Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mehr NM und NA logs bitte

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8685
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Mehr NM und NA logs bitte

Beitrag von MadCatERZ »

Wie bitte? Zu Fuss zum Cache, am Ende noch mehr als 100 Meter, was ist das denn für ein beklopptes Hobby :irre:
Benutzeravatar
Mandragu
Geocacher
Beiträge: 69
Registriert: Do 30. Aug 2012, 13:09

Re: Mehr NM und NA logs bitte

Beitrag von Mandragu »

Ich selbst betreibe keine Fremdwartung, und logge einen Cache, bei dem ich mich nicht in ein Logbuch eintragen konnte, weil überfüllt/nass/durchschimmelt/nicht mehr vorhanden, gemäß den Geocachingregeln nicht als Fund (ich darf nur dann einen Fund online eintragen, wenn ich mich zuvor in ein vorhandenes Logbuch vor Ort eingetragen habe - welches normalerweise, zusammen mit der Dose, auch vom Owner selbst stammen sollte).

Je nach Lust und Laune, oder auch danach, wie lange der logbuchlose Zustand existiert, eine Write Note oder aber auch ein DNF (im Sinne von: ich habe vor Ort zwar eine Dose, aber kein beschreibbares Logbuch gefunden, welches ich ebenso wie die Dose selbst für einen Fundeintrag benötige). Ein dunkelblaues, trauriges DNF-Gesicht verdeutlicht meiner Meinung nach stärker, dass ein Cache ohne Logbuch eigentlich nicht mehr logbar ist und repariert werden muss.

Dazu dann immer ein NM als Information an den Owner, und wenn ich sehe, dass das mit dem kaputten oder nicht vorhandenen Logbuch vielleicht auch schon ein halbes Jahr läuft, auch ein NA ... damit ein Reviewer einen zusätzlichen Anstoß für die Reparatur (oder eben für die Deaktivierung und Archivierung) gibt.

Eine spezielle Beobachtungsliste habe ich nicht, und gerade bei Caches, die hunderte Kilometer von mir entfernt sind und die ich nur zufällig mal angeklickt habe, lasse ich gut sein, egal was damit ist. Meine direkte Umgebung und auch meine alten gefundenen Caches gucke ich mir aber interessehalber zwischendurch immer mal wieder an, und da melde ich dann schon mal, wenn man den Logs entnehmen kann, dass ein Cache seit anderthalb Jahren kaputt ist, aber niemand sich traut, ein NA zu loggen.
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24860
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Mehr NM und NA logs bitte

Beitrag von radioscout »

Mandragu hat geschrieben: Ich selbst betreibe keine Fremdwartung, und logge einen Cache, bei dem ich mich nicht in ein Logbuch eintragen konnte, weil überfüllt/nass/durchschimmelt/nicht mehr vorhanden, gemäß den Geocachingregeln nicht als Fund (ich darf nur dann einen Fund online eintragen, wenn ich mich zuvor in ein vorhandenes Logbuch vor Ort eingetragen habe - welches normalerweise, zusammen mit der Dose, auch vom Owner selbst stammen sollte).
Die Kunst besteht darin, auch auf einem nassen Papierklumpen lesbar zu loggen. Das geht mit diesen hier oft empfohlenen Stiften von Mitsubishi, die weniger als 2 Euro kosten, fast immer. Selbstverständlich solltest Du Dein Log auf fotografieren denn lange bleibt es, wie auch die Logs von denen, die auf dem früher mal trockenen Papier geloggt haben, nicht lesbar.

Ein NM-Log bei nassen Logbüchern kann auch kontraproduktiv sein. Es gibt User, die Gezielt danach suchen und die Caches ohne Fund der Dose als gefunden loggen, weil sie wissen, daß die Owner nicht mehr nachweisen können, daß sie nicht im Logbuch stehen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Smoerf
Geocacher
Beiträge: 178
Registriert: So 29. Mai 2011, 07:56
Wohnort: Bottrop

Re: Mehr NM und NA logs bitte

Beitrag von Smoerf »

Ich fotografiere weder meinen Logeintrag noch halte ich NM-Logs bei nassen Logbüchern für kontraproduktiv, denn ich geh davon aus, dass die meisten Leute das Spiel so spielen, wie es eigentlich gedacht ist und somit nicht loslaufen werden um gezielt Dosen mit NM zu loggen, weil der Owner das Logbuch nicht kontrollieren kann. Also nutze ich den Logtypen genau dafür, wofür er gedacht ist: zur Information des Owners!

