Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Oregon x50 (WebUpdater) software version 5.20 vom 19.10.11

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Oregon x50 (WebUpdater) software version 5.20 vom 19.10.

Beitrag von elho » Sa 22. Okt 2011, 12:57

Eastpak1984 hat geschrieben:... was einstellbar ist.
Ah, da respektiert es also die allgemeine Einstellung. Werden denn in dem Fall die zwei Zeichen, die man gewonnen hat, weniger vom Cachenamen abgeschnitten?

Werbung:
quizzmaster
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 23:30

Re: Oregon x50 (WebUpdater) software version 5.20 vom 19.10.

Beitrag von quizzmaster » Sa 22. Okt 2011, 22:12

larualis hat geschrieben:
Eastpak1984 hat geschrieben:
elho hat geschrieben:Sehr schade, dass die alte Darstellung nicht auch noch zur Auswahl steht. :roll:
Tut sie aber... :???:
Nein, es gibt die beiden Ansichten, die ich im Screenshot dargestellt habe. Die ganz alte Ansicht ohne die Behältergrößenanzeige gibt es nicht mehr.

larualis
Stimmt! Eben ausprobiert. Traditionell = linker Screenshot. Mir gefällt sie gut.
Vorher hatte ich 5 Zeichen weniger, weil ich mir Größe und D/T-Wertung habe mit in den Namen schreiben lassen, also stört es mich überhaupt nicht, dass hinten noch ein wenig mehr abgeschnitten wird, da ich vorne ja jetzt wieder Zeichen dazu gewonnen habe.
BildBild

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Oregon x50 (WebUpdater) software version 5.20 vom 19.10.

Beitrag von Eastpak1984 » So 23. Okt 2011, 01:24

elho hat geschrieben:
Eastpak1984 hat geschrieben:... was einstellbar ist.
Ah, da respektiert es also die allgemeine Einstellung. Werden denn in dem Fall die zwei Zeichen, die man gewonnen hat, weniger vom Cachenamen abgeschnitten?
Ich werde jetzt kein Downgrade machen, um das herauszufinden, wenn es für dich genau der gleiche Aufwand wäre, das Update auszuführen.

Sag mir einfach einen beliebigen Cache, und ich schicke dir Screenshots und du vergleichst sie mit deiner Ansicht.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

SchlesiM
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Di 22. Jun 2010, 22:11
Wohnort: 86415 Mering

Re: Oregon x50 (WebUpdater) software version 5.20 vom 19.10.

Beitrag von SchlesiM » So 23. Okt 2011, 01:41

Ich habe mal 3 Screenshots gemacht, anhand derer man sehen kann, worin der Fehler bei der Anzeige von POI-Bildern seit der FW-Version 5.10 besteht.

So sieht das aus, wenn ich einen POI-Wegpunkt mit integriertem (Spoiler-)Bild direkt nach dem Einschalten aufrufe:
poi1.jpg
poi1.jpg (34.97 KiB) 354 mal betrachtet
Dann rufe ich den dazu gehörenden (oder auch irgendeinen anderen) Cache auf:
poi2.jpg
poi2.jpg (43.04 KiB) 354 mal betrachtet
Effekt: ab sofort werden die POI-Wehpunkte nur noch ohne das Bild angezeigt (bis zum nächsten Aus-/Einschalten):
poi3.jpg
poi3.jpg (35.24 KiB) 354 mal betrachtet
Bis zur 5.00 hat das einwandfrei funktioniert. Seit 5.10 steht mir (und allen anderen, die Spoiler-Bilder mit PQConverter/geopics, verschiedenen GSAK-Macros, etc. zu POI-Datenbanken bündeln lassen) damit keine Möglichkeit mehr zur Verfügung, Spoiler-Bilder mitzunehmen. Daher wieder Downgrade auf 5.00 und weiter hoffen auf einen Fix. Ich find's :zensur: .

Viele Grüße
Mario
"growing old is mandatory - growing up is optional"

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Oregon x50 (WebUpdater) software version 5.20 vom 19.10.

Beitrag von Eastpak1984 » So 23. Okt 2011, 02:35

SchlesiM hat geschrieben:Seit 5.10 steht mir (und allen anderen, die Spoiler-Bilder mit PQConverter/geopics, verschiedenen GSAK-Macros, etc. zu POI-Datenbanken bündeln lassen) damit keine Möglichkeit mehr zur Verfügung, Spoiler-Bilder mitzunehmen.
Das ist falsch.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

mike_hd
Geowizard
Beiträge: 1575
Registriert: Di 15. Feb 2005, 23:04

Re: Oregon x50 (WebUpdater) software version 5.20 vom 19.10.

