Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Böser Cacher! Überdenk Dein Verhalten!

Caches entlang der Schwäbischen Eisenbahn.

Moderator: steingesicht

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Böser Cacher! Überdenk Dein Verhalten!

Beitrag von TKKR » Sa 5. Jul 2008, 11:21

wer hat Lust sich dazu zu äußern? :motz:

Werbung:
nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Re: Böser Cacher! Überdenk Dein Verhalten!

Beitrag von nightjar » Sa 5. Jul 2008, 12:15

Ich zitiere einmal aus dem Presseartikel: "... Welt ohne Licht unversehrt zu erhalten. Sie sind als Gast in ihr willkommen. Erfreuen Sie sich an ihrer Schönheit und Einzigartigkeit, aber schützen Sie die Höhlen und respektieren Sie die Bedürfnisse der Höhlenbewohner."

Das Thema an sich ist alt und wurde bereits mehrfach hier im Forum diskutiert. Ich behaupte jetzt einmal, dass sich die Mehrzahl der Cacher wie ein Gast in einer Höhle benimmt, es sogar CITO-Events in Höhlen gibt (Link), und viele bedoste Höhlen mit dem Attribut "Wintersperre" (sogar ab Oktober) versehen sind.
Abzulehnen, und hier muss ich dem Presseartikel recht geben, sind diese Veranstaltungen (mit Rabatt in der Winterzeit) von selbsternannten (?) Outdoorexperten. Für die reicht ein Besuch in einer Schauhöhle. Auf der anderen Seite habe ich es selbst erlebt, dass "offizielle" Höhlenkundler in der Winterzeit einfahren, u.a. mit der Begründung "da sind keine Touristen unterwegs".
Das Problem sind nicht "die Cacher" oder "die Touris" oder "die xyz", sondern die schwarzen Schafe, die sich an keinerlei Empfehlungen oder Regeln halten.

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Böser Cacher! Überdenk Dein Verhalten!

Beitrag von Carsten » So 6. Jul 2008, 01:24

Geocaching in Höhlen? Ist doch schon rein technisch nicht drin oder bin ich der Einzige, der dort keinen GPS-Empfang hat? :roll:

Achtung, dieses Posting enthält Korinthen oder hat mal neben einem Bild von Korinthen im selben Speicherbereich gelegen!

Biggi_H
Geomaster
Beiträge: 523
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 19:42

Re: Böser Cacher! Überdenk Dein Verhalten!

Beitrag von Biggi_H » So 6. Jul 2008, 07:03

Carsten hat geschrieben:Geocaching in Höhlen? Ist doch schon rein technisch nicht drin oder bin ich der Einzige, der dort keinen GPS-Empfang hat? :roll:

Achtung, dieses Posting enthält Korinthen oder hat mal neben einem Bild von Korinthen im selben Speicherbereich gelegen!
Das ist nur in Norddeutschland so. In Süddeutschland hat man auch in 50 m tiefen Höhlen noch besten Empfang :D

Naja, zum Glück gibt´s ja Mysteries oder Multis, bei denen man auch Aufgaben ohne GPS lösen kann und somit eine gute Gelegenheit hat in die Höhlen einzufahren.

Es gibt ja auch Owner, die nehmen im Winter Ihre Cachebeschreibung aus dem Netz. So ist sichergestellt, dass kein Dosensüchtiger, nur wegen des Statistikpunks den Schlaf der Fledermäuse stört.

Für mich sind die Höhen jedenfalls immer ein willkommenes Cacher-Highlight.
Natürlich immer getreu dem Höhlen-Motto: TNLN

Gruß Biggi
Bild

bick-fm
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 12:01

Re: Böser Cacher! Überdenk Dein Verhalten!

Beitrag von bick-fm » So 6. Jul 2008, 19:13

In den Caches sind also Schätze versteckt?
Ich dachte immer der Cache sei der Schatz.
Und Höhlen und Felsen sind besonders beliebte Verstecke? Leitplanken sind viel beliebter und toller. Laut Bundesnaturschutzgesetz ist es also verboten, wild lebende Tiere in ihren Quartieren zu stören. Dann will ich auch nicht mehr gestört werden, ich lebe schließlich im Wald, bei den Dosen.
Motorradtouren einschließlich Höhlenführung, aha, die fahren also mit dem Motorrad in die Höhle, halten kurz an, lernen etwas und fahren weiter.
:/ , ich weiß nicht.
bick-fm
Zurück aus der Inaktivität...

