Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

egnos 2008

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Nutzt ihr egnos?

Ja
65
55%
Nein
53
45%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 118

Benutzeravatar
gruenteefan
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 23:06

Beitrag von gruenteefan » Fr 21. Mär 2008, 18:11

OK, konnte mir meine Frage eigentlich (durch Weiterlesen) selber beantworten. :oops: :D :shock:

Es geht also nicht, und solange die verschiedenen SBAS-Systeme noch im Testbetrieb senden, schauts auch ziemlich schlecht mit einem Firmware-Update aus . . . na toll!

Gruß

gruenteefan

P.S.: Kann mir nun mal jemand sagen, welche Garmin-ID´s nun dem EGNOS-System zuzuordnen sind? D. h. welche die Positionsdaten nun wirklich verbessern?

Werbung:
JLacky
Geocacher
Beiträge: 292
Registriert: Di 31. Jan 2006, 22:36

Beitrag von JLacky » Fr 21. Mär 2008, 18:50

So, um dem 40er-Problem mal auf den Grund zu gehen, habe ich mich heute mal auf eine kleine Anhöhe begeben, auf der ich freie Sicht bis zum Horizont nach Süd-Osten hatte.

Und, oh welch Überraschung, mein COLORADO hat den 40'er empfangen, und sogar alle Satelliten mit einem 'D' ausgestattet. Das war es aber dann auch schon. Denn so ca. alle 5-10 Minuten hat der COLORADO automatisch immer mal wieder zum 33 oder 37 gewechselt, und dann wieder zurück zum 40er. Ich habe rund 45 Minuten still auf einer Bank gesessen, und in dieser Zeit konnte nicht nicht erkennen, das egal welcher Satellit gerade Korrekturdaten geliefert hatt, sich an der Positionsgenauigkeit irgendwas verbessert oder verschlechtert hätte.

Selbst als ich dann EGNOS ausgeschaltet habe, und nochmal rund eine viertel Stunde die Positionsgenauigkeit beobachtet habe, konnte ich da keine Veränderung feststellen.

Also wenn der 40er die Positionsgenauigkeit stören sollte, dann hat er Heute wohl darauf verzichtet.

In der ganzen Zeit hatte ich noch paarallel einen VISTA Cx da liegen. Der hat aber den 40er kein einziges mal empfangen.

mfg
JLacky

Funky1975
Geocacher
Beiträge: 97
Registriert: Di 19. Feb 2008, 16:09
Wohnort: Berlin

Beitrag von Funky1975 » Fr 21. Mär 2008, 19:13

@jlacky: schön das du'n auch mal empfangen hast... Ich dachte schon ich bin verrückt ;-)
der 40 muß natürlich nicht zwangsläufig die genauigkeit zerschießen... Kritisch wird's natürlich dann wenn er wirklich etwas ausgleichen will. Das würde er ja dann für "störungen" über indien.
Wenn's mit deinem alten vista nicht geklappt hat
braucht man wohl 'n sirfIII oder 'n aktuellen H-empfänger.
@gruentee: mit den satelliten-ID's 33, 37, 39 bist du auf der "sicheren" seite... Schau mal bei wikipedia unter egnos, ich glaube da stand auch ne zuordnung für garmin-geräte.

Funky1975
Geocacher
Beiträge: 97
Registriert: Di 19. Feb 2008, 16:09
Wohnort: Berlin

Re: egnos 2008

Beitrag von Funky1975 » Mo 7. Apr 2008, 15:57

Nach ein paar wochen warten (toller service) hab ich von garmin übrigens auch mal ne email zum thema gagan erhalten...

Thank you for contacting Garmin(Europe)Ltd.

We do not beleive that the unit should be picking up indian corrections
so we would recommend a software update and master reset (instructions
below). If this has no effect then you could send us a screenshot and we
can pass it on to the software engineers.

To update the software please visit http://www8.garmin.com/support/download ... jsp?id=931
to download and install the webupdater. Connect your GPS unit to the
computer, run the webupdater and then follow the instructions on screen.
Then to reset the unit, ensure the unit is off then hold PAGE and ENTER
whilst turning the unit on. You should then see a message saying "Do you
really want to erase all user data" to which you need to answer "Yes".
This process will clear your user data so ensure that this is backed up.
After you have reset the unit you will then need to leave it in a
stationary position with a clear view of the sky for around 30 minutes
to re-acquire all the satellite information.

Kind regards
Jamie Wiltshire Garmin (Europe) Ltd

The Global leader in satellite navigation


letztenendes heißt das ja nichts anderes als: bevor sie kein screenshot gemacht haben glauben wir ihnen eh kein wort...
Das ich bereits geschrieben hatte das softwareupdate und reset schon gemacht wurde, haben die auch locker ignoriert...
Was für eine sch*** kundenorientierung.
Als ob man sich den empfang des 40ers lustig ausdenkt.
Hättet ihr nicht zum teil auch den empfang bestätigt würde ich mir echt sorgen um meinen verstand machen.

