann" verteidigt und jede Kritik wird erst niedergeschmettert, um sie dann ab einen bestimmten Punkt ins Lächerliche zu ziehen. Ist schon gediegen!
Gediegen ist, dass sich meistens die ins Lächerliche gezogen fühlen, denen die Argumente ausgehen. "Du nimmst mich nicht ernst" ist ein gerne genommener Notausgang aus so einer Diskussion.
So können Aussagen auch in die falsche Richtung gebracht werden! Aber ich gebe dir insofern recht, dass ich vielleicht ein paar Beispiele bringen müsste, um zu verdeutlichen, was ich gemeint habe. Nur ist mir das hier und jetzt die Sache nicht wert! (auch weil ich annehme, dass ich dadurch ohnehin nichts erreichen würde!)
Elbmarscher CH hat geschrieben:
jekejaerfi hat geschrieben:und auch offen für andere Meinungen ist, diese jedoch verstehen und nachvollziehen können will!
Bist du sicher, dass der Wille zum Verständnis wirklich da ist? Liegt bei den GC.com eine Bringschuld, für alle anderen Verständnis zu erzeugen?
Nochmals: hier ist nicht gc.com gemeint!
Elbmarscher CH hat geschrieben:
Muss man immer alles verstehen. Kann man es nicht auch mal verständnislos akzeptieren? Oder hast du eine Mission zu erfüllen?

Viele Grüße,

Thom
wow, gutes Schlusswort, wenn auch falsch! Denn wie soll ich etwas akzeptieren, wenn ich es nicht verstehe? Gehört nicht genau das Verstehen zur Akzeptanz dazu?
Wenn ich eine Mission zu erfüllen hätte hieße sie hier (und auch an anderer Stelle) "Mission Impossible" ;)

In diesem Sinne

Schöne Grüße

Jens
wieder ohne langweilige Signaturen!
Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2384
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lünebu

Beitrag von BlueGerbil »

jekejaerfi hat geschrieben:Da du bereits seit 2001 dabei bist, könntest du evtl. sogar sagen, wodurch das Feature "ausgelöst" wurde.
Ich glaube, das die Gründe für Premium Mitgliedschaften zur Genüge im Forum durchgekaut wurden und das ich dem nichts wirklich Neues hinzufügen kann. Ich erinnere mich auch nicht mehr, ob es anno 2001 schon das Feature PM gab oder ob das später kam. Die Punkte, die PM heute interessant machen (PQ auf´s Oregon ziehen), waren damals für mich nicht relevant, damit konnte damals mein Garmin II+ nix anfangen.
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lünebu

Beitrag von adorfer »

Die deutsche Bahn hat irgendwann mal von "3 Klassen" auf "2 Klassen" reduziert.
Ehrlichgesagt finde ich es schade, für weniger Komfort weniger zahlen, damit sind Easyjet&Co erfolgreich geworden.
Da nun Groundspeak für die niedrigste Klasse eh schon nix nehmen (außer der Auflage, Werbung ertragen zu müssen), fehlt mir immernoch ein dritte Klasse (gegen doppelten Preis wie PM) wo es z.B. einen Extra-Server (andere URL) gibt, die einfach schneller reller rennt und der weniger oft down ist und der vielleicht auch die Notifications zuverlässig zeitnah verschickt. Ich glaube schon, dass es dafür Kunden gibt, die für einen schnellen, zuverlässigen Service mehr Geld bereit zu zahlen sind.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2384
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lünebu

Beitrag von BlueGerbil »

Vielleicht cache ich zu wenig oder zu wenig intensiv oder falsch, aber ich bin mit der Verfügbarkeit von GC eigentlich recht zufrieden. Solange ich nicht meine, 100 Caches am frühen Sonntagabend loggen zu müssen, ist es meist recht entspannt - das kann man ja durch bequemes Loggen am Montag vormittag umgehen.

Was wiederum nicht heißt, das es keine sinnvollen, bezahlenswerten Zusatzfeatures gäbe. Denkbar wäre für mich: Keine/Weniger Einschränkungen bei den PQs, PQs, die Spoilerbilder enthalten und auf den Geräten passend dargestellt werden können, PQs erzeugen per "Zusammenklicken" von Caches auf einer Karte (ähnlich Bookmark-Listen, nur weniger umständlich), automatische Generierung einer detaillierten Statistik ähnlich GSAK/MyFindStatsGen direkt durch Groundspeak, für die Paranoiker abschaltbar usw.

