Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocaching im Reichswald

Jecke Verstecke in und um Bonn, Köln, Düsseldorf und weiter Rheinabwärts.

Moderatoren: Doktor, RSG

Team Hellspawn
Geowizard
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:13
Ingress: Enlightened
Wohnort: 41236

Re: Geocaching im Reichswald

Beitrag von Team Hellspawn » Sa 5. Mai 2012, 21:29

Mal davon abgesehen das ich gerade vor dem Abschicken nicht gewarnt werde wenn zwischendurch jemand was geschrieben hat:

Ihr redet gerade auch elitär chinesisch! ;)
Das ist mal schön auf den Punkt gebracht :) :
Merkur hat geschrieben:Ich hingegen fahr lieber mit dem Geländewagen zum Cache und werfe dabei mit Altbatterien nach Eulenbabys....nur um die Diskussion am laufen zu halten.

Werbung:
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 6244
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Geocaching im Reichswald

Beitrag von JackSkysegel » Sa 5. Mai 2012, 21:31

:blush2: :D
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Kaeptn Nuss
Geocacher
Beiträge: 164
Registriert: Do 10. Jul 2008, 23:08

Re: Geocaching im Reichswald

Beitrag von Kaeptn Nuss » Sa 5. Mai 2012, 21:50

Asche über mein Haupt, also back to topic

Maddin
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 22:18
Wohnort: Kleve/Niederrhein

Re: Geocaching im Reichswald

Beitrag von Maddin » Sa 5. Mai 2012, 22:32

In der Tat, da kann ich mich nur anschließen:

Warum wird nicht mal ein zusammenfassener Text verfasst, mit den Ergebnissen des Events? Zumal ja demnächst noch eins folgen wird. Da werde ich dann auch dabei sein können. Und da wäre es schon interessant, die Ergebnisse des 1.Treffens zu kennen.

Vielleicht könntest du ja was liefern, Achim? Oder sonst wer, der dabei war.

Gruß
Maddin

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 6244
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Geocaching im Reichswald

Beitrag von JackSkysegel » Do 17. Mai 2012, 20:58

Tja, sehr schade! So bleibt das wohl doch ein Geheimnis der Obercacher.
Nun man kann sich nicht an Dinge halten, von denen man nichts weis. So geht der Nutzen dieses Events nahezu verloren. Schon schade wenn die Leute über ihr Ego stolpern. Ich dachte das sollte für Alle gut sein. So kann man sich irren. :???:
Unechter Cacher (Tm)

Team Hellspawn
Geowizard
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:13
Ingress: Enlightened
Wohnort: 41236

Re: Geocaching im Reichswald

Beitrag von Team Hellspawn » Fr 18. Mai 2012, 04:48

Ich werde das dumpfe Gefühl nicht los hier lesen die nicht mehr mit. Hats schon mal einer mit PN versucht? Sonst mache ich mal. Nicht das einer denkt er wird jetzt zugespammt! ;)

LG
Das ist mal schön auf den Punkt gebracht :) :
Merkur hat geschrieben:Ich hingegen fahr lieber mit dem Geländewagen zum Cache und werfe dabei mit Altbatterien nach Eulenbabys....nur um die Diskussion am laufen zu halten.

Maddin
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 22:18
Wohnort: Kleve/Niederrhein

Re: Geocaching im Reichswald

Beitrag von Maddin » Fr 18. Mai 2012, 10:47

Sorry, hatte ich vergessen, hier zu posten: ich hatte eine Nachtricht auf meinen entsprechenden post bekommen. Derjenige will sich hier nicht mehr beteiligen.
Unabhängig davon scheint diesem Thread eh die Luft auszugehen, ist ja auch mächtig was los gewesen hier.

Zu den Inhalten des kommenden Förster-Event werde ich versuchen, eine Zusammenfassung zu schreiben und einen neuen Thread dazu starten, weil mir das Thema zu wichtig ist, um es hier am Threadende untergehen zu lassen und das ganze nur noch von uns letzten honks ;) gelesen wird...

Team Hellspawn
Geowizard
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:13
Ingress: Enlightened
Wohnort: 41236

Re: Geocaching im Reichswald

Beitrag von Team Hellspawn » Fr 18. Mai 2012, 17:27

OK, ich warte dann mal gespannt auf Deinen neuen Thread! :)
Aber dann kann man hier ja eigentlich zu machen. Schade.

LG Uli
Das ist mal schön auf den Punkt gebracht :) :
Merkur hat geschrieben:Ich hingegen fahr lieber mit dem Geländewagen zum Cache und werfe dabei mit Altbatterien nach Eulenbabys....nur um die Diskussion am laufen zu halten.

awema
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 10:50
Wohnort: 47533

Re: Geocaching im Reichswald

Beitrag von awema » Do 24. Mai 2012, 10:42

Wer sich selbst noch vor Ort informieren möchte - es sind noch Plätze frei auf dem zweiten und letzten event.

Hier mal der link: http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 21298769a8

Noch etwa 30 Plätze können belegt werden.

awema
Bild

Benutzeravatar
Team-Keiler
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: So 16. Jan 2011, 22:52
Wohnort: Kevelaer

Re: Geocaching im Reichswald

Beitrag von Team-Keiler » Sa 16. Jun 2012, 00:30

Team Hellspawn hat geschrieben:
friederix hat geschrieben:Es scheint immer schlimmer zu werden am Niederrhein:

Wir wollten vor zwei Wochen schon die Tool Time Caches von schnepphome machen.(Jede Menge FPs)

Alle Tools waren mühsam zusammengeklaubt, und und dann kam etwas dazwischen.
Schade, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, so dachten wir.

Nun wollten wir morgen dahin: Und was ist? Alle Dosen disabled:
So ein Mist:

Aber seht selbst.

Gruß, ein sehr enttäuscher friederix
Oh, das nimmt schon richtig Ausmaße an, siehst Du auch hier.
Jetzt mag man mich wieder der Hetze bezichtigen: Das ist die grüne Fraktion die sich da richtig Mühe gibt.

LG

Ja genau es war die grüne Fraktion,wer auch sonst

Gesperrt