Ebenso wenig wurde ein Log bislang von mir gelöscht, weil der Owner der Ansicht war, dass er meinen Eintrag auf dem Logstreifen nicht finden kann. Dieses Problem hätte ich dann nämlich vermutlich bei jedem Nano-Logstreifen, denn die Felder sind für mich einfach viel zu klein (egal ob noch was frei ist oder nicht), so dass der Owner eh jedesmal rätseln müsste, ob mein Name dort eingetragen ist!

Gruß
smoerf
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6287
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Mehr NM und NA logs bitte

Beitrag von hcy »

radioscout hat geschrieben: Ein NM-Log bei nassen Logbüchern kann auch kontraproduktiv sein. Es gibt User, die Gezielt danach suchen und die Caches ohne Fund der Dose als gefunden loggen, weil sie wissen, daß die Owner nicht mehr nachweisen können, daß sie nicht im Logbuch stehen.
Sorry, aber solchen Leuten ist eh nicht mehr zu helfen. Das sind die, deren Find-Logs immer in ganzen DNF-"Wolken" auftauchen, am besten mit 'nem Copy&Paste-Log wonach sie an einem Tag hunderte Dosen gefunden haben.

Deshalb kein(!) NM zu loggen ist kontraproduktiv.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
mark
Geowizard
Beiträge: 2592
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Mehr NM und NA logs bitte

Beitrag von mark »

radioscout hat geschrieben:Ein NM-Log bei nassen Logbüchern kann auch kontraproduktiv sein. Es gibt User, die Gezielt danach suchen und die Caches ohne Fund der Dose als gefunden loggen, weil sie wissen, daß die Owner nicht mehr nachweisen können, daß sie nicht im Logbuch stehen.
UM GOTTES WILLEN!!!!!1111elfzwölf Wir werden sterben!!! Alle!!!! :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: :kopfwand: :irre: :irre: :irre: :irre:
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Mehr NM und NA logs bitte

Beitrag von Zappo »

Smoerf hat geschrieben:Ich fotografiere weder meinen Logeintrag noch halte ich NM-Logs bei nassen Logbüchern für kontraproduktiv, denn ich geh davon aus, dass die meisten Leute das Spiel so spielen, wie es eigentlich gedacht ist ….
Es gibt keinen Sinn, das eigene Verhalten danach zu richten, was irgendein anderer mit extremem Aufwand (und Unwahrscheinlichkeit) damit "anrichten" könnte.
Sonst könnte ich auch mein Auto nirgends parken, weil ja irgendjemand das klauen und nen Banküberfall mit durchführen könnte.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 407
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: Mehr NM und NA logs bitte

Beitrag von Svensson »

Zappo hat geschrieben:Sonst könnte ich auch mein Auto nirgends parken, weil ja irgendjemand das klauen und nen Banküberfall mit durchführen könnte.
Nebenbei bemerkt: Klingt nach einem (potentiellen) weiteren Grund für den funkenden Pfadfinder, sich kein eigenes Auto zu kaufen. :roll:
Magst du Annanass oder Trocken?
Benutzeravatar
cachepohl
Geomaster
Beiträge: 431
Registriert: Di 15. Jan 2013, 14:58
Wohnort: Bielefeld

Re: Mehr NM und NA logs bitte

Beitrag von cachepohl »

radioscout hat geschrieben:Wie gut, daß in diesem Forum keine Reviewer lesen. Sonst wäre das bereits ein indirektes NA-Log.
Scheint so passiert zu sein ... nur zur Info, hat wohl doch einer mitgelesen.
Gruß,
Micha

:down2:
Statistik ist mir egal - ich hab lieber Spaß statt Stress
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Mehr NM und NA logs bitte

Beitrag von Zappo »

Svensson hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben:Sonst könnte ich auch mein Auto nirgends parken, weil ja irgendjemand das klauen und nen Banküberfall mit durchführen könnte.
Nebenbei bemerkt: Klingt nach einem (potentiellen) weiteren Grund für den funkenden Pfadfinder, sich kein eigenes Auto zu kaufen. ...
Obs den noch braucht?

Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Antworten