Den Vergleich mit der Bahn finde ich übrigens gut, da zahle ich, wenn ich denn mal mit´m Zug ins Büro muss, auch gerne die paar EUR Aufschlag für die 1. Klasse, hab meine Ruhe, kann dösen oder arbeiten und hab weniger lärmendes Volk.
jekejaerfi
Geocacher
Beiträge: 156
Registriert: Fr 13. Jan 2006, 09:03

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lünebu

Beitrag von jekejaerfi »

-jha- hat geschrieben:Die deutsche Bahn hat irgendwann mal von "3 Klassen" auf "2 Klassen" reduziert.
Ehrlichgesagt finde ich es schade, für weniger Komfort weniger zahlen, damit sind Easyjet&Co erfolgreich geworden.
Da nun Groundspeak für die niedrigste Klasse eh schon nix nehmen (außer der Auflage, Werbung ertragen zu müssen), fehlt mir immernoch ein dritte Klasse (gegen doppelten Preis wie PM) wo es z.B. einen Extra-Server (andere URL) gibt, die einfach schneller reller rennt und der weniger oft down ist und der vielleicht auch die Notifications zuverlässig zeitnah verschickt. Ich glaube schon, dass es dafür Kunden gibt, die für einen schnellen, zuverlässigen Service mehr Geld bereit zu zahlen sind.
Klar, keine Frage! Sehe ich genauso!
<ironie>
Und deshalb bin ich auch für die Einführung einer Autobahngebühr. Als Schmankerl könnte man dann auch abhängig von der gewünschten Höchstgeschwindigkeit, die man fahren will, eine Preisstaffelung einführen! ;)
Aber dennoch sollten die KFZ-Steuern beibehalten werden!
</ironie>
Die dritte Klasse bei der Bahn war imho Holzklasse! Naja, wenn du dies gern wieder haben willst... andererseits sind die Wagen heute meist zu den Hauptverkehrszeiten ja dermaßen überfüllt, dass vielleicht eine Holzklasse da doch bevorzugt werden würden. ;)

Ansonsten frage ich mich, wie wichtig wir das Spiel nehmen, dass wir so diskutieren?
BlueGerbil hat geschrieben:
jekejaerfi hat geschrieben:Da du bereits seit 2001 dabei bist, könntest du evtl. sogar sagen, wodurch das Feature "ausgelöst" wurde.
Ich glaube, das die Gründe für Premium Mitgliedschaften zur Genüge im Forum durchgekaut wurden und das ich dem nichts wirklich Neues hinzufügen kann. Ich erinnere mich auch nicht mehr, ob es anno 2001 schon das Feature PM gab oder ob das später kam. Die Punkte, die PM heute interessant machen (PQ auf´s Oregon ziehen), waren damals für mich nicht relevant, damit konnte damals mein Garmin II+ nix anfangen.
Naja, damals als wir mit dem Spiel begonnen haben und ich das erste Mal ins Forum geguckt habe, das Thema PMO-Caches diskutiert wurde, war es eigentlich mehr oder weniger Tabu, solche Caches zu legen. Damals ging es bei den PMitgliedschaften doch eher um Queries. Naja, und eben seine Unterstützung für die Webseitenbetreiber zu bieten.
Das war auch 2004 noch nicht so ein Kommerz, wie es heute ist.

Schöne Grüße

Jens
Zuletzt geändert von jekejaerfi am Di 2. Nov 2010, 14:33, insgesamt 1-mal geändert.
wieder ohne langweilige Signaturen!
Benutzeravatar
Elbmarscher CH
Geocacher
Beiträge: 19
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 16:52
Wohnort: 21395 Tespe

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lünebu

Beitrag von Elbmarscher CH »

jekejaerfi hat geschrieben:So können Aussagen auch in die falsche Richtung gebracht werden! Aber ich gebe dir insofern recht, dass ich vielleicht ein paar Beispiele bringen müsste, um zu verdeutlichen, was ich gemeint habe. Nur ist mir das hier und jetzt die Sache nicht wert! (auch weil ich annehme, dass ich dadurch ohnehin nichts erreichen würde!)
Siehste, jetzt kommen zur billigen Polemik noch Killerphrasen dazu. Das Ende einer ledenschaftlichen Diskussion ;)

