Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderatoren: cterres, Schnueffler

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Schnueffler » Fr 11. Dez 2009, 23:03

chichachauch hat geschrieben:- Welches Gerät kann mir GPS-Koordinaten mit Datum und Uhrzeit speichern (und später z.B. auf den PC übertragen?), damit ich sie mithilfe der Foto-Exif-Daten dem entsprechenden Foto zuordnen kann? Oder bin ich mit den vorausgewählten 2 Geräten da völlig auf dem Holzweg?!?
Das können beide Geräte, denn für das Taggen von Bildern werden keine Wegpunkte verwendet, sondern der mitgeschriebene Track, der dann eh vollständig sein sollte. Das hat den Vorteil, dass man nicht manuell die Wegpunkte setzten muss.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Werbung:
Benutzeravatar
Sechs Oecher
Geomaster
Beiträge: 435
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 23:39

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Sechs Oecher » Sa 12. Dez 2009, 16:05

chichachauch hat geschrieben: - Wie wichtig ist der Kompass (fürs Geocachen)?

- ist es überhaupt sinnvoll mit einem solchen Gerät (Preis-Schmerzgrenze 200 EUR) ein Navi ersetzen/unterstützen zu wollen?


Viele Grüße vom
Chichachauch
Auf den Höhenmesser kann ich persönlich verzichten, auf den Kompass nicht, da ich auf freiem Feld gern nach dem Kompaß zum Ziel laufe.

So wie ich hier im Forum oft lese, gibt es aber eine Anzahl (erfolgreicher
) Cacher, die den Kompaß nie nutzen, sonder sich die Karte groß aufziehen und danach gehen. Geschmackssache.

Was den Einsatz als Auto-Navi betrifft, mußt Du noch 25€ für eine ordentliche Halterung (von Richter) dazurechnen, außerdem, bedenke bitte, daß die Oregons nur piepsen und keine Straßen ansagen ... muß man sich auch daran gewöhnen.
Happy Hunting,
6/Ö



Garmin Oregon 550 mit Wanderführer Deutschland 2010, Wanderführer BNL 2010 und CN 2011

dragonmaster
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 12:37

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von dragonmaster » So 13. Dez 2009, 04:55

chichachauch hat geschrieben: - Wie wichtig ist der Kompass (fürs Geocachen)?
Drei Oecher hat geschrieben:
Auf den Höhenmesser kann ich persönlich verzichten, auf den Kompass nicht, da ich auf freiem Feld gern nach dem Kompaß zum Ziel laufe.

So wie ich hier im Forum oft lese, gibt es aber eine Anzahl (erfolgreicher) Cacher, die den Kompaß nie nutzen, sonder sich die Karte groß aufziehen und danach gehen. Geschmackssache.
Hier muss man aber nochmal deutlich dazu sagen dass die Garmins alle einen Kompass integriert haben. Der Unterschied besteht darin, ob der Kompass nur über die Richtungsänderung, also mit GPS-Daten, arbeitet oder ein magnetischer Kompass integriert ist. Bei letzterem zeigt der Kompass eben auch im Stand in die Zielrichtung, mit einer nichtmagnetischen Kompassdarstellung muss man laufen damit die Anzeige stimmt.

Den Cache über eine Richtungsanzeige zu suchen geht also mit allen Geräten, und ich habe persönlich den magnetischen Kompass in meinem 60Cx noch nie vermisst.
Drei Oecher hat geschrieben: bedenke bitte, daß die Oregons nur piepsen und keine Straßen ansagen ... muß man sich auch daran gewöhnen.
Genau das finde ich große Klasse. Ein Gerät für Auto und Cachen und keine nervige Sprachausgabe, was will man mehr?!

Benutzeravatar
labbi05
Geocacher
Beiträge: 172
Registriert: Mo 16. Nov 2009, 14:22
Ingress: Enlightened
Wohnort: Sandy, UT, USA / Kiel, SH, Ger

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von labbi05 » So 13. Dez 2009, 18:06

Ich klinke mich mal mit meinen Fragen hier ein.
Z.Zt. habe ich einen Venture HC. Der ist eigendlich sehr gut, bis auf den kleinen Speicher.
Jetzt möchte ich gerne nächstes Jahr upgraden und schaue mir die Garmin Geräte an und weiß eigendlich nicht was ich mir holen sollte. Ich habe folgende Favoriten:
1. GPSmap 60CSx
2. Oregon 300
3. Colorado 300
Das ist meine aktuelle Reihenfolge, die aber in den letzten Tagen häufig gewechselt hat. Jedes der drei Geräte hat so seine Vor- oder Nachteile. Beim 60CSx soll der GPS Chip das beste sein und das Display soll den eTrex Modellen ähnlich sein. Dagegen spricht, das das Gerät nicht Paperless cachen kann. Das Oregon hat halt nicht den so guten GPS Chip und das Display soll nicht so toll sein. Da bin ich durch den Venture HC doch sehr verwöhnt. Beim Colorado spricht mich das Design an, der soll aber Softwaretechnisch nicht so gut sein.
Genutzt werden soll das Gerät zu cachen (am besten paperless, Kompass, genauer GPS Empfang, gut ablessbares Display) und darüber bin ich zum cachen gekommen, das 'zeichnen' von OSM Karten (genauer GPS Empfang, Wegstrecken aufzeichnen).
Vielleicht kann ich ja noch ein paar Tipps zur Entscheidungsfindung bekommen.
Gruß Labbi05

