Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Anzeige wegen Hausfriedensbruch bei Lostplace -Thunderbirds

Jecke Verstecke in und um Bonn, Köln, Düsseldorf und weiter Rheinabwärts.

Moderatoren: RSG, Doktor

Benutzeravatar
Flohli
Geocacher
Beiträge: 262
Registriert: Do 13. Nov 2008, 20:14
Wohnort: 40231 Düsseldorf

Re: Anzeige wegen Hausfriedensbruch bei Lostplace -Thunderbirds

Beitrag von Flohli »

CaLLiBRi hat geschrieben:Ich wäre froh, wenn eher mal über das Hauptthema was kommt, als über Agrarwirtschaft zu reden. :???:
Ich staune auch schon, wie sehr das Thema abdriftet. :???:

Noch läuft das Verfahren und was daraus wird, wird dann hier noch Bekannt gegeben.

Und mal auf das OT Thema zu kommen;
Es wurde kein Zaun beschädigt, sondern es waren schon große Zaunlücken vorhanden.


Die Karte ist schon richtig, dass Gelände ist nur falsch!
jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Anzeige wegen Hausfriedensbruch bei Lostplace -Thunderbirds

Beitrag von jmsanta »

Flohli hat geschrieben:
CaLLiBRi hat geschrieben:Ich wäre froh, wenn eher mal über das Hauptthema was kommt, als über Agrarwirtschaft zu reden. :???:
Ich staune auch schon, wie sehr das Thema abdriftet. :???:
naja, nun mal nicht übertreiben! Um Agrarwirtschaft ging es zu keinem Zeitpunkt sondern um Zutrittsrechte in durch Zäune abgesperrte Gebiete, das "Abdriften" hielt sich damit doch noch sehr in Grenzen.
Mt 5,3-11 (Lut. '84)
elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Anzeige wegen Hausfriedensbruch bei Lostplace -Thunderbirds

Beitrag von elho »

CaLLiBRi hat geschrieben:Warte schon lange auf eine Stellungnahme oder besser Fortführung der Sache und stelle hier jedesmal mit bedauern fest, dass wieder nur über anderes geredet wird ... :zensur:

4 Postings hintereinander? Wird bei die der "ändern" Button nicht angezeigt?
Wer oder was soll denn eine "Stellungnahme" abgeben?! :???:
Obwohl ja, ich warte auch noch auf eine Stellungnahme der BImA, die sich fuer den Unsinn entschuldigt. :D

Wenn Du die Postings auch gelesen haettest, haettest Du zum einen gesehen, dass das Black-Jack-Team (von mir gequoted) bereits ueber die Ergebnisse fuer einige Beteiligter berichtet hat, und zum anderen, dass es sich um 4 verschiedene Postings handelt und keine Aenderungen.

Du wartest lange? Es ist doch ein Wunder, dass da bei der typischen Auslastung von Staatsanwaltschaften ueberhaupt dieses Jahr schon was passiert ist. ;) Aber nunja, wenn der Staat der "Geschaedigte" ist, landet die Akte wohl auch mal oben auf den Stapeln. :p

Sollten die andere Beteiligte wider erwarten weniger Glueck haben, was Ihnen nicht zu wuenschen ist, dann musst Du nochmal richtig lange auf ein rechtskraeftiges Urteil warten. ;)
Benutzeravatar
CaLLiBRi
Geomaster
Beiträge: 419
Registriert: Do 15. Mai 2008, 22:30
Wohnort: 40885 Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Anzeige wegen Hausfriedensbruch bei Lostplace -Thunderbirds

Beitrag von CaLLiBRi »

D´dorf-Snooper hat geschrieben:Hm, ich denke nicht... :/
Habe noch mal Privat drei der anderen angeschrieben, die ebenfalls erwischt wurden.
Bin mal gespannt...

Grüße
D´dorf-Snooper
Da warte ich drauf, ist immerhin der Threadstarter... (habe allerdings nicht mitbekommen, dass jemand für D.Snooper geschrieben hat, da es inzwischen mehrere Seiten über andere Dinge sind, die ich eigentlich nicht alle lesen will.)

Mich interessiert mal, was die Staatsanwaltschaft sich da ausdenkt, da es hier in meiner Region direkt passiert ist.