Beitrag von mike_hd » So 23. Okt 2011, 08:44

Geht tatsächlich nicht. Aber in 99% der wenigen Fälle benütze ich eh die georeferenzierten Bilder.
mike (mike_hd)

Rhönbussard
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Fr 21. Mai 2010, 01:16

Re: Oregon x50 (WebUpdater) software version 5.20 vom 19.10.

Beitrag von Rhönbussard » So 23. Okt 2011, 09:55

Meine Erfahrungen mit den Poi-Bildern sind ebenfalls die gleichen wie bei Version 5.1. Trotz kompletten Löschens der Pois und einen Reset kommt keine Veränderung. Der einzige Vorteil an Version 5.2 ist, dass das Starten schnell geht und ich die Bilder dann wieder kurzfristig zur Verfügung habe.

Gruß
Rhönbussard

SchlesiM
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Di 22. Jun 2010, 22:11
Wohnort: 86415 Mering

Re: Oregon x50 (WebUpdater) software version 5.20 vom 19.10.

Beitrag von SchlesiM » So 23. Okt 2011, 11:32

Eastpak1984 hat geschrieben:Das ist falsch.
Nein, dass die POI-Bilder nicht mehr funktioneren, ist durchaus richtig.

Aber vermutlich willst Du damit andeuten, es gäbe alternative Wege. Dann wäre es schön, wenn Du uns diese mitteilen würdest. Ziel wäre eine Lösung, bei der die Spoilerbilder sowohl innerhalb der Cache-Beschreibung oder auf der Karte ersichtlich (welche Caches enthalten einen Spoiler?), als als auch direkt aufrufbar aufrufbar wären.

Bei mir sah das z.B. so aus:
poi4.jpg
poi4.jpg (59.77 KiB) 285 mal betrachtet
Zu den Caches mit dem "bunten Rahmen" sind Bilder vorhanden. Über "Anklicken" oder das Symbol mit den drei waagrechten Strichen (Wegpunkte im Umfeld) kann ich diese direkt aufrufen.

Zugleich gibt es die Möglichkeit, über die Navigation zu eigenen POIs Listen zu verfügbaren Spoiler-Wegpunkten anzeigen zu lassen.

So oder so ähnlich hätte ich das ganz gerne wieder.

Viele Grüße
Mario
"growing old is mandatory - growing up is optional"

mike_hd
Geowizard
Beiträge: 1575
Registriert: Di 15. Feb 2005, 23:04

Re: Oregon x50 (WebUpdater) software version 5.20 vom 19.10.

Beitrag von mike_hd » So 23. Okt 2011, 14:07

Wie geschrieben, georeferenzierte Bilder sind die Lösung.

Mit Spoilersync die Bilder runterladen und anschließend mit GPSAdd georeferenzieren.
Schon können im Bildbetrachter die nähesten Bilder angezeigt werden.

Verwendet man noch GSAK und das Spoilersync-Makro wird vor den Logs eingetragen, dass es ein Spoilerbild gibt.
Und für vorhandene Spoilerbilder ist ein Icon in Form einer Glühbirne neben dem Cache-Icon.

Das sind aber alles altbekannte Sachen.
mike (mike_hd)

elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Oregon x50 (WebUpdater) software version 5.20 vom 19.10.

Beitrag von elho » So 23. Okt 2011, 16:03

Eastpak1984 hat geschrieben:
elho hat geschrieben:
Eastpak1984 hat geschrieben:... was einstellbar ist.
Ah, da respektiert es also die allgemeine Einstellung. Werden denn in dem Fall die zwei Zeichen, die man gewonnen hat, weniger vom Cachenamen abgeschnitten?
Ich werde jetzt kein Downgrade machen [...]
Sollst Du doch auch garnicht. Es geht um die obenstehende Frage, ob bei den Versionen >=5.10 unterschiedlich viel abgeschnitten wird, je nach Einstellung der Richtungsanzeige. Du muesstest also nur zwischen Directional Letters und Degrees umschalten und sehen ob es einen Unterschied macht, was die Laenge des Cache-Namens betrifft. Denn die Himmelsrichtungen sind ja maximal nur 2 Zeichen lang, waehrend die Gradzahlen maximal 4 benoetigen.

Ist jetzt auch nicht soooooo wichtig, haette mich nur interessiert - dass sie in beiden Faellen so oder so kuerzer als bei den aelteren Versionen sind, weiss ich ja schon. :smile:

Antworten