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Schnueffler » So 13. Dez 2009, 19:49

Der Unterschied im Chipsatz ist nicht so gravierend. Meiner Meinung nach kannst Du das Argument aus Deiner Liste streichen.

Und zum Thema paperless hatten wir hier schon mehrfach grosses Diskussionen. Lies doch einfach mal diesen Thread hier durch. Da wurden zu diesem Thema auch schon Fragen beantwortet.

Und meiner Meinung nach kannst Du das Colorado getrost aus der Liste streichen. Das Oregon ist definitiv besser. Und ich für meinen Geschmack würde Dir zum Oregon raten.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

chichachauch
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:44

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von chichachauch » So 13. Dez 2009, 21:18

Vielen Dank für Eure Antworten!

Die Tendenz geht dann wohl eher zum Oregon 200 - bisher ;)

Viele Grüße
vom
Chichachauch

Benutzeravatar
Volker_I.
Geomaster
Beiträge: 629
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 12:22

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Volker_I. » Mo 14. Dez 2009, 09:22

chichachauch hat geschrieben:Vielen Dank für Eure Antworten!

Die Tendenz geht dann wohl eher zum Oregon 200 - bisher ;)

Viele Grüße
vom
Chichachauch
Ich würde wg. Bildbetrachter, Höhenmesser, Kompass und den Abbiegetönen eher zum unwesentlich teureren 300er greifen ;)

Abbiegetöne sind ggf. beim Einsatz auf dem Fahrrad oder auch im Auto hilfreich, der elektrische (2 Achs) Kompass bei Orientierung im Stand, ok- der Sinn bzw. ne
vernünftige Nutzung des Höhenmessers hat sich mir noch nicht erschlossen und der Bildbetrachter ist ggf. für Spoilerbilder oder Ähnliches ganz nützlich. Vielleicht gibts da bezüglich des Bildbetrachters demnächst noch weitere Möglichkeiten wie z. B. so etwas:
295t.JPG
295t.JPG (32.22 KiB) 824 mal betrachtet
Dateianhänge
295a.JPG
295a.JPG (15.88 KiB) 831 mal betrachtet
attachment_002.jpg
attachment_002.jpg (117.78 KiB) 835 mal betrachtet
Bild
Bild

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von t31 » Mo 14. Dez 2009, 09:43

Zum Bildbetrachter muß man aber auch sagen, das er nur die Bidler aus einem einzigen festvorgebenen Verzeichnis anzeigt und dann die Macke hat immer mit dem Bild "1" zu beginnt und man sich durch die Bilder nur mit hoch und runter bewegen kann, ab 20zig Bildern wird es dann antrengend, das gewünschte Bild zu finden zumal kein dateiname angezeigt wird, spätentens ab 500 Bildern kann sich sicher auch der letzte vorstellen, das dies kein Spaß machen wird. Die Hintergrudnbilder der Profile befinden sich übrigend auch noch in diesem Verzeichnis.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

Benutzeravatar
Volker_I.
Geomaster
Beiträge: 629
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 12:22

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von Volker_I. » Mo 14. Dez 2009, 09:54

Ja, da wäre ne Übersicht/Suchfunktion hilfreich...Kommt ja vielleicht noch mal in der YX.beta :D
Bild
Bild

untobias@web.de
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 11:35

Re: Kaufberatung Garmin GPS Dezember 2009

Beitrag von untobias@web.de » Mo 14. Dez 2009, 11:47

Hallo zusammen,
ich bin bisher mit einem Iphone unterwegs. Möchte aber ein "richtiges" Gerät da die Akkulaufzeit, wasserfestigkeit usw. beim iphone ja nicht so toll ist :-)
In der engeren Auswahl ist jetzt das oregon 400t und 550t. Hat jemand eine Ahnung ob das die gleichen Karten sind? In der Beschreibung steht beim 400t Freizeit-Basiskarte Europa und beim 550t kann ich bei Garmin gar keine deutsche Beschreibung finden.

grüße
Tobi

Gesperrt