@ jmsanta: Ich finde eine Diskussion, ob man nun über Weidenzäune klettern darf oder nicht, ist doch schon sehr offtopic. Dafür gibt es doch andere Threads für. Aber du bist der Chef hier. :D ;)

Versuch ich mich halt durch das Gewirr von Antworten zu wurschteln...
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Re: Anzeige wegen Hausfriedensbruch bei Lostplace -Thunderbirds

Beitrag von Black-Jack-Team »

CaLLiBRi hat geschrieben:... Aber du bist der Chef hier. :D ;)
Irrtum, der bin ich! :D

Ich bitte im Sinne der Threadstarterin beim Thema zu bleiben.
Wer also nichts zu den Vorkommnissen in Köln und den Anzeigen und deren Folgen zu sagen hat, soll sich bitte einen anderen Fred suchen.
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
awema
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 10:50
Wohnort: 47533

Re: Anzeige wegen Hausfriedensbruch bei Lostplace -Thunderbirds

Beitrag von awema »

Ich hätte es auch drastisch schreiben können: batürlich sind Zaun durchtrennen etc. und auch das Betreten solcher Grundstücke, auch wenn der Zaun kaputt war, strafbare Handlungen. Aber, es kommt immer auf alle Umstände an. Da sollte man sensibel sein. Ich weiß, wovon ich schreibe, da ich damit zu tun habe. Und je nachdem, wie man sich den Polizeibeamten gegenüberf verhält, muss das nicht in einer Anzeige enden. Lieber direkt in die Offensive gehen, wenn man erwischt wird und erklären, wieso man da gerade was macht. Das gibt natürlich ein Problem, wenn man gerde einen Zaun durchtrennt, nicht aber unbedingt un din jedem Fall, wenn man in einer Industrieruine festgestellt wird. Jeder Fall ist verschieden und deswegen nutzt es auch nichts zu wissen, wie EIN Staatsanwalt in einer Region entscheidt, denn sein Zimmernachbar kann da ganz anders entscheiden. Es gibt immer Ermessensräume. Mal ganz ruhig Blut einfach abwarten. Und selbst, wenns in einer Geldbuße endet (und man die auch noch wohin überweisen muss, wo es einem nicht paßt), man ist immerhin nicht vorbestraft. Und letztlich hat der Verursacher mit seinem Verhalten einzig und allein selbst eine Regel gebrochen und muss sich nun der Verantwortung stellen. Da kann hier dikutiert werden was will. Auch ich erwische mich dabei, wie ich bei dem ein oder andern cache mal über Grenzen hinweg gehe. Man sollte erst überlegen, was man wo evtl. machen kann und auch über mögliche Folgen nachdenken. Ich mache auch nicht jeden cache und mag er noch so toll sein.
Bild
jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Anzeige wegen Hausfriedensbruch bei Lostplace -Thunderbirds

Beitrag von jmsanta »

Black-Jack-Team hat geschrieben:
CaLLiBRi hat geschrieben:... Aber du bist der Chef hier. :D ;)
Irrtum, der bin ich! :D
und das ist gut so :D
Mt 5,3-11 (Lut. '84)
HH58
Geomaster
Beiträge: 648
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 09:18
Wohnort: Abensberg
Kontaktdaten:

Re: Anzeige wegen Hausfriedensbruch bei Lostplace -Thunderbirds

Beitrag von HH58 »

1887 hat geschrieben: Moin,

der Footpath über den Acker wird von der Feldfrucht freigehalten, schon aus dem Interesse, dass nicht jeder einen anderen Weg über das Feld nimmt. Nicht alle Farmer sind begeistert davon. So haben wir auch ein Schild Public Footpath gesehen, unter dem ein Schild "Beware of the bull" angebracht war...

Grüße
1887
Verstehe ich das richtig ? Wenn man wo rumläuft, wo es dem Grundeigentümer nicht passt, sollte man sich vor den Bullen in acht nehmen ? :D
Chuck Norris loggt alle seine DNFs. Auch bei Earthcaches und Virtuals.
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Anzeige wegen Hausfriedensbruch bei Lostplace -Thunderbirds

Beitrag von adorfer »

HH58 hat geschrieben:
1887 hat geschrieben: Nicht alle Farmer sind begeistert davon. So haben wir auch ein Schild Public Footpath gesehen, unter dem ein Schild "Beware of the bull" angebracht war...
Wenn man wo rumläuft, wo es dem Grundeigentümer nicht passt, sollte man sich vor den Bullen in acht nehmen ?
Nein, wenn man dort langgeht, dann sieht man ein Schild, das der Farmer aufgehängt hat und auf dem vor einem Bullen gewarnt wird.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Anzeige wegen Hausfriedensbruch bei Lostplace -Thunderbirds

Beitrag von Christian und die Wutze »

-jha- hat geschrieben:
HH58 hat geschrieben:
1887 hat geschrieben: Nicht alle Farmer sind begeistert davon. So haben wir auch ein Schild Public Footpath gesehen, unter dem ein Schild "Beware of the bull" angebracht war...
Wenn man wo rumläuft, wo es dem Grundeigentümer nicht passt, sollte man sich vor den Bullen in acht nehmen ?
Nein, wenn man dort langgeht, dann sieht man ein Schild, das der Farmer aufgehängt hat und auf dem vor einem Bullen gewarnt wird.
Ich fürchte, Du hast den Witz nicht mitbekommen... :p
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.
Antworten