Moeff
Geowizard
Beiträge: 1163
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 13:28

Re: egnos 2008

Beitrag von Moeff » Mo 7. Apr 2008, 23:59

Hi, Funky,
wenn Deine Satellitenanzeige einen imaginären Egnos- oder Was-Auch-Sonst-Immer-Satelliten in die nördliche Hemisphäre verfrachtet,so hat es vielleicht damit zu tun, das der Satellit zwar geortet, aber da keine ordentlichen Positionsdaten ermittelt werden können, in der Anzeige einfach mal im Norden angezeigt wird, so hat das mit dem GPS-Empfänger und seiner Darstellung zu tun.
Begründung: Rein zufällig habe ich gestern bei meiner iBT 737 bemerkt, dass der Satellit 136 hoch im Norden angezeigt wurde, einen Augenblick später blitzte die Position aber südöstlich auf, der GPS-Receiver war noch dabei, die Positionen der Satelliten zu ordnen.

Wenn ich meinen Loox N 560 nach längerer Zeit starte, dann werden die Satelliten alle im Norden, aufgereiht wie Perlen auf einer Schnur, angezeigt, erst nach dem Fix werden sie an den tatsächlichen Positionen angezeigt.

"Dein" beobachteter Satellit wird eher im Raum Indien als hoch im Norden stehen.

Gruß
Günther

Funky1975
Geocacher
Beiträge: 97
Registriert: Di 19. Feb 2008, 16:09
Wohnort: Berlin

Re: egnos 2008

Beitrag von Funky1975 » Di 8. Apr 2008, 09:52

??? Häh??? ;-)
hi günther, die angezeigte "position" ist ja schon seit drei seiten kein thema mehr...
Der 40er hängt auch südlich, bzw. wird dort angezeigt wenn egnos aktiviert ist.
Wie bereits erwähnt ist garmin deutschland das "problem" bekannt. Um so mehr verwunderte (und verärgerte) mich die email die ich vom mutterkonzern bekommen habe.
Wie du anhand der letzten kommentare sehen kannst ist der empfang der 40ers auch nicht nur bei meinem gerät der fall...
Worauf du jetzt hinaus wolltest ist mir also nicht ganz klar...
Lieben gruß, sven

DannyB
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: So 29. Apr 2007, 23:10

Re: egnos 2008

Beitrag von DannyB » So 25. Mai 2008, 16:07

Nach der heutigen Erfahrung habe ich WAAS/EGNOS in meinem 60CSx abgeschaltet.

Ich liege auf der Wiese und betrachte mir meine Position auf dem GPS. Meine Position wird auf einer Straße, die 60m entfernt liegt, angezeigt. Beim Umschalten auf die Satellitenanzeige wird in jedem Balken ein D angezeigt. Auf einmal wandert das schwarze Dreieck in der Kartenanzeige in Richtung der richtigen Position. In der Satellitenanzeige sind die Ds aus den Balken verschwunden. Nach einiger Zeit sind die Ds wieder da und die Position wandert wieder auf die Straße.

Ich stelle mich auf einen Punkt, den ich vor Monaten ausgemessen hatte. Das GPS ermittelt meine Position, Abstand 61m! In den Einstellungen schalte ich WAAS/EGNOS ab und siehe da, das schwarze Dreieck wandert zu meiner Position. Genauigkeit 2m.

JLacky
Geocacher
Beiträge: 292
Registriert: Di 31. Jan 2006, 22:36

Re: egnos 2008

Beitrag von JLacky » So 25. Mai 2008, 16:39

DannyB hat geschrieben:Nach der heutigen Erfahrung habe ich WAAS/EGNOS in meinem 60CSx abgeschaltet.
Na ja, Deine Erfahrungen sind ja nichts neues. Solche Abweichungen habe ich schon vor Jahren gehabt.

EGNOS ist halt noch immer im Testbetrieb, und wenn da mal was aus dem Ruder läuft, geht die Positionsgenauigkeit zum Teufel. Und Heute ist noch Sonntag, da wird keiner da sein, der das gleich korrigiert.

Solange die ESA nicht den Daumen hebt, und EGNOS offiziell in Betrieb nimmt, sollte man sich auf die Daten nicht verlassen. Und nach den letzten Verlautbarungen im Zusammenhang mit der GALILEO-Finanzierung, wird EGNOS wohl auch dieses Jahr nicht mehr in Betrieb gehen. Welch Überraschung :schockiert:

mfg
JLacky

GermanSailor

Re:

Beitrag von GermanSailor » So 25. Mai 2008, 18:23

Funky1975 hat geschrieben: Wenn's mit deinem alten vista nicht geklappt hat
braucht man wohl 'n sirfIII oder 'n aktuellen H-empfänger.
Ein Master-Reset zwingt das Gerät, den neuen Almanach zu laden. Dieser beinhaltet dann auch erst die Information über den neuen Satelliten. Genau so wie es Garmin auch geschrieben hat.

GermanSailor

GermanSailor

Re: egnos 2008

Beitrag von GermanSailor » So 25. Mai 2008, 18:24

DannyB hat geschrieben:Nach der heutigen Erfahrung habe ich WAAS/EGNOS in meinem 60CSx abgeschaltet.

Ich liege auf der Wiese und betrachte mir meine Position auf dem GPS. Meine Position wird auf einer Straße, die 60m entfernt liegt, angezeigt.
Lock on Road? Eine Funktion, die meiner Meinung nach bei der Genauigkeit unnötig ist und beim Geocachen nur stört.

GermanSailor

Antworten