Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GCQHDY

Bassd scho!

Moderator: Marcel123

Benutzeravatar
marco2206
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 13:49
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von marco2206 »

Die Gummibären hat geschrieben:
Ich kann euch beruhigen. Die Bahnstrecke ist stillgelegt.
Na klar ist die stillgelegt.
Warum seid ihr euch da so sicher?! Die Strecke Forchheim - Hemhofen ist noch in der Übersichtskarte der La Süd (Verzeichnis der Lamsamfahrstellen der Deutschen Bahn) enthalten! Ebenso steht am abzweig der Strecke ein Lf1- Signal, und es befindet sich KEIN Schwellenkreuz etc. dort in den Gleisen, so das diese Unbefahrbar wären!
Stillgelegt, im sinne einer entwidmung der strecke ist die Trasse meines wissens nach definitiv NICHT! Es kann lediglich sein, das zur zeit kein Planmäßiger (Güter-) Verkehr stattfindet!
Zum Thema Titel:
Der hat schon seine Bestimmung.
Aber nicht an einer Bahnstrecke, egal ob Stillgelegt, oder nicht! Ich hatte gestern früh als Lokführer einen PU (Suizid), und ich finde das garnicht lustig! Ich werde deshalb aus den oben genannten gründen ein SBA beim Cache Posten, auch wenn ich mir damit eventuell den unmut der Owner auf mich ziehe!
Benutzeravatar
marco2206
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 13:49
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von marco2206 »

Die Gummibären hat geschrieben: Es ist halt doof, wenn man behauptet es fahren noch Züge, wenn man die Brücke nicht mal kennt.
Wie gesagt: WOHER wisst ihr, das die Bahnstrecke Stillgelegt ist? Nur weil da nichts mehr fährt, heist das noch lange nicht das die Strecke Stillgelegt ist!!!
Zuletzt geändert von marco2206 am Do 22. Sep 2005, 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 »

Die Gummibären hat geschrieben:Es ist an der Box, die an der Brücke befestigt ist, drangehängt.
Hmm. Der Cache ist wohl an den Abhängungen der Entwässerungsleitungen in Brückenmitte befestigt.

Oder habt Ihr gebohrt?

@gummibären
Was mich noch interessiert: Habt Ihr auch die Erlaubnis des Unterhaltspflichtigen des Bauwerks? Wer ist das denn?
Ich kann nur aus meiner Erfahrung mit Brücken über Kreisstraßen, Bundesstraßen, Autobahnen und Bahnbrücken sprechen: Landratsämter, Straßenbauämter und Autobahndirektionen bzw. die DB AG würden niemals eine Einwilligung für Caches an ihren Bauwerken geben.
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007
Benutzeravatar
marco2206
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 13:49
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von marco2206 »

123MAINE hat geschrieben: Von der Idee her klasse, sind schon gespannt, was es sich mit dem Namen auf sich hat.
Geschmackloser geht es bei dem Namen, an der Location nicht mehr! Das ist ja geradezu eine Aufforderung für Lebensmüde, sich vor einen Zug zu werfen! Gut, ich weiß nicht ob es viele Lebensmüde Cacher gibt, aber das Zählt für mich dabei nicht!
Hoffentlich ist die Strecke wirklich nicht mehr benutzt!
Es ist ein Unterschied, ob die Strecke nicht mehr benutzt wird, oder ob sie Stillgelegt ist! Wenn dir Strecke nicht mehr benutzt wird,und dann z.b. ein Praivates EVU oder auch die DB (Eisenbahn Verkehrsunternehmen) einen Auftrag annimmt, Güterwagen in Hemhofen zu beladen, dann kann und darf da ohne weitere wieder ein Zug Fahren!
Wenn die Strecke natürlich Wirklich Stillgelegt ist, dann müste sie erst wieder in betrieb genommen werden.
Die Strecke Forchheim-Hemhofen ist übrigens NICHT gegen befahrbahrkeit gesperrt (Schwellenkreuz etc.) , wie z.b. die Gleise der Bibertbahn!!
Zuletzt geändert von marco2206 am Do 22. Sep 2005, 12:50, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
marco2206
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 13:49
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von marco2206 »

FalconBY hat geschrieben:Bahnstrecke ist stillgelegt, der Rost auf den Schienen spricht Bände.
Du hast auch schon mal ein Gleis gesehen, das bei entsprechendem Wetter nur etwa einen Tag nicht befahren wurde?
Benutzeravatar
Die Gummibären
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 00:10

Beitrag von Die Gummibären »

Ok ok
Der Title ist schon sehr makaber.
Er hat aber nichts mit "vor den Zug werfen" zu tun.

Nach dem nun der Titel so anstösig empfunden wird,
Haben wir den Titel geändert.
Wir sind unter Euch
und sind nicht so süß,
wie wir aussehen!
Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 »

@marco2206

Ich persönlich finde jetzt den Titel des Caches nicht besonders verwerflich, aber ich spreche jetzt da nur von mir.

Da Du anscheinend Zugführer bist und - wie oben geschrieben - bereits vor kurzem einen Suizid erfahren musstest, vestehe ich Deine Aufregung darüber nur zu gut. Wenn man selbst so was noch nicht erlebt hat, kann man da auch schlecht mitreden.

@all

Ich selbst arbeite öfters für bzw. mit der DB AG im Bereich von Bahnbrücken und kenne die Sicherheitsauflagen und -aktionen im Bereich der Gleise nur zu gut. Wie schnell ein Zug plötzlich vor Dir steht, ist vielen vielleicht gar nicht bewußt.
Mir wird daher schon ein wenig mulmig, wenn ich mir vorstelle, daß da 10 oder mehr Cacher auf der Brücke rumstehen, wie gebannt nach unten gucken und plötzlich...rumms.

Das beste an diesem Cache wäre wohl, sich ein Boot mieten, welches auch für Brückeninspektionen eingesetzt wird, und dann elegant von unten den Cache heben...
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007
Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 »

Die Gummibären hat geschrieben:Nach dem nun der Titel so anstösig empfunden wird, Haben wir den Titel geändert.
"Ich haben meinen Schatz verloren..."

Ist das türkisches Deutsch? :wink: :wink: :wink:
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007
bergmeisterle
Geocacher
Beiträge: 214
Registriert: Di 19. Apr 2005, 15:58
Wohnort: Kulmbach
Kontaktdaten:

Beitrag von bergmeisterle »

Schöner Mittagspausen-Thread hier!
Zwei Fragen hätte ich:

1. Wie hieß den der Cache vorher?
Habe leider diesen Thread erst nach der Umbenennung entdeckt.

2. Seid ihr alle Nichtschwimmer?
Da klettert man halt hin. Unterseite sieht doch ganz griffig aus. Und wenn man loslässt trocknet man sich ab und probierts nochmal 8)

Schade dass der Cache so weit von uns weg ist :wink:

cu
Woz
Benutzeravatar
marco2206
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 13:49
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von marco2206 »

bergmeisterle hat geschrieben:Schöner Mittagspausen-Thread hier!
Zwei Fragen hätte ich:

1. Wie hieß den der Cache vorher?
Habe leider diesen Thread erst nach der Umbenennung entdeckt.
Ich möchte nicht mehr leben...
Antworten