Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7861
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Welches GPS-Gerät soll ich kaufen

Beitrag von Zappo » Do 4. Feb 2010, 12:44

Ich halte das - gelinde gesagt - für ein gewagtes Unterfangen. Die Vorlieben der einzelnen Cacher sind m.W. sehr unterschiedlich - und wenn er schon lange cacht, hat er sicher schon ein gewisses Gerät im Auge - und da kann man schnell falsch liegen. Also ICH wäre enttäuscht, wenn ich die nächste Zeit mit einem Gerät durch den Wald laufen müßte :D , welches irgendwelche Funktionen hat bzw. nicht hat, von denen ich meine, sie haben oder nicht haben zu müssen.

Vielleicht doch einen Gutschein von navifuture.de ?

Gruß Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
Carina
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Feb 2010, 11:28

Re: Welches GPS-Gerät soll ich kaufen

Beitrag von Carina » Do 4. Feb 2010, 13:04

Gibt es denn da so viele unterschiedliche Funktionen in einem GPS-Gerät fürs Geocaching?

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Schnueffler » Do 4. Feb 2010, 13:07

Du kannst ein Gerät mit nur mit internen Speicher kaufen, oder auch mit Speicherkarte, also quasi beliebig grosser Speicher.

Das Gerät kann einen elektronischen Kompass und Höhenmesser haben, oder halt auch nicht.

Paperless cachen geht nur mit den neueren Geräten der Oregon- und Dakota-Serie, die auch Touchscreen bieten.

Und diese Optionen sind quasi beliebig kombinierbar.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Welches GPS-Gerät soll ich kaufen

Beitrag von Schnueffler » Do 4. Feb 2010, 13:14

Carina hat geschrieben:Hey, danke fürs liebe willkommen heißen,

hmm...ich bin mir nicht so sicher was ich für welches Geld bekomme,
ich sag jetzt einfach mal max. 250,-€ ich hoffe das ist noch real???
Im Bereich bis 250€ wärst Du bei einem etrex Legend HCx oder vista HCx dabei. Diese Geräte haben allerdings kein Toucscreen und auch nicht die Funktion des paperless cachens. Du kannst also keine Cachebeschreibungen darauf speichern, sondern musst diese ausgedruckt mitnehmen.

Das Dakota 20 kostet 249€ und hat einen Touchscreen und die paperless Funktion.

Beim Klassiker, dem GPSMap 60CSx, liegtst Du bei 259€, allerdings wieder ohne paperless Funktion

Und dann kommt das Oregon 450, welches gegenüber dem Dakota ein größeres Display bietet. Dieses liegt bei 339€.

Zu allen Geräten würden evt. noch die Kosten für eine Karte dazu kommen. Alternativ kann man aber auch zum Anfang die kostenlose OpenStreepMaps nehmen und die kostenpflichtigen Karten erst später kaaufen.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Carina
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Feb 2010, 11:28

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Carina » Do 4. Feb 2010, 13:19

WOW :^^: danke für die ausführliche Antwort...ok bin jetzt schon etwas schlauer,
hab mir grad das Model Oregon 200 angeschaut, wäre das eine gute Geschenkidee??

Benutzeravatar
DieMammuts
Geomaster
Beiträge: 538
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 21:56
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Re: Welches GPS-Gerät soll ich kaufen

Beitrag von DieMammuts » Do 4. Feb 2010, 13:22

Carina hat geschrieben:Gibt es denn da so viele unterschiedliche Funktionen in einem GPS-Gerät fürs Geocaching?
Es gibt schon größere Unterschiede bei den Geräten.

Schreib doch mal ein paar Informationen über den Glücklichen, z.B. wie viele Founds von Geocaches (Anfänger oder Fortgeschrittener), ob er das Navi auch noch fürs Radfahren gebrauchen kann....und und und
Viele Grüße aus dem Sauerland....
Garmin Oregon 550t, Software 5.20

DieMammuts.de

Terrain5.de

Carina
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Feb 2010, 11:28

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Carina » Do 4. Feb 2010, 13:27

Also er ist eher Anfänger, er hat momentan 38 Founds und 4 eigene.
Er braucht es dann nur zum geocaching (zu Fuß)

Benutzeravatar
Findegarnix
Geocacher
Beiträge: 53
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:37

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Findegarnix » Do 4. Feb 2010, 13:36

Carina hat geschrieben:...hab mir grad das Model Oregon 200 angeschaut, wäre das eine gute Geschenkidee??
Hm, es ist sehr schwierig, so etwas zu verschenken, finde ich.

Grundsätzlich ist die Garmin-Oregon Reihe nicht schlecht, das sind schließlich die aktuellen Garmin-Modelle, bei denen Garmin die Firmware entsprechend weiter entwickelt.

Allerdings sind der Oregon 200 und 300 inzwischen Auslaufmodelle, die Garmin durch Nachfolger ersetzt hat.

Der Oregon 200 ist/war das Einstiegsmodell in die Oregon-Reihe. Ihm fehlt aber z.B. ein elektronischer Kompass; d.h. die Bewegungsrichtung bzw. die Richtung zum Ziel wird hier nur über das GPS-Signal ermittelt. Sobald man stehen bleibt, wird keine Richtung mehr angezeigt, was (nicht nur) beim Cachen sehr unpraktisch sein kann.

Alternativ würde ich mal nach einem Oregon 300 schauen; vielleicht kannst du den auch irgendwo günstig finden.

Allerdings finde ich es sehr schwierig, so ein doch recht teures Gerät zu verschenken, wenn man nicht genau weiß, dass man das richtige Gerät kauft...

...evtl. wäre ein Gutschein doch die bessere Alternative?

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von RainerSurfer » Do 4. Feb 2010, 14:33

Carina hat geschrieben:Also er ist eher Anfänger, er hat momentan 38 Founds und 4 eigene.
Welches Gerät hat er dafür benutzt?
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Carina
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Feb 2010, 11:28

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Carina » Do 4. Feb 2010, 14:41

Naja, manche haben wir ohne Gerät gesucht/gefunden (wie die Irren herum gelaufen) :D
und wenn es dann zu schwer war, haben wir uns zur hilfe sein Auto-Navi genommen, das war aber sehr ungenau...also eher ne peinliche aktion. :ops:
Deswegen soll ja jetzt auch ein tolles GPS-Handgerät her.

Gesperrt