Benutzeravatar
Landmaus
Geocacher
Beiträge: 172
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 20:09

Re: Böser Cacher! Überdenk Dein Verhalten!

Beitrag von Landmaus » So 6. Jul 2008, 23:33

Biggi_H hat geschrieben: Es gibt ja auch Owner, die nehmen im Winter Ihre Cachebeschreibung aus dem Netz. So ist sichergestellt, dass kein Dosensüchtiger, nur wegen des Statistikpunks den Schlaf der Fledermäuse stört.

Gruß Biggi

Also Biggi, das ist ja mit GSAK oder sonstwas kein Prob. Das sind die Koords gespeichert bis Sankt Nimmerlein. An die im Winter ranzukommen ist daher ein Leichtes.

@TKKR: eigentlich sollte man den Herrn aus Laichingen mal anschreiben und unser Disable Regeln für den Winter erklären.
Gruß Landmaus

Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Re: Böser Cacher! Überdenk Dein Verhalten!

Beitrag von Border » So 6. Jul 2008, 23:38

Auch hier habe ich meine Probleme! Oft wurde im Forum schon etwas von der Wintersperre in Höhlen mitgeteilt, und mir ist kein Fall bekannt, wo das von Cachern nicht eingehalten wurde.
Und dann mahnen die Höhlenforscher. Das sind die Leute, die in jedes Loch reinkriechen und wenn diese nicht erreichbar sind, gräbt man von oben ein Loch um rein zu kommen.
Ich meine, dass ökologisch oder historisch wichtige Höhlen einfach benannt werden sollten um klar zu sagen, welche nicht betreten werden sollten. Ein Rundumschlag wegen der bösen Cacher, der bösen Wanderer etc. baut nur Fronten auf und führt zu nichts.
Also, wie können wir mit den Herren Kontakt aufnehmen????
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!

edelstein
Geomaster
Beiträge: 552
Registriert: Di 2. Aug 2005, 19:36
Wohnort: 73730 Esslingen

Re: Böser Cacher! Überdenk Dein Verhalten!

Beitrag von edelstein » So 6. Jul 2008, 23:49

Wir haben doch unter uns ein paar Höhlenspezialisten, ich denke z.B. an Siggi. Vielleicht lässt er oder jemand anders mal über seine Kontakte eine Klarstellung veröffentlichen. Geocacher sind wohl das kleinste Übel in punkto Naturschutz. Gerade das Höhlenthema sollte ja inzwischen jedem der hier im Forum liest verinnerlicht sein.
5 m auf dem GPS sind manchmal 50m in der Natur - vertikal

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Re: Böser Cacher! Überdenk Dein Verhalten!

Beitrag von TKKR » Mo 7. Jul 2008, 07:04

Landmaus hat geschrieben:eigentlich sollte man den Herrn aus Laichingen mal anschreiben und unser Disable Regeln für den Winter erklären.
Gruß Landmaus
Border hat geschrieben:Also, wie können wir mit den Herren Kontakt aufnehmen????
edelstein hat geschrieben:Wir haben doch unter uns ein paar Höhlenspezialisten, ich denke z.B. an Siggi. Vielleicht lässt er oder jemand anders mal über seine Kontakte eine Klarstellung veröffentlichen.
Genau soetwas wollte ich damit anregen. Vielleicht sollte man mal ein Treffen arrangieren. Wer kann da mal Kontakte knüpfen?

Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Re: Böser Cacher! Überdenk Dein Verhalten!

Beitrag von Border » Mo 7. Jul 2008, 09:14

TKKR hat geschrieben:Wer kann da mal Kontakte knüpfen?
Ich habs getan:

Sehr geehrter Herr Siegel [Vorsitzender Höhlenforscher],

mit Interesse lassen wir Ihren Beitrag in der Presse, in der Sie auf die Gefahren für Höhlenbiotope u. a. durch Geocaching aufmerksam machen.

Wir Geocacher sind verantwortungsvolle Naturnutzer wie viele andere auch. Wir nehmen dies sehr Ernst! So sind wohl alle Höhlencaches (und auch solche in Stollen) im Winterhalbjahr gesperrt. Dies wird von uns auch freiwillig überprüft.

Selbstverständlich wollen wir keinen Schaden anrichten und würden mit Ihnen gerne eine Diskussion für zukünftige Aktionen führen. Ziel könnte z. B. ein Kodex Geocaching und Höhlenschutz sein.

Es würde mich freuen, von Ihnen zu hören!

Mit freundlichen Grüßen
Wilfried Schmid
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!

Antworten