Wie auch immer, wir werden einander vermutlich nicht missionieren können. Ich kann mit den members only gut leben, vielleicht gibt das den Ownern das Gefühl, etwas exclusives geleistet zu haben. Keine Ahnung, warum man sowas macht. Vielleicht sind die Owner ja auch Hans die Brillenschlange und Renate mit den X-Beinen, die früher nie mitspielen durfte :D

Grüße,

Thom
In der Stärke liegt die Kraft!
jekejaerfi
Geocacher
Beiträge: 156
Registriert: Fr 13. Jan 2006, 09:03

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lünebu

Beitrag von jekejaerfi »

Elbmarscher CH hat geschrieben:
jekejaerfi hat geschrieben:So können Aussagen auch in die falsche Richtung gebracht werden! Aber ich gebe dir insofern recht, dass ich vielleicht ein paar Beispiele bringen müsste, um zu verdeutlichen, was ich gemeint habe. Nur ist mir das hier und jetzt die Sache nicht wert! (auch weil ich annehme, dass ich dadurch ohnehin nichts erreichen würde!)
Siehste, jetzt kommen zur billigen Polemik noch Killerphrasen dazu. Das Ende einer ledenschaftlichen Diskussion ;)

Wie auch immer, wir werden einander vermutlich nicht missionieren können. Ich kann mit den members only gut leben, vielleicht gibt das den Ownern das Gefühl, etwas exclusives geleistet zu haben. Keine Ahnung, warum man sowas macht. Vielleicht sind die Owner ja auch Hans die Brillenschlange und Renate mit den X-Beinen, die früher nie mitspielen durfte :D

Grüße,

Thom
Nö Thom, Killerargumente sind das nicht, nur ich müsste hier nun doch suchen, was ich einfach nicht mag! Gleiches Scheinargument lag mir vorhin auch in den Fingern, ich habe mir das jedoch gespart!
Tja, ich könnte nun anfangen, alle PMO-Caches auf die Ignorliste zu nehmen, aber ehrlich gesagt mag ich das nicht! Inzwischen - es sind ja bereits einige Monate vergangen, seit ich diesen Thread begonnen hatte - geht mir das immer mehr an der hinteren Körperöffnung vorbei.
Ich werde so gut wie möglich diese Dosen nicht weiter beachten, bleibe wohl auch im nächsten Jahr PM und genieße von den zur Verfügung gestellten Möglichkeiten, diejenigen, die sinnvoll das geocaching vereinfachen!

Schöne Grüße

Jens
wieder ohne langweilige Signaturen!
Caching Homer
Geocacher
Beiträge: 70
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 22:17
Wohnort: Hamburg

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lünebu

Beitrag von Caching Homer »

Also Leute.

1. Nicht-PMOs sind keine Schmarotzer. Wer das glaubt, sollte vielleicht mal einen VHS-Kurs in Kostenrechnung und Marketing besuchen.

2. Man kann auch PMOs als Basic-Member loggen. Das ist in meinen Augen das beste Argument.

3. PMOs haben sich nach meiner (nicht allumfassenden) Erfahrung nur für seltene Spezialcaches durchgesetzt und sind ansonsten kein Thema, weil schließlich auch die Owner Interesse an vielen Funden haben.

4. Es bringt nichts, darüber zu diskutieren, ob man etwas machen sollte, nur weil man es darf, da dies eher eine "Parteifrage" ist. (Es sei denn, man möchte einen Debattierclub gründen).

5. Absolute Gegner und Befürworter werden bei diesem Thema nie zur Ruhe kommen.

Ansonsten finde ich die Debatte hier interessant.
Benutzeravatar
Elbmarscher CH
Geocacher
Beiträge: 19
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 16:52
Wohnort: 21395 Tespe

Re: members only - 2 Klassen Gesellschaft nun auch in Lünebu

Beitrag von Elbmarscher CH »

Caching Homer hat geschrieben:5. Absolute Gegner und Befürworter werden bei diesem Thema nie zur Ruhe kommen.
das stimmt!
Caching Homer hat geschrieben:Ansonsten finde ich die Debatte hier interessant.
Ich auch, es geht doch nichts über einen erfrischenden Schlagabtausch am Nachmittag :roll:
In der Stärke liegt die Kraft!
Antworten